Wochenpost 2019-29: Con Saison

Mit dem heutigen Tag beginnt in Bonn die FeenCon. Es handelt sich dabei um eine Rollenspiel Convention, die nun schon seit 30 Jahren zum festen Bestandteil der Szene gehört. Nach der anRUFung am vergangenen Wochenende, bin ich nun also auch in Bad Godesberg anzutreffen. Danach ist für mich aber erst einmal wieder Schluss …

Ansonsten gibt es etwas zu den Rollenspiel Oscars, Gloomhaven, einer Vorbestellaktion und natürlich dem Mond sowie eigenen Projekten.

ENnies 2019

Die Abstimmung zu den Rollenspiel Oscars läuft wieder. Nachdem vor ein paar Wochen Vorschläge eingereicht werden konnten, kann nun auf der Webseite der ENnie Awards in zahlreichen Kategorien abgestimmt werden. Auch viele Verlage aus Deutschland sind in den Longlists vertreten.

Gloomhaven auf Steam

Auf Steam ist nun die Computerspielvariante von Gloomhaven veröffentlicht worden. Für rund 25 € ist das Spiel als Early Access, also im noch nicht finalen Zustand, erhältlich.

Optisch ist es eine aufgepeppte Version des erfolgreichen Legacy Brettspiels und derzeit nur in englischer Sprache erhältlich. Wem also die dreistellige Summe für das Brettspiel zu viel war, keine Mitspieler gefunden oder keinen ausreichend großen Spieltisch daheim hat, könnte hier eine interessante Alternative finden.

So tief die schwere See

Bei System Matters läuft derzeit noch die Vorbestellaktion zum PbtA Rollenspiel So tief die schwere See. Hinter diesem sperrigen Titel verbirgt sich die deutschsprachige Fassung von Alas for the Awful Sea von Hayley Gordon und Vee Hendro, einem Rollenspiel mit maritimen Hintergrund und Low-Fantasy Motiven, das im 19. Jahrhundert angesiedelt ist.

Die Vorbestellaktion läuft noch bis zum 30. Juli 2019 und hat aktuell erst knapp über 50% der erforderlichen Mittel zusammengetragen. Die digitale Version des Spiels ist bereits in einer Vorabversion fertig, sodass Unterstützer nun schon einen Blick in das Produkt werfen können.

Neuigkeiten vom Uhrwerk Verlag

Von Seiten des angeschlagenen Uhrwerk Verlags gibt es auch Neuigkeiten hinsichtlich einiger Produkte aus der Coriolis, Splittermond (Mahaluu – Archipel der Glückseligkeit und Im Auftrag des Orakels) und Achtung! Cthulhu Reihe. Die Werke hierzu sind fertig gestellt und er Insolvenzverwalter hat sie zum Druck freigegeben, allerdings nur in kleiner Auflage. Von daher läuft nun auch hier eine Vorbestellaktion und es ist davon auszugehen, dass nur eine geringe Stückzahl über die Vorbestellungen hinaus produziert werden.

Wer also seine Sammlungen komplettieren möchte, oder sicherstellen will, dass das ein oder andere Buch in seinem Regal landet, sollte nicht zu lange zögern, denn die Vorbestellungen werden nur bis Montag, den 22.07.2019, angenommen.

Shadowrun 6

Unglaublich, denn eigentlich kommt es mir vor, als sei Shadowrun 5 erst vor kurzer Zeit erschienen, aber nun ist für Oktober von Pegasus schon die nächste Version angekündigt.

Hineinschnuppern kann man dabei bereits jetzt schon, denn der Schnellstarter zu Shadowun 6kommerzieller Link ist nun verfügbar, ebenso das Abenteuer Battle Royalekommerzieller Link und ein Nachschlagewerk, die Neo-Anarchistische Enzyklopädiekommerzieller Link. Die ersten beiden Produkte sind dabei derzeit kostenfrei als PDF erhältlich.

50 Jahre Mondlandung

In dieser Woche jährte sich der Start der Apollo 11 Mission zum 51. Mal. 50 Jahre ist es nun her, dass zwei Menschen zum ersten Mal einen Fuß auf unseren Mond setzten und damit außerirdischen Boden betraten.

Der Start der viertägigen Reise zum Erdtrabanten gelang am 16. Juli 1969 und am 21. Juli wurde das Ziel schließlich erreicht.

Als würde der Kosmos dieses Ereignis auch feiern, gab es am Jahrestag des Starts der Mondreise auch eine partielle Mondfinsternis.

Lange existierte keine Rakete mehr, die, wie die damals unglaubliche 110 m hohe Apollo 11, den Mond erreichen könnte. Doch die Bestrebungen sind da um wieder zum Mond zu reisen und diesen möglicherweise auch als Sprungbrett zum Mars zu “besiedeln”.

Inhaltsverzeichnis

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.