Stell Dir vor, es ist CCXP und keiner geht hin

Fazit

War es das also? War das die Mega Veranstaltung, die man versprochen hatte, für die Besucher 38 €, bzw. am Wochenende 45 € pro Tag zahlen sollten? Eine Messe, die kleiner ist, als die RPC Germany am gleichen Standort zuletzt war?

Ja, aus meiner Sicht, leider ja.

Gut, es war Donnerstag, Schultag, also außerhalb jeglicher Ferien. Vielleicht ist es am Wochenende voll und ich wünsche es den Ausstellern, die hier viel Geld und Zeit gelassen haben, von Herzen. Doch selbst, wenn mehr Besucher in die Hallen kommen, es mangelt immer noch an Inhalten, die den Eintritt wert sind.

Deutlich über die Hälfte der Rollenspielverlage waren schlichtweg nicht anwesend. Tabletop und LARP schon mal überhaupt nicht angetreten. Die Gründe dafür, wie Standmieten, zeitlicher Aufwand etc., sind hinlänglich bekannt. In diesem Sinne habe ich durchaus Respekt vor Ulisses, die hier – sogar am Donnerstag – in voller Mannstärke aufgelaufen sind.

Spielrunden (Rollenspiel) gab es am Donnerstag, aber soweit ich das sehen konnte, haben sich kaum Spieler eingefunden und die meisten Runden haben hierdurch nicht stattgefunden.

Groß war durchaus die Künstlergalerie. Diese waren auch nicht wie zu RPC Zeiten irgendwo an den Rand gedrängt, sondern Mitten in der Halle platziert, sodass man zwangsläufig daran vorbei musste. Auch die Cosplayer waren durchaus vertreten, allerdings in meinen Augen längst nicht mit den gewaltigen Kostümen, wie in früheren Jahren zu sehen waren.

Der Mittelaltermarkt, ein Prachtstück auf der RPC, war schlichtweg nicht vorhanden. Ich hoffe, dass die wenigen Marketender, die da waren, von der Messe für ihren Stand bezahlt worden sind und nicht selber noch Standgebühren abdrücken müssen. Immerhin waren die Preis human, 3,50 € für eine Bratwurst im Brötchen – da habe ich jenseits von Messen bereits mehr berappt.

Und der Comic Anteil? Abgesehen von einigen wenigen (!) Verkaufsständen und dem Pannini Verlag, habe ich kaum etwas zu Comics gesehen. Möglicherweise haben die doch vorgezogen bei der etablierten und zeitgleich stattfindenden ComicCon Germany in Stuttgart zu bleiben. Die Werbestände der Filmverlage waren aufwändig produziert und machten etwas her und ja, die Batmobile habe ich mir gerne angesehen. Aber …

Kurzum: Wenn da nicht noch ein Wunder am Wochenende passiert, dürfte das ein sehr kurzes Gastspiel der CCXP in Deutschland (in Europa?) gewesen sein. Schade drum, denn einige Aspekte im neuen “Konzept” haben mir durchaus gefallen. Und dass die Rollenspielszene bei der Messe untergehen könnte, stand bei dem, was ich gesehen habe, nicht zu befürchten. Aber was nützt das alles, wenn weder die Aussteller, noch die Besucher sich dies leisten können.

Am Samstag statte ich der CCXP Cologne vermutlich noch einmal einen Besuch ab. Nicht, weil ich so angetan und begeistert von ihr wäre, aber um ein paar Leute zu treffen. Ich hoffe, die Hallen sind dann voll.

[Edit 30.06.2019] Und tatsächlich kamen erwartungsgemäß am Samstag mehr besucher zur ersten CCXP. In der Spanne zwischen 12 und 16 Uhr machte es sogar einen guten Eindruck, allerdings längst nicht im von der RPC bekannten Ausmaß. In Vortragsveranstaltungen auf den großen Bühnen sah man eine Handvoll Zuhörer, mehr Aussteller (beispielsweise auf dem Mittelaltermarkt) hab es auch nicht und über lange Schlangen konnte man sich bestenfalls an den wenigen Fressbuden beklagen.

3 Gedanken zu “Stell Dir vor, es ist CCXP und keiner geht hin”

  1. Hmm, der Kunde, ähh, Besucher ist König – schön, dass er dieses Konzept nicht angenommen hat. Deine Bilder treiben mir Tränen in die Augen, was aus der RPC geworden ist, die Xte Hochglanzmesse, die kein Mensch braucht. Sind ja zum Glück schon einige am Start als RPC-Nachfolger, drücken wir ihnen die Daumen, dass sie mehr verstanden haben.

  2. Uuhh… danke für diesen Bericht. Ich habe immer nur die Fotos von Ulisses auf Instagram gesehen und da sieht die CCXP nicht so groß und leer aus. Hast du herausfinden können, ob die Besucherzahlen am Wochenende deutlich gestiegen sind? Gab es da ein anderes Bild?
    Spielrunden, die nicht stattfinden, weil sich keine Spieler finden… das klingt wirklich traurig…

    • Offizielle Besucherzahlen habe ich nicht, da bin ich auch einmal gespannt, was nach der Messe da angegeben wird. Ein Bild von Samstag? Ich habe nur einen Schnappschuss zur Messe-Primetime gemacht und versucht die Massen aufs Bild zu bekommen …
      CCXP Cologne 2019 - Halle 7 am Samstag Nachmittag

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.