EPOCH Podcast 02.01 – Slaughterhouse – Teil 1

Es war ein grandioses Festival, auf dem die vier Freunde an diesem Wochenende waren. Nur das Wetter hat nicht mitgespielt doch der plötzliche Kälteeinbruch hat ihnen die Laune nicht verdorben.
Nun sind sie erschöpft und machen sich im Auto auf den langen Weg heim. Ein Schneetreiben hat eingesetzt, die Straßen sind vereist und die Sicht hält sich in Grenzen, sodass die Freunde nicht wirklich gut vorankommen.

Weiterlesen

JASm Compiler und Laufzeitumgebung

Nach der Theorie zu JASm, folgt nun noch etwas mehr Praxis und zwar dergestalt, dass ich hier nun einen in JavaScript implementierten “Compiler”, bzw. Interpreter präsentiere. Das Tool liest in JASm geschriebenen Quelltext und wandelt diesen in ein für die JASm Maschine geeignetes Speicherabbild um, bzw. führt den Code auch aus und liefert eine Reihe an zusätzlicher Informationen.

Weiterlesen

JASm Coding – Beispielprogramme 1 (Sprung, Addition, Multiplikation , Ausgabe und Funktion)

Bislang wurden die Kernelemente von JASm Core sowie einige hilfreiche Sprachelemente vorgestellt. Dies wurde an zweckdienlichen Beispielen präsentiert, doch noch steht unter anderem auch noch der Nachweis aus, dass die zwei Befehle SUB und JA tatsächlich ausreichend sind, um komplexere Aufgaben zu bewältigen. In diesem Beitrag sollen nun einige weitergehende Codebeispiele dargestellt werden. Die Beispiele bauen in vielen Fällen aufeinander auf und nehmen so in ihrer Komplexität jeweils zu. Es ist auch in einigen Fällen nicht immer der effizienteste Lösungsansatz gewählt worden, da es hier immer noch um die Vermittlung der Sprache geht.

Weiterlesen

JASm Coding – Sprachkonstrukte

Im vorangegangenen Beitrag wurden die esoterische Programmiersprache JASm und die zugehörige Maschine vorgestellt. Den Kern der Sprache machen lediglich zwei Befehle aus: SUB und JA. Alle weiteren Elemente sind (wie die beiden Befehle selber eigentlich auch) nur Zahlen. Um die Programmierung etwas zu erleichtern, werden nun noch einige Sprachkonstrukte eingeführt, die den Kern von JASm nicht berühren und auch keine Anpassung oder gar Erweiterung der Maschine bedürfen, wohl aber ein wenig Komfort für einen Programmierer bieten.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 12.11 – Die Brut – Aftershow

Einst trafen sich vier junge Männer im roten Ochsen zu Heidelberg. Alle vier ware aufstrebende Studenten, und obgleich jeder sein Glück in einer anderen Disziplin suchte, fanden sie zusammen und wurden gute Freunde.

Doch damit nicht genug, denn noch bevor sie ihren Abschluss machen durften, galt es bereits ein denkwürdiges Abenteuer zu bestehen.

In dieser Episode spielen wir diesmal nicht, sondern blicken noch einmal auf nicht ein, sondern gleich vier Abenteuer zurück. Wir, das sind Lars, Matthias, Jens, Tomasz, Ralf und Michael.

Weiterlesen

JASm Core – eine esoterische Programmiersprache

Moderne Programmiersprachen glänzen durch einen umfangreichen Befehlssatz und effizienter Programmierlogik. Komplexe Algorithmen lassen sich teilweise gut verständlich abbilden und dass tief darunter ein Maschinencode entsteht, für den es auch einmal “maschinennahe” Codiermöglichkeiten (Assembler) gab, hat man schnell vergessen. Meine letzte Berührung mit Assembler ist – glücklicherweise – nun auch schon über 20 Jahre her und dennoch ist eine gewisses Faszination geblieben. Kombiniert für das Interesse an esoterischen Programmiersprachen ist es nicht mehr weit, bis ein über 20 Jahre altes Konzept noch einmal aus der mentalen Schublade hervorgekramt wird: JASm.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 12.10 – Die Brut – Teil 10

Der Mann aus dem Vatikan ist eingetroffen. Dies gibt den vier Freunden die Möglichkeit einige ihrer Fragen zu den Ungereimtheiten vor Ort mit ihm zu erörtern.

Dass sich nun auch Salvarezzi Sorgen macht, wirkt dabei allerdings nicht beruhigend, aber immerhin nimmt er den Ball auf.

Gemeinsam machen sich die Freunde wieder auf den Weg zur Klinik, um sich vor Ort unter anderem die baufällige Kapelle genauer anzusehen.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 12.09 – Die Brut – Teil 9

Die Lage spitzt sich zu. Nicht nur, dass Dr. Schlegel die Freundlichkeit vermissen lässt, die er sonst den vier Freunden entgegen gebracht hat, jetzt ist er auch noch davon überzeugt, dass die baldige Rückführung von Clara der richtige Weg ist, um sie zu heilen.

Ein Besuch beim örtlichen Pfarrer brachte einige Erkenntnisse zur kleinen Kapelle auf dem Gelände der Klinik zutage. Doch viel weitergebracht hat dies die Freunde auch nicht.

Dafür scheinen ihre Zimmer in der Pension durchsucht worden zu sein, und die olfaktorischen Indizien deuten auf alte Bekannte hin, denen sie eigentlich nicht wieder begegnen wollten.
SIE sind also da und wenn die vier jungen Männer dachten, sie könnten hier unerkannt bleiben, so haben sie sich wohl getäuscht.

Und noch ein alter Bekannter ist in der Pension erschienen, ein Mann in einer schwarzen Soutane und einem breiten schwarzen Hut.

Weiterlesen
1 2 3 157