RPGaDay 2016

Bild: © @WillBrooks1989 (modifiziert)

#RPGaDAY 2014 – 31 alte Fragen und neue Antworten zum Thema Rollenspiel

Lesezeit etwa 11 Minuten

Die RPGaDAY Aktion, bei der im August jeden Tag eine Frage rund um das Thema Rollenspiel beantwortet werden soll, wurde erstmals 2015 gestartet. Erst 2015 habe ich mich ebenfalls daran beteiligt und brav die gestellten Fragen in einem täglichen Beitrag beantwortet. So auch 2016, allerdings dann mit der Erkenntnis, dass in den Folgejahren keine täglichen Posts mehr erstellt werden, sondern Sammelbeiträge verfasst werden sollen. Dies läuft zwar konträr zur ursprünglichen Idee hinter der Aktion, den Lesern und Abonnenten des Blogs dürften die 31 täglichen Posts vielleicht doch als zu anstrengend erscheinen.

In diesem Jahr soll auch wieder die RPGaDAY Blogaktion starten, doch der Fragenkatalog liegt allerdings noch nicht vor.

Die Fragen aus dem ersten Jahr der von @Autocratik initiierten Aktion, also 2014, sind von mir bislang unbeantwortet geblieben, doch warum sollte man dies nicht noch nachholen? So sei dies hiermit zur Einstimmung einmal nachgeholt, allerdings sind die Antworten im Sine von kaltem Kaffee nicht immer die, die ich 2014 gegeben hätte.

1. Erstes gespielte Rollenspiel (First RPG Played)

Das erste Rollenspiel, das ich je gespielt habe, war wohl ein DSA Abenteuer in den späten 80ern, allerdings haben wir das seinerzeit nicht zu ende gespielt und man mag mich nun auch nicht mehr danach fragen, um welches Abenteuer es sich da gehandelt hat.

2. Erstes geleitete Rollenspiel (First RPG Gamemastered)

Das war wohl ein Cthulhu Abenteuer und könnte Serum 17kommerzieller Link gewesen sein. Zumindest ist das das erste auf einer Con geleitete Spiel.

3. Erstes gekaufte Rollenspiel (First RPG Purchased)

Diese Frage ist leicht zu beantworten. Wenn man von den Spielbüchern in den späten 80ern absieht, war mein erster eigener Kauf wohl ein DSA Grundregelwerk. Das ist gar nicht einmal so lange her und fast schon überraschend, wenn ich an die bescheidenen Erfahrungen mit dem ersten DSA Spiel zurückdenke.

Numenera: Charakter-Optionen

Bild via Amazonkommerzieller Link
(Klick führt zum Angebot)

4. Der zuletzt gekaufte Rollenspielartikel (Most recent RPG purchase)

Zuletzt habe ich wohl eine Bestellung im Uhrwerk-Shop abgegeben. Die Ware habe ich zwar noch nicht erhalten, aber da ich sie bezahlt habe, dürfte dies zum gegenwärtigen Zeitpunkt der zuletzt gekaufte Rollenspielartikel sein. Es handelt sich dabei einerseits um die Numenéra Charakter-Optionenkommerzieller Link und andererseits um Helden der Seekommerzieller Link sowie Das Grauen des Geheimen Kriegeskommerzieller Link für Achtung Cthulhukommerzieller Link.

5. Old-Schooligstes Rollenspiel in deinem Besitz (Most Old School RPG owned)

Bei der ganzen Diskussion um Old-School Rollenspiel hat man mich irgendwie abgehängt und auf der Strecke gelassen. Wahrscheinlich ist eines der alten Cthulhu Regelwerke von Hobby, Laurin oder so Old-School. Aber meine Hand lege ich dafür nun nicht ins Feuer.

6. Liebstes Rollenspiel, das du wohl nie spielen wirst (Favourite RPG Never get to play)

Da sind wohl einige Rollenspiele in meinem Regal, die vermutlich nie angefasst werden. Vorrangig natürlich in Ermangelung an passender Zeit um sich damit näher auseinanderzusetzen. Aus diesen nun konkret mein liebstes herauszufiltern, fällt mir wirklich schwer.

