SPIEL ’19 – Ein kleiner Messebericht (Tag 2)

Nachdem am ersten Tag der SPIEL’19 viel gespielt wurde, galt der zweite und für mich der letzte Messetag den Rollenspielverlagen, dem Einkauf und dem Meet&Play. Die Rollenspielcommunity war nahezu komplett in Halle 6 untergebracht und konnte sich über eine Neuerung freuen, denn die Messehalle war auch über den repräsentativen Zugang durch die ansonsten leeren Hallen 7 und 8 erreichbar, womit viele Besucher als erstes in die ansonsten eher stiefmütterlich behandelte Halle 6 gelangten.

Weiterlesen

SPIEL ’19 – Ein kleiner Messebericht (Tag 1)

Zwei Tage des Messebesuchs hatte ich mir in diesem Jahr wieder gegönnt und zudem auch wieder einmal die Pegasus Game Night. Letztere dann doch leider deutlich verkürzt. Viel wurde gespielt, getestet und auch geredet. Und wie immer habe ich daheim dann wieder festgestellt, was ich wieder einmal vergessen habe. Hier liefere ich nun wieder einmal einen Überblick über „meine“ internationalen Spieletage und meine Einschätzung zu dem ein oder anderen Spiel.

Weiterlesen

Wochenpost 2019-33: Rezession

Das Gespenst der weltweiten Rezession geht um und alles das, was gemeinhin als Vorzeichen dafür gedeutet wird, steht auf rot. Das ist die Zinsumkehr bei lang- und kurzfristigen Staatsanleihen in den USA, das ist der Goldpreis, das sind die turbulenten Preisentwicklungen an den Börsen und sogar Kryptowährungen wissen gerade nicht, in welche Richtung sie sich entwickeln sollen. Dem kann auch nur wenig entgegen gesetzt werden, denn Leitzinsen noch weiter absenken um die Konjunktur anzukurbeln, ist quasi nicht mehr sinnvoll möglich. Doch darf es auch nicht wundern, dass Geldgeber angesichts von sich anbahnenden Welthandelskriegen, Brexit, Hongkong Krise, etc. aktuell keine Lust mehr haben – außer vielleicht in die Rüstungsfirmen – zu investieren.

Weiterlesen

SPIEL ’18 – Pegasus Game Night (Mythos Tales, Azul, Heaven & Ale und Talisman)

Wenn der eigentliche Messebetrieb endet, wird es langsam ruhig in den Hallen. Die Geräuschkulisse nimmt stetig ab und weicht einer friedlichen Stille, die ein wohltuender Ausklang nach einem Tag der Hektik ist. Nachdem die letzten Besucher gegangen und die Aussteller an den Nachbarständen für Ordnung geschaffen haben, ist lediglich auf einem Stand auf der Messe noch reger Betrieb: Es ist Games Night bei Pegasus. Meine ursprünglichen Planungen sahen vor, dass ich nur einen Tag auf der Spiele Messe in Essen verbringen wollte. Aus diesem Grund kam das Angebot vom Pegasus Spiele Verlag ganz recht, wonach des Abends noch eine Spielenacht auf dem Stand stattfinden sollte. Die Game Night kostete zusätzlichen Eintritt, sollte dann aber mit Catering von 19 bis 1 […]

Weiterlesen

SPIEL ’18 – Eindrücke Tag 2 (Quacksalber, Detective, Sonar Family, Railroad ink und Welcome to …)

Der Tag 2 auf den internationalen Spieletagen in Essen war der längste Tag in den Messehallen, vor allem, da ich am Abend noch die Pegasus Spiele Games Night mitgenommen habe. Meine Eindrücke vom regulären Messetag möchte ich in diesem Beitrag mit Berichten zu diversen Spielen abgeben. Da ich mein „Pflichtprogramm“ bereits am Vortag absolviert hatte, konnte ich mich nun noch entspannter treiben lassen und habe mich darüber gefreut zahlreiche Spielrunden mit Sandra und Jens vom Ausgespielt Podcast zu absolvieren.

Weiterlesen

SPIEL ’18 – Eindrücke Tag 1 (Untold, Chronicles of Crime, U-Boot)

Zwei Tage Gedrängel, Schieben, Anstehen und schlechtes Essen und dennoch Spaß gehabt – Es waren wieder die internationalen Spieletage, kurz: SPIEL, in Essen. Bislang bin ich auf der SPIEL in Essen immer nur einen Tag gewesen, doch diesmal bin ich nicht nur einen weiteren Tag dort als Besucher gewesen, sondern habe auch gleich noch die Game Night des Pegasus Spieleverlags mitgemacht.  Und dennoch habe ich meine Liste nicht gänzlich abarbeiten können, dafür jedoch viele Menschen aus meiner Social Media Blase persönlich getroffen, weniger Geld ausgegeben als befürchtet und insgesamt eine gute Zeit verbracht.

Weiterlesen

Wochenschau 2018-42: Jetzt auch auf Spotify

Nun dauert es nicht einmal mehr eine Woche, bis die internationalen Spieletage in Essen ihre Pforten öffnen und mit gemischten Gefühlen blicke ich auf die Veranstaltung. Einerseits ist die Vorfreude groß, auf der anderen Seite weiß ich allerdings auch, dass es auch als Besucher viel Stress ist. Es ist laut, es wird gedrängelt, viele tolle Spiele buhlen um mein Geld … Und dennoch bin ich an mindestens einem Tag dort, und dies nun auch einmal über die normalen Öffnungszeiten hinaus. Und dass die SPIEL bevor steht, merke ich auch daran, dass diverse vorbestellte Produkte nun zuhauf bei mir eintreffen – zu viel um sie alle in der Kürze der Zeit sinnvoll zu würdigen.

Weiterlesen
1 2