Wochenpost 2019-11: Mistwetter

Bekanntlich gibt es ja kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung. Nach Orkanen, Schneetreiben, Sonnenschein und Regen habe ich nun den Eindruck, dass ein Monat übersprungen wurde und wir mitten im Aprilwetter stecken. Sehen wir das mal positiv: wenn dem tatsächlich so ist, kommt der Frühling etwas früher und das hat dann doch auch seine guten Seiten. Damit aber genug über das Wetter geschrieben und nun wäre ein Blick auf die wirklich “wichtigen” Themen dieser Woche fällig. Doch abgesehen von fortschreitenden Brexit … weiterlesen…

Wochenpost 2019-10: Münzen und Würfel

Hatte ich in der vergangenen Woche nicht erst ein paar Würfel gekauft? In dieser Woche trudelte dann ein kleines Paket mit weiteren exotischen Würfeln aus einem Crowdfunding ein. Nun ja, Würfel kann man einfach nicht genug haben. Und als sei das nicht genug, laufen nun auch wieder ein paar Kickstarter Projekte mit ansehnlichen, aber auch teilweise sehr teuren Münzen. Ansonsten gab es in dieser Woche einen neuen Podcast zum Thema Rollenspiel, eine neue Vorbestellaktion bei System Matters und ein Update zu meiner … weiterlesen…

Space 1889 Podcast 01.06 – Der marsianische Patient – Teil 6

Karkarham, das sei das Casablanca des Mars, hatte man ihnen gesagt. Tatsächlich entpuppte es sich als geschäftige Kanalstadt, in der nur wenige Menschen zu finden sind und die vier Reisenden von der Erde in der Masse der Marsianer eher untergehen.
Immerhin wurde man sich handelseinig, was die Ausrüstung für eine Expedition in die Shistomik Berge betrifft und auch einen Gelehrten konnte man auftreiben, der geheimnisvoll den Zugang zu einem verborgenen Stadtarchiv offertierte.
Lediglich von Waldeck hat schwer Federn lassen müssen, als er sich heldenhaft einem Ruukie entgegengeworfen hatte, der auf dem Markt eine reiche Marsianerin angefallen hat.
Im Austausch gegen seine gesunde Schreibhand hat er dafür immerhin eine Einladung zu einem Dinner im Palast des Kanalprinzen für sich und seine Begleiter errungen.

Wochenpost 2019-09: Alaaf …

Die Jecken sind los, zumindest in den karnevalistischen Hochburgen. Ich selber zähle mich – wenngleich inmitten einer dieser Hochburgen wohnhaft – nicht zu den Jecken und schiebe lieber Dienst … Doch abgesehen vom Karneval, gab es in dieser Woche wieder ein paar Neuigkeiten, so auch zur viel diskutierten CCXP COLOGNE. Ansonsten habe ich auch etwas zur FeenCon, zu digitalen und analogen Würfel und dem Ende der 7te See und einer Neuauflage von John. Rollenspiel Comic Con Experience Cologne (CCXP): Preise, Runden und … weiterlesen…

Bild: daves / Pixabay.com

Cthulhu: Königsgambit in Kamborn

Bild: daves / Pixabay.com

Mit eröffnet der Pegasus Verlag nicht nur das cthuloide Veröffentlichungsjahr, sondern startet auch eine Reihe von Abenteuern rund um die fiktive, bzw. vergessene Stadt Kamborn in Deutschland. In diesem Beitrag habe ich einen genaueren Blick auf das zwei Abenteuer für das Cthulhu Rollenspiel umfassende Werk geworfen. Kamborn Kamborn ist eine in “Norddeutschland” angesiedelte Stadt mit rund 33.000 Einwohnern. Zumindest hatte sie in den 1920er Jahren in etwa diese Größenordnung. Heutzutage kennt niemand mehr den Ort, der dereinst sogar eine Universität beherbergt haben … weiterlesen…

Space 1889 Podcast 01.05 – Der marsianische Patient – Teil 5

Syrtis Major auf dem Mars sollte nur ein kurzer Zwischenstopp werden, denn die Spur zur Heimat des Marsianers Tanabhraan scheint in die unwirtlichen Shistomik Berge zu führen.

Die vier Abenteurer haben also allen Warnungen zum Trotz eine Passage nach Karkarham gebucht, mit einem Luftschiff, versteht sich, denn auf dem Landwege sind die gewaltigen Berge kaum zu überwinden.

weiterlesen…Space 1889 Podcast 01.05 – Der marsianische Patient – Teil 5

Cast:
avatar Michael L. Jaegers
Spielleiter
Flattr Icon Paypal.me Icon Bitcoin Icon Amazon Wunschliste Icon DriveThru Wunschliste Icon Auphonic Icon
avatar Lars H.
Karl von Waldeck, Schriftsteller
avatar Sal
Dr. Kogler, Arzt
avatar Jens H.
Georg Brandt, Journalist
avatar Jens D.
Dr. Trautmann, Biologe

Wochenpost 2019-07: Farewell Oppy

Bild: NASA/JPL

Da wird einem eine Lebenserwartung von 90 Tagen zugesprochen und dann kriecht man fast 15 Jahre (14 Jahre und 219 Tage) auf einem fernen Planeten herum und erfüllt seine Pflicht. Nein, es geht nicht um Mark Watney, den die NASA nun final aufgegeben hat, sondern um einen anderen, real existierenden (fast) Protagonisten: der Marsroboter Opportunity, der 2003 auf dem roten Planeten gelandet ist und dank dem wir nun wissen, dass es wirklich flüssiges Wasser in bewegten Seen auf dem Mars gegeben haben … weiterlesen…

10 Dinge, die ein Rollenspieler getan haben muss

Bild: © Marcel Ste (Spider2702) / Pixabay

In der aktuellen Episode des Eskapodcasts wurden Dinge thematisiert, die man als Rollenspieler, bzw. Rollenspielerin mindestens einmal getan haben sollte. Der ein oder andere Blogger hat sich daraufhin berufen gefühlt um diese Checkliste einmal auf sich selber anzuwenden und so nun auch ich. Den Auftakt machte wohl Kilian Braun, der die Liste der 10 Dinge aufgestellt und für sich selber beantwortet hat, gefolgt von Moritz Mehlem und Tim. Und nun – basierend auf Kilians Liste – auch meine 10 Dinge, die eigentlich … weiterlesen…