Willkommen bei Jaegers.Net

Auf den Seiten von Jaegers.Net finden sich Angebote zum Webhosting mit Schwerpunkt für Vereine, Schulen, kleine Firmen und auch Privatpersonen. Für Taucher ist hier auch das preisgünstige Taucher Logbuch zu erstehen.

Darüber hinaus finden sich im Blog Beiträge zu Büchern, Pen&Paper Rollenspielen, Mathematik, Humor, Informationstechnologie und mehr...

Viel Vergnügen beim Stöbern auf den Seiten!

RPGaDay 2016

Bild: © @WillBrooks1989 (modifiziert)

Ungewöhnliche Umstände und Statuen – #RPGaDAY 2016 und Loot-a-Day Tag 27

Auf die heutige Frage der #RPGaDAY Aktion kann ich nichts spektakuläres berichten. Dafür fällt die Konzeption der Statuen, Büsten und Gemälde für die Loot-a-Day Plünderung einfacher aus.

weiterlesen…

Webhosting

Seit über 20 Jahren bieten wir bereits IT Dienstleistungen an, seit rund 15 Jahren auch professionelles Webhosting.

mehr zum Webhosting

Taucher Logbuch

Aus dem Hobby heraus entstand das preisgünstige Taucherlogbuch für Taucher, die gerne etwas mehr dokumentieren.

mehr zum Taucher Logbuch

Blog

Ein eher privater Blog über dies und das, vor allem über Themen aus dem reichhaltigen Hobby- und Interessensgebieten.

zum Weblog

Über mich

Von einem, der die Morbus Nerdia noch gut im Griff zu haben glaubt.

mehr über mich

Weitere Beiträge aus dem Blog

Interview

Bild: © PantherMedia.net / Wellphoto (modifiziert)

Shut up and take my money! – Ein Interview mit Mháire Stritter, Thomas Michalski und Nico Mendrek

Wer im modernen multimedialen Raum nach Inhalten rund um das Thema Rollenspiel sucht, wird an diesen Personen nicht vorbei kommen. Auf der einen Seite kennt man Thomas Michalski, der zusammen mit Michael Mingers den DORPCast, einem vierzehntägigen Podcast rund um das Rollenspiel, moderiert, auf der anderen Seite Nico Mendrek, der zumeist hinter der Kamera steht, wenn seine Orkenspalter TV Partnerin Mháire Stritter über Rollenspiel und Nerdtum berichtet.

Beide Teams verbindet aber nun auch ein weiteres Merkmal, denn beide haben den Schritt zu Patreon gewagt und lassen sich, bzw. ihre Projekte nun durch die Fangemeinde finanziell unterstützen. Neben dem äußerst populären Crowdfunding Plattformen wie Kickstarter stellt Patreon eine weitere Finanzierungsoption dar, bei der nicht durch eine Einmalzahlung eine Maßnahme unterstützt wird, sondern durch monatliche, teilweise Kleinbeträge ein Kreativer finanziert wird.

Mhaíre Stritter, Nico Mendrek und Thomas Michalski haben sich freundlicherweise bereit erklärt mir für ein paar Fragen zum Thema Crowdfunding via Patreon zur Verfügung zu stehen und über ihre Erwartungshaltungen und Erfahrungen zu berichten.

weiterlesen…

RPGaDay 2016

Bild: © @WillBrooks1989 (modifiziert)

Andere Hobbies sowie Flora und Fauna – #RPGaDAY 2016 und Loot-a-Day Tag 26

Haben Rollenspieler noch andere Hobbies? Wenn ja, welche, bzw. welche Hobbies passen da besonders gut? Dies ist das Themengebiet von #RPGaDAY für heute. Ein Fragenpaket, das sicherlich nicht abschließend beantwortet werden kann.

Und bei Greifenklaues Plünderaktion Loot-a-Day nehmen wir heute wertvolle Tiere und Pflanzen mit.

weiterlesen…

RPGaDay 2016

Bild: © @WillBrooks1989 (modifiziert)

Guter Spielcharakter und Spaß mit Flaggen – #RPGaDAY 2016 und Loot-a-Day Tag 25

Die Charaktererschaffung, das leidige Thema im Rollenspiel. Jeder Spieler hat so seine Vorstellungen, wie sein Held aussehen soll und welche Fertigkeiten er mitbringt. Wird der Charakter erwürfelt, passen die Werte nur selten zu den Wünschen und selbst wenn doch, kann man einfach nicht genügend Ausrüstung mitschleppen, wie man gerne möchte. Wie sieht er aus, der richtig gute Spielcharakter, fragt man uns heute beim #RPGaDAY…

Und damit der richtige Charakter auch etwas finden kann, gibt es bei Loot-a-Day heute drei Flaggen und Fahnen zu finden.

weiterlesen…

RPGaDay 2016

Bild: © @WillBrooks1989 (modifiziert)

Welches Spiel verschenken und Zeitmesser – #RPGaDAY 2016 und Loot-a-Day Tag 24

Es ist der 24. August, noch 4 Monate vor Weihnachten. Grund genug sich im Rahmen der #RPGaDAY 2016 Aktion mit der Frage zu befassen, welches Spiel man am ehesten verschenken würde. Völlig uneigennützig natürlich, einfach nur aus dem Grund, dass man davon überzeugt ist, jemanden mit einem wahrlich guten Spiel eine Freude zu bereiten.

Und weil die Zeit beim Spiel bekanntlich verfliegt, sollten sich die Abenteurer auch einmal nach Uhren und Chronometern umsehen, die sie im Rahmen von Loot-a-Day hierbei erbeuten können.

weiterlesen…

weitere Beiträge finden sich im Weblog von Jaegers.Net