7. Intellektuellstes Rollenspiel in deiner Sammlung (Most “intellectual” RPG owned)

Die Frage ist mir zu hoch …

8. Lieblingscharakter (Favourite character)

Dafür spiele ich zu wenig, als dass ich einen Spielercharakter hier benennen könnte. Aber den in der letzten Runde eingeführten NPC, einem Journalisten des Chicago Tribune, Eric Tadler, den werde ich als Spielleiter wohl mit Wonne noch etwas weiter spielen.

9. Lieblingswürfel / -würfelset (Favourite Die / Dice Set)

Aus mathematischer Sicht müsste das, wenn es generisch sein soll, der W12 sein. (Die 12 ist schon eine wirklich coole Zahl.) Allerdings sagen mir die Fate Würfel auch zu, wenn es denn fünf wären.

Pegasus 21913101 - Pegasus Würfel - Toxic: grün / blau 7-er Set

Bild via Amazonkommerzieller Link
(Klick führt zum Angebot)

Meinen eigentlich liebsten Würfelsatz (giftgrün, passend für Cthulhu), habe ich ausgemustert, nachdem ich bei einer Probe feststellen musste, dass diese ab Werk gezinkt sind. Diese Würfel haben einen verlagerten Schwerpunkt, so dass der höchste Wert bevorzugt fällt. Dass dies kein Zufall sein kann, ersieht man aus der Tatsache, dass ALLE Würfel dieses Sets die optimale Augenzahl bevorzugen. Eigentlich eine Frechheit von seiten des Herstellers.

[Testen kann man seine Würfel, indem man sie in eine gesättigte Salzwasserlösung wirft. Üblicherweise treiben die Würfel dann obenauf. Stupst man sie nun mit dem Finger ein paar mal an, sollten sie sich auf unterschiedliche Seiten drehen. Sind sie gezinkt, erscheint immer wieder die gleiche Seite oben.]

Gefallene Engel: 3 Shadowrun-Romane

Bild via Amazonkommerzieller Link
(Klick führt zum Angebot)

10. Bevorzugteste Tie-In (Franchise) Geschichte / Roman in einer Spielwelt  (Favourite tie-in Novel / Game Fiction)

Fast hätte ich hier Dresden Files gesagt, aber da ist die Reihenfolge dann doch eher andersherum. Ich habe vor einiger Zeit einen Shadowrun Roman gelesen. Dieser hat mir vergleichsweise gut gefallen, vor allem um auch einen guten Einblick in die Welt der Schattenläufer zu erhaschen. Mehr habe ich da wohl nicht zu bieten und somit ist Gefallene Engelkommerzieller Link dann wohl mein bevorzugtester Roman in der Kategorie.

11. Sonderbarstes Rollenspiel, das du besitzt (Weirdest RPG owned)

Was ist “sonderbar” im Zusammenhang mit Rollenspielen? Ich hätte Mouse Guardkommerzieller Link und Rattenkommerzieller Link im Angebot. Aber diese als sonderbar zu bezeichnen fände ich nun nicht richtig.

12. Altes Rollenspiel, das du immer noch spielst / liest (Old RPG you still play / read)

Darf ich da auch Cthulhu zu zählen?

13. Erinnerungswürdigster Charaktertod (Most memorable Character Death)

Paranoia Runde auf der MantiCon vor zwei Jahren. Um auf uns aufmerksam zu machen, meinte ein Mitspieler mit seinem Lasergewehr einen Schuss “in die Luft” abgeben zu müssen. Zu dumm nur, dass wir im Alpha Komplex waren (wo auch sonst bei Paranoia) und er mit seinem Laser einen Stahlträger in der Decke durchtrennt hat. Als dieser dann herabstürzte und meinen Charakter erschlug, war es um Klon #1 getan.

14. Bester Kauf auf einer Convention (Best Convention Purchase)

Hier müsste ich ein Schnäppchen aufführen, aber ehrlich gesagt ist mir auf Conventions noch nie ein Schnäppchen gelungen. Vor allem wohl aus dem Grund, dass ich nicht lange und gründlich genug suche. Ich bin ein Mann, Shoppen liegt mir nicht in den Genen!

15. Bevorzugtes Convention Spiel (Favourite Convention Game)

Das ist auch schwer zu sagen. Natürlich leite ich viel (aber nicht ausschließlich) Cthulhu auf Conventions und versuche dabei auch immer andere Abenteuer zu verwenden. Ich selber spiele dann aber gerne unterschiedliche Rollenspielsysteme um diese kennenzulernen, habe da also keine Präferenzen.

