SPIEL ’19 – Ein kleiner Messebericht (Tag 2)

Meet&Play

Für die Blogger und Podcaster Community wurde die Meet&Play Veranstaltung organisiert, zu der ich mich zögerlich und zaghaft als Podcaster angemeldet hatte. Die Idee hier war einen Raum zu schaffen, in dem Zuhörer, Zuschauer und Leser die Macher hinter den Medienprojekten treffen konnten und mit diesen auch das ein oder andere Spiel absolvieren konnten.

Irgendwo ist auch mein Logo

Über 60 teils prominente Podcaster hatten sich so eingefunden um im Saal Europa an runden Tischen auf ihre Fans zu warten. Ich war etwas überrascht, als ich an meinem Tisch dann doch plötzlich ein paar interessierte Spieler vorgefunden habe.

Gut, Moritz Mehlem hatte das schlechte Gewissen vermutlich zu mir an den Tisch getrieben, nachdem wir unvermittelt im Saal voreinander standen. Christian, aka Frosty hatte es sich gezielt an dem einzigen gedeckten Tisch im Saal gemütlich gemacht. Dazu gesellten sich dann noch – vermutlich zwangsverpflichtet – Nikohieros, der_Capri und Der Ablagestapel. Letzterer hat in seiner Nachspielepisode auch von der “Begegnung” und seiner Erfahrung berichtet.

Mein eigentlich spontan für das Meet&Play vorgesehene Cthulhu Rollenspielabenteuer und alternativ vorgesehenes Spiel Roll Playerkommerzieller Link habe ich dann mal gleich über den Haufen geworfen und stattdessen mal wieder eine verkürzte Runde “Everyone is John” geboten und mich brav zum Affen machen lassen. Keiner der Spieler hat sein auf dem Charakterbogen vermerktes Hauptziel erreicht, effektiv haben nur zwei Spieler überhaupt ein Ziel absolvieren können … Dafür hatten wir rund zwei Stunden Spaß.

Tatsächlich habe sich aber auch noch andere Hörer und Hörerinnen meines Podcasts eingefunden und sich zu erkennen gegeben, was mich sehr gefreut hat. Im kommenden Jahr bin ich also gerne wieder da.

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.