Jaegers.Net


FeenCon 2019 – 30 Jahre


Bild: © Joanna Lenc

Das war also die FeenCon 2019, die 30. FeenCon mittlerweile und sie war ein voller Erfolg. FeenCon Organisator Willi Schumacher von der Gilde der Fantasy-Rollenspieler (GFR e. V.) sprach sogar von einer Besucherexplosion am vergangenen Wochenende.

Und Tatsächlich gab es nicht nur um den Aushang der Spielrunden öfters größere Menschentrauben, die nur darauf warteten, dass ein Spielleiter eine weitere Runde platzierte. Meine drei Spielrunden waren erfreulicherweise dann auch jedes Mal schnell ausgebucht, sogar das eher experimentellere “Everyone is John” Spiel.

weiterlesen…FeenCon 2019 – 30 Jahre



#RPGaDAY 2019 – Die Stichworte


Die Neuauflage der unter dem Hashtag bekannten #RPGaDAY Aktion bekommt in diesem Jahr ein neues Konzept und damit auch ein neues “Logo”. Anders als in den Vorjahren werden nun nicht mehr 31 Fragen für jeden Tag des Monats August formuliert, sondern es werden lediglich Stichworte genannt, zu denen im Freitext auf die ein oder andere Weise ein Beitrag produziert werden kann.

#RPGaDAY, bei der Rollenspieler durch Beantwortung von Fragen auf den unterschiedlichsten Kanälen (Blogs, Foren, Social Media, Videos, etc.) auf das Hobby aufmerksam machen sollen, geht 2019 in die nun schon sechste Runde.

weiterlesen…#RPGaDAY 2019 – Die Stichworte




Call of Cthulhu Podcast 10.05 – Die Morde des Herrn S. – Teil 5

Wo haben die vier Freunde aus Heidelberg da ihre Nase hinein gesteckt? Erst wirft man sie hochkant vom Firmengeländer der Schreiber & Winkler Chemie KG, dann absolvieren sie eine nächtliche Schnitzeljagd um auf einem Friedhof einen Priester zu finden. Und dann fallen Schüsse …

Viel konnte der Priester nicht verraten, aber er hatte wohl Angst und hoffte, die vier könnten unauffällig den Kontakt zum Abgesandten des Vatikans herstellen. Dieser wiederum, also Daniele Salvarezzi, scheint wieder einmal mehr zu wissen, als er zu erzählen bereit ist.

Nun hocken die vier tief in der Nacht in Ottos und Idas Wohnung, durchnässt, durchgefroren und vor allem wohl auch durch und durch verängstigt …



Wochenpost 2019-29: Con Saison


Mit dem heutigen Tag beginnt in Bonn die FeenCon. Es handelt sich dabei um eine Rollenspiel Convention, die nun schon seit 30 Jahren zum festen Bestandteil der Szene gehört. Nach der anRUFung am vergangenen Wochenende, bin ich nun also auch in Bad Godesberg anzutreffen. Danach ist für mich aber erst einmal wieder Schluss …

Ansonsten gibt es etwas zu den Rollenspiel Oscars, Gloomhaven, einer Vorbestellaktion und natürlich dem Mond sowie eigenen Projekten.

weiterlesen…Wochenpost 2019-29: Con Saison



Nikki – Comedi Zug 6


Gedächtnisprotokoll von Krankenhausseelsorger Pater Quentin R. Steinbach nach einem Gespräch mit Niklas Schwenninger

Hermann, dieser hinterhältige, bekiffte Kerl. Erst lockte er uns in so eine Höhle und ich musste ein Huhn von unserem Hof mitnehmen, dann veranstaltete er irgend so einen Tamtam mit Feuer und Rauch und dann …

Ich glaube, der hat sich wirklich das Hirn weggekifft. Hat sich selbst Harma Geddon genannt. Ich sollte auch aufhören mit dem Zeug, so will ich nicht eines Tages enden.

weiterlesen…Nikki – Comedi Zug 6


Weitere Beiträge


anRUFung 2019 – cthuloider Wahnsinn


Rund 100 Patienten wurden am vergangenen Donnerstag in das Arkham Sanatorium, auch bekannt unter der früheren Bezeichnung Burg Hessenstein, eingewiesen, oder haben sich zumindest freiwillig dorthin zur Behandlung begeben. So auch ich.

Von Donnerstag bis Sonntag stand die Burg, in der auch bereits in den letzten Jahren die anRUFung stattgefunden hatte, ganz im Zeichen des horrorbasierten Rollenspiels.

weiterlesen…anRUFung 2019 – cthuloider Wahnsinn




Was geschah im Arkham Sanatorium?

Ein investigatives Feature von der anRUFung 2019

Ein investigativer Radioreporter macht sich auf den Weg zum Arkham Sanatorium. Die Anstalt wird an diesem Tag geschlossen und abgerissen. Es scheint so, als würden alle Insassen – ob geheilt oder nicht – entlassen werden.

Die Berichte der Patienten sind verstörend und werfen kein gutes Licht auf die Behandlungsmethoden und Therapien im Sanatorium. Und dann ist da noch der Keller, der geheimnisvolle Keller, über den keiner sprechen will und in dem grausame Dinge geschehen sein müssen.

weiterlesen…Was geschah im Arkham Sanatorium?


Aktuelle Podcast Folgen

Die Morde des Herrn S. - Teil 5




Wo haben die vier Freunde aus Heidelberg da ihre Nase hinein gesteckt? Erst wirft man sie hochkant vom Firmengeländer der Schreiber & Winkler Chemie KG, dann absolvieren sie eine nächtliche Schnitzeljagd um auf einem Friedhof einen Priester zu finden. Und dann fallen Schüsse …

Viel konnte der Priester nicht verraten, aber er hatte wohl Angst und hoffte, die vier könnten unauffällig den Kontakt zum Abgesandten des Vatikans herstellen. Dieser wiederum, also Daniele Salvarezzi, scheint wieder einmal mehr zu wissen, als er zu erzählen bereit ist.

Nun hocken die vier tief in der Nacht in Ottos und Idas Wohnung, durchnässt, durchgefroren und vor allem wohl auch durch und durch verängstigt … … weiterlesen…


Was geschah im Arkham Sanatorium




Ein investigativer Radioreporter macht sich auf den Weg zum Arkham Sanatorium. Die Anstalt wird an diesem Tag geschlossen und abgerissen. Es scheint so, als würden alle Insassen – ob geheilt oder nicht – entlassen werden.

Die Berichte der Patienten sind verstörend und werfen kein gutes Licht auf die Behandlungsmethoden und Therapien im Sanatorium. Und dann ist da noch der Keller, der geheimnisvolle Keller, über den keiner sprechen will und in dem grausame Dinge geschehen sein müssen.

Das Pflegepersonal und die Anstaltsleitung weisen natürlich alle Vorwürfe von sich, aber unter Einsatz seines Lebens ergründet der Journalist die Wahrheit hinter den vergitterten Toren des Arkham Sanatoriums …

Bei dieser Episode handelt es sich um ein spontanes Projekt, das auf der Convention "anRUFung 2019" von zahlreichen irren Teilnehmern und Teilnehmerinnen geschaffen wurde. … weiterlesen…


Weitere Beiträge finden sich im Blog von Jaegers.Net.