16. Spiel, das du gerne hättest (Game you wish you owned)

Ich denke, ich habe alle Spiele, die ich derzeit gerne hätte. Fragt mich das morgen noch einmal.

17. Lustigstes Abenteuer, das du je gespielt hast (Funniest Game you've played)

Das dürfte wohl ein Paranoia Abenteuer gewesen sein. Vermutlich sogar das, bei dem der unter #13 erwähnte Charaktertod eingetreten ist. Allerdings habe ich auf der ein oder anderen Convention auch schon sehr lustige Cthulhu Runden gehabt – von wegen Horror-Rollenspiel …

Cthulhu Grundregelwerk

Bild via Amazonkommerzieller Link
(Klick führt zum Angebot)

18. Bevorzugtes Spielsystem (Favourite Game System)

Das ist wohl kaum jemandem verborgen geblieben, der hier ab und an Beiträge liest: Das Cthulhu Rollenspielkommerzieller Link natürlich. Ja, es hat seine Macken, dafür ist es aber ob seiner wirklich einfachen Würfelmechanik flüssig zu spielen, in einer Welt, die jeder kennt und sich vorstellen kann und mit Abenteuern von Detektivgeschichten, über Pulp-Action bis hin zu Horror.

19. Lieblings Kaufabenteuer (Favourite Published Adventure)

Ich spiele viele (fast überwiegend) Kaufabenteuer. Einen Favoriten darunter zu benennen, fällt mir schwer. In einer der vergangenen Frage&Antwort Spielchen hatte ich wohl das Cthulhu Now Abenteuer “Abwärts” dazu auserkoren. Das ist immer noch ein gutes, wenngleich zum Ende hin schwächelndes Abenteuer. Aus heutiger Sicht täte ich da einigen anderen Autoren unrecht. Für die diesjährige FeenCon habe ich mir Filmrisskommerzieller Link und Blackoutkommerzieller Link zum Leiten auserkoren. Überraschenderweise wieder zwei Cthulhu Now Abenteuer und von beiden verspreche ich mir einiges. Also, fragt mich das in ein paar Wochen noch einmal.

20. Was du in 20 Jahren immer noch spielen wirst … (Will still play in 20 years time …)

In 20 Jahren bin ich über 60. Wahrscheinlich spiele ich dann mit meinen dementen Mitbewohnern jeden Tag das gleiche Einstiegsabenteuer einer langen Cthulhu Kampagne.

21. Bevorzugtes Lizenz-Rollenspiel (Favourite Licensed RPG)

Besitzen tu ich keines, was vermutlich daran liegt, dass ich mit Star Wars und Co wenig anfangen kann. Ich habe aber ein paar mal gezuckt, als ich ein Alien Rollenspiel in einer Grabbelkiste gesehen hab, aber auch nur des Settings (und alter Alien Fan) wegen. Ob das Regelwerk etwas taugt, weiß ich nicht.

Cthulhu. Dementophobia: Wahnsinn und geistiger Verfall. Rollenspiel

Bild via Amazonkommerzieller Link
(Klick führt zum Angebot)

22. Bester Rollenspiel Gebrauchtwarenkauf (Best Secondhand RPG Purchase)

Puh, schwer zu sagen. Meine Cthulhu Sammlung musste ich zu einem nicht unerheblichen Teil auf dem Second Hand Wege aufbauen. Wirkliche Schnäppchen waren da auch nicht bei, wenn man ehrlich ist. Ich habe allerdings einen Quellenband (Dementophobiakommerzieller Link) zum Listenpreis in einem Rollenspielladen erstanden, als das Werk schon längst out of print war und online bei den Gebrauchtwaren zu fast dem doppelten Preis zu erstehen war. Heute zahlt man wohl eher den Faktor drei für das Werk.

23. Fetzigstes Rollenspielprodukt / -buch (Coolest looking RPG product / book)

Wie schon an anderer Stelle einmal bemerkt, ist für mich Degenesis in der Rebirth Editionkommerzieller Link nach wie optisch ein wirklich cool aussehendes Rollenspielbuch. Gespielt habe ich es allerdings bislang nur ein mal . Nicht, weil ich es schlecht fände, sondern weil sich einfach keine weitere Gelegenheit ergehen hat.

