Wüste

Bild: © Falkenpost / Pixabay (modifiziert)

Das Grab in der Wüste – ein systemfreies Rollenspielabenteuer

Die folgende Abenteueridee hatte ich anlässlich des Winter OPC 2016 erstellt. Das Abenteuer spielt in einer neu entdeckten Grabstätte in der Wüste. Die Vorgeschichte kann mit den Zufallstabellen aus dem Beitrag „Durchkämmen Sie die Wüste“ generiert werden. Das Abenteuer ist an kein festgelegtes Regelsystem gebunden, empfiehlt sich jedoch für Cthulhu, Savage Worlds, Space 1889, etc.

weiterlesen…

Telegramm mit Logos

Bild: © Jill Battaglia / Shutterstock.com mit Elementen von Telegram und Clker-Free-Vector-Images / Pixabay.com (modifiziert)

RollButlerBot – das Online Würfel Tool für Telegram

Das Online Würfel Tool @RollButler hatte als kleines Experiment mit Twitter begonnen und ist zwischenzeitlich zu einer äußerst mächtigen Würfel Applikation gewachsen. Neben der eigenen Webseite und Schnittstelle zum Kurznachrichtendienst Twitter wurde nun auch eine Anbindung an das Chat und Nachrichtentool Telegram realisiert. In diesem Beitrag wird nun gezeigt, wie man den @RollButlerBot über Telegram anspricht und nutzen kann.

weiterlesen…

Wüste

Bild: © Falkenpost / Pixabay (modifiziert)

Durchkämmen Sie die Wüste – Zufallstabellen für eine Rollenspielszene

Die folgenden Zufallstabellen hatte ich anlässlich des Winter OPC 2016 erstellt. Die fünf Tabellen ermöglichen die Gestaltung eines freien Abenteuers in einer Wüste, oder peppen ein bereits existentes Abenteuer in der Wüste durch Zufallsereignisse und -begegnungen auf. Die einzelnen Tabellen können (so nicht anders angegeben) mit einem zehnseitigen Würfel ausgewürfelt werden.

weiterlesen…

RPG-Blog-O-Quest Logo orange

Bild: © Greifenklaue und Würfelheld (modifiziert)

RPG-Blog-O-Quest April 2017: Besondere Begegnungen

Der RPG-Blog-O-Quest geht nun in seine 19. Runde. Mit diesem Monat wird die Runde der Fragensteller erweitert, bzw. geöffnet und erstmals wird die von Greifenklaue und Würfelheld initiiert Blogaktion nun von einem anderen Blogger, bzw. in diesem Fall einer anderen Bloggerin angestoßen. Gloria Manderfeld vom Nerd-Gedanken Blog hat sich einen kleinen Fragenkatalog für Rollenspieler ausgedacht, in denen es um besondere Begegnungen geht.

Wie üblich sind die vorgegebenen Fragen und Lückentexte fett hervorgehoben. Meine Antworten – in den meisten Fällen aus Sicht eines Spielleiters – sind dann entsprechend eingefügt.

weiterlesen…

Dampflok

Bild: © Erich Westendarp / Pixabay (modifiziert)

Cthulhu Abenteuerband: Ars Mathematica

Letzte Woche trudelte der vorbestellte Abenteuerband Ars Mathematica bei mir ein, der die drei Gewinnerabenteuer aus Pegasus Cthulhu Jubiläumsabenteuerwettbewerb beinhaltet. Was den geneigten Spielleiter (und damit möglicherweise auch seine Spieler) erwartet, möchte ich in diesem Beitrag kurz skizzieren.

In dem 80 Seiten starken Softcover mit dem dicken, rauen Papier, das Pegasus mittlerweile für Abenteuerbände verwendet und das nach wie vor nicht gänzlich meinen Gefallen findet, sind drei sehr unterschiedliche One-Shot Abenteuer enthalten, von denen zwei in den klassischen 1920er Jahren und das Dritte in der Gegenwart spielt, also für Cthulhu NOW gedacht ist. Allen gemein ist, dass sie den Handlungstrang skizzieren und eine Vielzahl an Anregungen liefern, die der Spielleiter nach eigenem Ermessen in das Spiel integrieren kann. Auf diese Weise wird das starre Railroading, das von früheren Cthulhu Abenteuern her bekannt ist, etwas aufgeweicht und den Spielern wird möglicherweise ein sehr individuelles Abenteuer präsentiert.

weiterlesen…

Michelangelo

Bild: © PublicDomainPictures / Pixabay (modifiziert)

Den Gottesdienst schwänzen – Gott und ich

Mein Verhältnis zur Religion ist gespalten. Ich habe meinen katholischen Grundwehrdienst an einem von einem Orden geführten Gymnasium abgeleistet und erinnere mich gerne an diese Zeit zurück. Die Patres (Ordensbrüder) waren sehr weltoffen und bei Weitem nicht so streng und versteinert in ihrem Glauben, wie es zu der Zeit gemeinhin gerne kolportiert wurde. Rückblickend war ich auch zu diesen Zeiten schon skeptisch und zweifelnd, aber auch unschlüssig. Ich habe freiwillig im wöchentlichen Schulgottesdienst als Messdiener agiert oder auch die Lesung vorgenommen. Ehrlich gesagt, waren dies Aktivitäten, die den Gottesdienst für mich interessanter und abwechslungsreicher gestaltet haben – ein Überzeugungstäter war ich ganz sicherlich nicht.

Auf der anderen Seite habe ich aber auch das ein oder andere Mal den Gottesdienst geschwänzt. Wir Jungs sind auf dem Weg in die Kapelle kurz vorher noch einmal auf die nahe gelegene Toilette unterhalb der Kapelle gegangen, um dann ganz klassisch durch ein Fenster auszubüxen. Die Geschichte mit dem Fenster und durch den Klostergarten war mir ehrlich gesagt viel zu kompliziert, so dass ich dann lieber den direkten Weg an der Kapelle vorbei gewählt habe, wenn gerade keiner aufgepasst hat.

weiterlesen…

Baumstamm

Bild: © Hans Braxmeier / Pixabay (modifiziert)

Numenéra Abenteuer: Der Nimmer-Immer Baum

Es sollte nur ein Spielbericht werden, doch dann wurde es etwas länger. Gespielt wurde eine Runde Numenérakommerzieller Link, dem Rollenspiel von Monte Cook. Die Idee zum Abenteuer hatte unser Spielleiter des Abends Stefan Günster. Bestritten wurde das Abenteuer dann von Simon A. Löfflad, aka Sal und mir.

weiterlesen…