Wochenpost 2020-51: Operation Jackpot

Wir haben es geschafft und haben das Casino ausgeraubt!

Zumindest virtuell, wie es sich in Corona-Zeiten gehört. Für die Zeit nach Corona habe ich ein Buch – Das Buch – gefunden und bis dahin gibt es eine Reihe an Spielen.

Von Escape Rooms über Detektivspiele, Mythoswerke und Co.: mein Wochenrückblick umfasst also wieder eine einen größeren Berg an aktuellen Themen …

Online Escape Room

Die Escape Room Betreiber gehören mit zu denjenigen, die in diesem Jahr Federn lassen mussten. Ganz gleich, ob der verordnete Lockdown light oder voll war, Rätselliebende konnten die Escape Rooms nicht betreten. Um dennoch wenigstens ein paar Einnahmen zu erzielen, haben sich die Betreiber von Escape Rooms in Hamburg zu einer Online Variante des Escape Rooms entschlossen.

Normalerweise wird man bei Big Break Hamburg für eine Stunde in einem thematisch eingerichteten Raum eingesperrt und muss sich den Weg nach draußen erknobeln. Nun kann man für 10 € eine, bzw. zwei online Varianten buchen, bei der entweder ein Casino geplündert, oder ein verschwundener Virologe aufgespürt werden muss.

Bis zu fünf Teilnehmer können an dem Spiel teilnehmen und haben 60 bis 120 Minuten Freude. Wir haben zu Dritt das Casino gesprengt, von unterschiedlichen Orten aus, über Discord miteinander verbunden. Die Rätsel sind nicht übertrieben schwer, aber dennoch hatte jeder sein Spotlight, wo die anderen wie Ochs vorm Berg standen und keinen Lösungsweg sahen. Bei einigen Rätseln war auch die Kooperation äußerst hilfreich, wenn es zugleich drei Bilder zu betrachten gilt.

Fazit: Schöne Alternative zu den Escape Rooms und dass man am Ende auch noch einen Gutschein über 10 € für eine Buchung des richtigen Escape Rooms erhält, also seinen Einsatz für das online Spiel angerechnet bekommt, ist auch eine nette Sache. Wenn es also wieder möglich ist, werden wir – vielleicht im Zusammenhang mit einer NordCon – den Escape Room in Hamburg auch so einmal einen Besuch abstatten.

MicroMacro

Angebot Pegasus Spiele 59060G - MicroMacro: Crime City (Edition Spielwiese)

Ein anderes Knobelspiel liegt schon einige Tage bei mir auf dem Spieltisch: . Bei diesem Detektivspiel ist steht ein großes Wimmelbildposter im Mittelpunkt. Eine große Stadt in schwarz-weiß beinhaltet unheimlich viel zu Entdecken, vor allem eine ganze Reihe an Verbrechen.

An diversen Plätzen finden sich ermordete oder bestohlene Personen und so stellt sich die Frage, was ist hier geschehen, wer war es und warum? All diese Fragen lassen sich aus den Zeichnungen heraus beantworten, wenn man sich die Bilder genau anschaut und Wege zurückverfolgt.

Das Knobelspiel habe ich unter anderem mit meinem 7jährigen gespielt, der mit kleiner Unterstützung keine große Mühe hatte, die Täter ausfindig zu machen und einen Fall nach dem anderen lösen wollte.

Wer das Spiel vor dem Kauf einmal ausprobieren möchte, kann online einen Demofall lösen und wer schon alle 16 mitgelieferten Rätsel gelöst hat, findet auf der Webseite zum Spiel auch noch ein paar Bonusrätsel.

Free Cthulhu

Das Cthulhu Rollenspiel hat in der deutschen Version schon einige Schleifen gedreht. So sind auch sechs Abenteuerbände um die Jahrtausendwende außerhalb der Pegasus Linie entstanden, die nun auch online und kostenfrei beim Projekt Papergames erhältlich sind.

Es handelt sich hierbei um ein Abenteuer während des Vietnam Kriegs, auf der Titanic, ein Doppelband um das Verschwinden von Mary Gail im London des Jahres 1918, ein Abenteuer auf Guernsey und in Dartmoor.

Das Buch

Es verspricht das entscheidende Buch zu sein, das alles an illustriertem Wissen beinhaltet, das die Menschheit benötigt um beispielsweise nach einer Apokalypse möglichst schnell wieder auf einen zivilisierten Stand zurückzukehren. Das Buch – Der ultimative Führer um eine Zivilisation wieder aufzubauen.

In Zeiten von Querdenkern, Brexit und ja-jetzt-wohl-nicht-mehr Donald Trump kann die Apokalypse ja nicht mehr weit weg sein, also kommt das Werk hoffentlich noch rechtzeitig.

The Book – The ultimate guide to rebuild a civilization kann auf Kickstarter noch bis zum 5. Januar mitfinanziert werden. Die ersten 500.000 $ sind schon im Topf und wenn man sich den Umfang der Illustrationen und des Werks an und für sich betrachtet, ist auch klar, warum eine Auslieferung nicht vor Oktober 2021 geplant ist.

Die digitale Fassung kann für rund 41 € (50 $) erworben werden. Ein gedrucktes Exemplar gibt es erst ab ca. 73 € (89 $) zzgl. Versandkosten und stellt damit nicht unbedingt ein Schnäppchen dar.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Hinweise: Bei mit Amazon Affiliate Link Kennzeichnung oder Affiliate Link Kennzeichnung gekennzeichneten Links und Buttons, handelt es sich um Affiliate Links. Bei einem Kauf nach Klick auf einen solchen Link, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass sich hierdurch der Produktpreis verteuert. Die Produktbilder werden über die Amazon Product Advertising API bereitgestellt. Letzte Aktualisierung der Preise und Produktinformationen auf dieser Seite am 21.01.2021 um 23:54 Uhr. Für die Produktverfügbarkeit und Preise übernehmen wir keine Gewähr.

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.