24. Komplexeste Rollenspiel in deiner Sammlung (Most Complicated RPG Owned)

Vermutlich handelt es sich bei Shadowrunkommerzieller Link um das komplizierteste Rollenspiel in meiner Sammlung. Es sei denn man nimmt noch das Metagame von Contactkommerzieller Link, NOVAkommerzieller Link und Game-of-Throneskommerzieller Link dazu. Daran habe ich mich nie herangewagt, hatte allerdings auch keine Runde, die darauf scharf war.

25. Bevorzugtes Rollenspiel, das niemand sonst spielen möchte (Favourite RPG no one else wants to play)

Das ist vermutlich Contactkommerzieller Link. Schade eigentlich, denn der Hintergrund gefällt mir, aber auch wenn ich alle Ausgaben und Abenteuer im Schrank stehen habe, gespielt habe ich es noch nie. Was schreckt die Spieler an einen Kampf gegen eine Alieninvasion ab?

Numenéra Charakterbogen

26. Fetzigster Charakterbogen (Coolest character sheet)

Hm, ob der nun fetzig ist, weiß ich nicht, aber optisch ansprechend finde ich den Charakterbogen für das Numenérakommerzieller Link Rollenspiel schon. Übersichtlich ist etwas anderes, denn die ganzen Schnörkel lenken doch arg ab. Aber hier hat sich jemand wirklich einmal mühe gegeben und ein tolles, abwechslungsreiches Design hingelegt. Auch die dreispaltige Aufmachung, sodass man ihn wie einen Flyer Falten könnte, ist eine Besonderheit.

Shadowrun 5: Anarchy (Hardcover): Mensch. Maschine. Magie

Bild via Amazonkommerzieller Link
(Klick führt zum Angebot)

27. Spiel, von dem du gerne eine neue / verbesserte Version sehen würdest … (Game You's like to see a new / improved edition of …)

2014 hätte ich vielleicht Paranoia gesagt, aber der Wunsch ist ja nun mit der Red Clearance Edition in Erfüllung gegangen. Shadowrunkommerzieller Link wäre vielleicht auch so etwas, wobei für mich eine “Shadowrun Light” Version interessant wäre. Ja, Shadowrun Anarchykommerzieller Link habe ich, aber noch nicht gesichtet, so dass ich mir nicht sicher bin, ob es das ist, was ich suche.

28. Gruseligstes Abenteuer, dass du je gespielt hast (Scariest Game you've played)

Ist hier das grausamste Abenteuer gemeint, dem ich beiwohnen musste? Dann ist das ein Vampir Abenteuer gewesen, dem ich auf einer FeenCon vor ein paar Jahren beigewohnt habe und bei dem ich nur noch weg wollte, und das nicht der Vampire wegen.

29. Erinnerungswürdigste Begegnung (Most memorable encounter)

Das wahr vermutlich die letzte (und meine erste) Deutsche Cthulhu Convention im Jahr 2016. Alleine nur der sehr familiären Atmosphäre wegen war dies schon sehr besonders. Für die diesjährige Nachfolgeveranstaltung, die anRUFung 2017, stehe ich schon auf der bestätigten Teilnehmerliste.

Cthulhu, Die Traumlande

Bild via Amazonkommerzieller Link
(Klick führt zum Angebot)

30. Rarität unter deinen Rollenspielen (Rarest RPG Owned)

Da ich alle mir bekannten deutschsprachigen Ausgaben und Werke des Cthulhu Rollenspiels mein Eigen nenne, sind da einige Raritäten dabei, die bei eBay und Co. für ordentliche dreistellige Summen gehandelt werden. Welches davon nun die größte Rarität ist, vermag ich nicht genau zu benennen, jedoch wird es wohl eins der folgenden sein

31. Allerliebstes Rollenspiel (Favourite RPG of all time)

Stand heute ist das immer noch Call of Cthulhu. Siehe hierzu auch die Antworten auf Frage #18 und #20.

1 Gedanke zu “#RPGaDAY 2014 – 31 alte Fragen und neue Antworten zum Thema Rollenspiel

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: