Gaming

Bild: © rangizzz / Shutterstock.com (modifiziert)

Assassin’s Creed

In der Playstation 3 lag die Disc Assassin's Creedkommerzieller Link von Ubisoft. Hierbei handelt es sich um ein fiktives Spiel zu Zeiten der Kreuzzüge im heiligen Land. Als Spieler schlüpft man in die Rolle von Altair, einem Assassinen, der durch die Lande und Städte Jerusalem, Damaskus und Akkon zieht und verschiedene Attentats-Aufträge erfüllt und dabei ein Komplott zwischen Sarazenen und Kreuzrittern aufdeckt.

Assassin's Creed

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Absolut beeindruckend ist die Echtzeitgrafik und damit ist das Spiel für mich das erste, welches die Leistungsfähigkeit der Konsole der Neuen Generation wirklich darstellt. Der Spielwitz ist allerdings nach einiger Zeit sehr mager und wiederholt sich so wie die Worte der Bettler und Händler im Spiel. Bevor es zum eigentlichen Attentat geht, sind verschiedene Kleinmissionen (Taschendiebstahl, Verhör mit Fäusten, Belauschen) zu erfüllen und durch Erklimmen von Türmen, sammeln von Fähnchen können weitere Punkte gut gemacht werden. Auch das befreien von Bürgern oder ermorden von Kreuzrittern treibt das imaginäre Punktekonto hoch. Damit gewinnt das Spiel einen touch von mittelalterlichem GTA…

Wesentlich abwechslungsreicher und von deutlich gesteigertem Schwierigkeitsgrad sind die einzelnen Attentate, die jeweils unterschiedliche Lösungsansätze erfordern. Auf dem Weg nach Azur kommt dann jedoch eine weitere Steigerung hinein, die mich dann wirklich verzweifeln machte.

Sehr erbärmlich ist die Tatsache, dass das Spiel mit einigen Programmierfehlern daher kommt und regelmäßig abstürzt. Bislang ist es zwar nicht zu Datenverlusten gekommen und man konnte am Zwischenstand wieder einsteigen, aber es nervt. Mit dem online nachgelieferten Patch sind diese Fehler aber behoben. Dies sind die Nachteile der Konsolen der neuen Generation mit integrierten Festplatten und setzt sie auf die Stufe der PC Lösungen: Die Spieletests vor Verkaufsstart können schlampiger erfolgen…

Insgesamt fasziniert das Spiel aufgrund der hervorragenden Grafik und des zeitlichen Umfelds. Abwechslungsreichtum und Spielwitz kommen hingegen zu kurz. Dennoch eine Kaufempfehlung: Assassin's Creed für Playstation 3kommerzieller Link.

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.