Wochenpost 2019-41: Nacharbeiten

Eigene Projekte

Podcast

Vom 24. bis 27. Oktober finden in Essen wieder die internationalen Spieletage (die SPIEL’19) statt. Donnerstag und Freitag bin ich selber auch vor Ort und am Freitag beteilige ich mich an der Sonderveranstaltung Meet&Play Germany. Von 14 bis 18 Uhr finden sich nach aktuellem Stand über 60 Podcaster im Saal Europa ein und bieten die Möglichkeit zum Austausch und … zum Spiel.

Wer also Lust hat, kann mich am SPIEL Freitag dort antreffen.

Ansonsten geht es morgen weiter mit dem Mythras NOW Abenteuer Weißer Tod, bei dem sich eine Gruppe westlicher Geheimagenten auf einer Eisscholle im Nordatlantik zurechtfinden müssen.

Alle Episoden zu Weißer Tod sind zwischenzeitlich auch auf Patreon zu finden. Wer also uns unterstützen möchte oder nicht abwarten kann, kann sich dort umtun und ab Mitte des Monats auch schon in das kommende Cthulhu Abenteuer hineinhören.

Spieltechnisch haben wir mit dem nächsten Abenteuer begonnen, das laut Sendeplan im Januar 2020 live gehen wird. Es handelt sich dabei nicht um ein Cthulhu Abenteuer, aber ein anderes W100 System, das mir sehr am Herzen liegt.

Doch auch für das Cthulhu Abenteuer rund um unsere sogenannte Heidelberger Kampagne, starten wir bald in das letzte Abenteuer der Reihe. Sendestart hierzu ist dann allerdings auch erst im kommenden Jahr.

Lovecraftesque

Für unser aktuelles Lovecraftesque Blogspiel haben sich wieder einige Beiträge ergeben, allerdings gerät das Finale immer stärker ins Stocken. Im Grunde genommen kann die Geschichte nun mit jedem nun folgenden Zug beendet werden, spätestens nach 4 Zügen steht dann der finale Horror an. Aktuell liegt der Ball bei Moritz Mehlem und ich hoffe doch sehr, dass wir das Spiel noch vor dem nächsten Weihnachtsfest abgeschlossen bekommen …

@RollButler

Dem Würfelsimulator @RollButler habe ich ein kleines Feature gegönnt. Nach Auswertung von fehlerhaften Würfelinstruktionen ist mir aufgefallen, dass es recht häufig ein Tippfehler bei Zahlen zu finden ist. Anstelle von D20 wird ein D2ß eingegeben. Der @RollButler ist nun etwas smarter und interpretiert ein ß in einer Ziffernfolge nun als 0.

Eine Schnittstelle für IRC ist noch in der Überlegung, technisch ist dies nicht sehr aufwändig, allerdings birgt dies potenzielle Risiken, die sinnvoll abgefangen werden müssen.

Den @RollButlerBot in Discord auch in Videosessions mit einzubinden gestaltet sich da deutlich schwieriger, da Bots in diesen Kanälen (bislang) von Discord nicht zugelassen werden. Hier kann ich also leider derzeit noch keine Lösung bieten.

Inhalt

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.