RPGaDAY 2017

Bild: © Will Brooks

#RPGaDAY 2017 – Fragen und Antworten 14 bis 20

Nun ist schon die dritte Woche der #RPGaDAY Blogaktion ins Land gezogen und damit folgt an dieser Stelle dann auch die detaillierte Zusammenfassung meiner Antworten auf die sieben Fragen dieser Woche. Die vorangegangenen 13 Fragen zur #RPGaDAY 2017 Aktion wurden bereits an den letzten Sonntagen beantwortet.

Um was es sich genau bei #RPGaDAY handelt, wie man dabei mitmachen kann und welche Fragen dort gestellt werden, findet man in meinem Ankündigungsartikel zur Aktion.

weiterlesen…

Das Rätsel mit der Rolltreppe

Das Rätsel mit der Rolltreppe

Ein Mann läuft entgegen der Fahrtrichtung eine Rolltreppe hinauf und zählt dabei die Stufen, die er dabei nimmt. Es sind 90. In der gleichen Geschwindigkeit läuft er nun die Rolltreppe hinab, also mit der Fahrtrichtung und zählt diesmal 60 Stufen. Wie viele Stufen müsstet der Man nun überschreiten, wenn die Rolltreppe sich nicht bewegt um die Höhe zu überwinden? Lässt sich dies aus den gegebenen Angaben ermitteln?

Noch einmal habe ich ein klassisches Rätsel hervorgekramt, das mit ein wenig einfacher Mathematik gelöst werden kann, wenn man sich nicht in die Irre führen lässt.

weiterlesen…

Dungeons & Workouts – Fitness für den Helden

Dungeons & Workouts – Fitness für den Helden

Der gemeine Nerd wird gerne als langhaariger, schlecht rasierter und vor allem übergewichtiger Kerl angesehen, der üblicherweise noch bei seiner Mutter wohnt und seine freie Zeit vor dem Computer, im Comicbuchladen oder im Keller mit Gleichgesinnten beim Pen&Paper Rollenspiel verbringt. So zumindest die überspitzte Sichtweise, die in zugegebenermaßen einigen Fällen und einigen Punkten sogar zutreffen mag. Spätestens seit der Big Bang Theory und The IT Crowd sollte das Bild hinsichtlich der ersten Aspekte allerdings deutlich anders aussehen. [Wenngleich ich mich schon frage, wie Sheldon und Co. ihre schlanke Figur bei täglichem Kantinenessen, allabendlichen Restaurantbesuchen oder Fernseh-, Computer- und Rollenspielabenden mit Essen vom Lieferdienst wahren, wenn sich zugleich ihre wirksamen sportlichen Aktivitäten auf das Match vor der Spielkonsole beschränken.]

Doch nun wagt sich mit Dungeons & Workouts eine 253 Seiten starke Challenge für den gemeinen Gamer, bzw. Helden aus der Deckung. Gino Singh mit seinem Team sind angetreten um auf eine witzige Art den Sesselhockern unter uns die Schweißperlen auf die Stirn zu treiben und bedienen sich dabei diverser subtiler Methoden, die aus dem Rollenspielsektor bekannt sind. Und das im Buch befindliche Abenteuer übersteht nur, wer das sich dort kontinuierlich aufbauende Trainingsprogramm durchhält.

weiterlesen…

Wieviel Blog darf es sein?

Wieviel Blog darf es sein?

Patricia fragte, angeregt durch eine Umfrage in den Sozialen Netzwerken, wie viele Beiträge durchschnittlich pro Woche auf den Blogs veröffentlicht werden sollen. Es handelt sich dabei um eine Frage im Rahmen der Follow Friday Blogaktion, der ich in dieser Woche auch gerne nach einigem Sinnieren wieder mit einer Antwort nachkomme.

Konkret sind es sogar zwei Fragen, die auf dem Blog Fiktive Welten für diese Woche gestellt werden:

  1. Wie viele Beiträge sollten pro Woche auf einem Blog erscheinen?
  2. Wie viele liest du überhaupt und wie viele veröffentlichst du selbst?

weiterlesen…

RPGaDAY 2017

Bild: © Will Brooks

#RPGaDAY 2017 – Fragen und Antworten 7 bis 13

Die zweite Woche der #RPGaDAY ist um und damit folgt nun auch meine detaillierte Zusammenfassung meiner Antworten auf die sieben Fragen in dieser Woche. Die ersten sechs Fragen zur #RPGaDAY 2017 Aktion wurden bereits am letzten Sonntag publiziert.

Um was es sich genau bei #RPGaDAY handelt, wie man dabei mitmachen kann und welche Fragen dort gestellt werden, findet man in meinem Ankündigungsartikel zur Aktion.

weiterlesen…

Bleisatz

Bild: © Willi Heidelbach / Pixabay (modifiziert)

Die ersten 76 Worte

Im November 2013 hat unser Nachwuchs diese Welt betreten. An einem der vergangenen Abende, also weit über dreieinhalb Jahre später, hat er mich dann wie ein Wasserfall zugesabbelt und ununterbrochen geredet und erzählt. Da wurde der Film im Fernsehen kommentiert, auf dem Spaziergang jede Entdeckung erläutert und … dann ist er (endlich) eingeschlafen.

Dieser Redeschwall, der alternativ zu totaler körperlicher Überdrehtheit bevorzugt bei zunehmender Müdigkeit eintritt, erinnerte mich wieder daran, dass der Kleine auch einmal nicht gesprochen hat, bzw. irgendwann einmal das erste Wort von sich gegeben hat. Seinerzeit war es noch leicht die Worte zu erfassen, heute, vor allem da er nun schon fast ein Jahr im Kindergarten ist und dort täglich neue Worte mitbringt, die ich teilweise auch nicht in einer Liste aufnehmen mag, sieht das ganz anders aus.

weiterlesen…

Festungsturm der Starkenburg

Bild: © Michael L. Jaegers / Jaegers.Net (modifiziert)

MantiCon 2017 – mein persönlicher Szenetreff

Auf der Starkenburg in Heppenheim wurde von Seiten des Mantikore-Verlags auch in diesem Jahr wieder zur MantiCon geladen. Einer Convention, die unter dem Titel “Gute Spiele sterben nie” nicht nur Rollenspielbegeisterte aus der ganzen Republik, in diesem Jahr sogar aus dem fernen Ausland, anlockt. Über drei Tage saßen die Freunde des Spiels und der fantastischen Literatur zusammen, folgtem dem straffen Programm aus Vorträgen, Lesungen und Workshops, schlugen sich im Rollenspiel durch das ein oder andere Dungeon oder ließen bei bestem Wetter und gutem Gespräch einfach einmal die Seele baumeln.

Nachdem ich im vergangenen Jahr zugunsten der Cthulhu Convention die MantiCon übersprungen habe, war ich in diesem Jahr allerdings wieder mit Freude dabei, vor allem der zahlreichen Kontakte, die ich knüpfen oder vertiefen konnte.

weiterlesen…

RPGaDAY 2017

Bild: © Will Brooks

#RPGaDAY 2017 – Fragen und Antworten 1 bis 6

31 ist so eine verdammt blöde Zahl. Als Primzahl ist sie nicht sinnvoll (gleichmäßig) aufteilbar, außer in Einzelpaketen oder einem Gesamtpaket. Vermutlich war dies der Beweggrund den August für die #RPGaDAY Aktion zu wählen und die Teilnehmer so künstlich zu zwingen ihre Beiträge täglich zu posten. Nun gut, ich habe für mich und diesen Blog nun den Modus der kalenderwöchentlichen Zusammenfassung gewählt. Und damit folgt heute die erste Sammlung meiner Antworten zur #RPGaDAY Runde 2017.

Wer oder was #RPGaDAY ist und wie die anderen Fragen lauten, findet man auf meinem Ankündigungspost zur Aktion in der Rollenspielwelt, die nun schon zum vierten Mal stattfindet.

weiterlesen…