RPG-Blog-O-Quest Logo orange

Bild: © Greifenklaue, Würfelheld und OpenClipartVectors / Pixabay (modifiziert)

RPG-Blog-O-Quest Juli 2016: Fantasy

Wow, war das ein Monat. So viele Beiträge hatte ich schon lange nicht mehr in 30 Tagen produziert, dabei war noch nicht einmal eine Blogaktion wie #RPGaDAY angesagt. Und wenn ich so auf meinen “Redaktionskalender” schaue, dann sind da auch noch eine ganze Reihe weiterer Veröffentlichungen vorgesehen und das, obwohl für mich nun auch ENDLICH die Con Saison beginnt. Ja, ich weiß, ich bin spät dran, aber wenn man seinen Urlaub nicht mit dem Con Kalender abgleicht…

Aber zunächst einmal beginnen wir den neuen Monat traditionell mit einem Fragenkatalog aus dem RPG-Blog-O-Quest, der mittlerweile zehnten Ausgabe dieser Blogaktion. In diesem Monat geht es dabei um Fantasy – war das nun einfallslos?

Letzten Monat ging es im RPG-Blog-O-Quest um Science Fiction. Je mehr ich über meine Antworten nachgedacht habe, desto mehr komme ich zu dem Schluss, dass ich diesem Genre ein wenig unrecht getan habe. Ja, es stimmt schon, dass die unendlichen Weiten mich nicht so recht begeistern können, doch letztlich habe ich dann doch viel mehr davon konsumiert, als mir im Gedächtnis geblieben ist. Da denke ich doch nur an die Alien Filmekommerzieller Link (und ich meine nicht die Spin-Offs mit Predator und Co.). RPG-Blog-o-Quest_3.jpgSpace Ballskommerzieller Link und Krieg der Eispiratenkommerzieller Link also SciFi Komödien waren immer gern gesehen und mir manchmal lieber als die Originale, die sie teilweise darin verulkten. Und im Computerspielbereich gab es in den 90ern ja auch noch X-COM – Enemy Unknown, das auch heute in den Neuauflagen (immer noch unter dem Titel X-COM) meine Begeisterung findet…

Aber das ist nun alles kalter Kaffee, denn wir haben es mit einem neuen Monat zu tun in dem nun Greifenklaue wieder die Fragen stellt. In gewohnter Weise sind die vorgegebenen Fragen und Textpassagen fett hervorgehoben. Und wenn die Antworten etwas knapp daher kommen, dann liegt das an der fetten Migräne, die mich derweil plagt…

Die Fragen

1. Lieber Low- oder Highfantasy? Warum? (Da musste ich doch erst noch mal die Definition von Low Fantasy und High Fantasy nachschlagen…) Da bin ich unentschlossen. Ich bin nicht der klassische Pulp-Magazin Leser, mag durchaus Lovecrafts Geschichten (wenngleich sie teilweise heute äußerst anstrengend zu lesen sind), den kleinen Hobbit habe ich verschlungen, den Herrn der Ringe allerdings bislang ein halbes Dutzend mal angefangen. Urban Fantasy im Sinne von Harry Dresden war mir zuletzt sehr angenehm aufgefallen. Was sagt das also über meine Vorlieben aus?

2. Mein liebstes Crossover mit Fantasy ist entweder Shadowrun oder Space 1889, vermutlich letzteres, weil mich das Setting doch arg an meine Jugend erinnert, als ich alle Bücher von Jules Verne nur so verschlungen habe. Außerdem überholt es sich nicht so schnell wie Shadowrun, bei dem die Macher hinsichtlich der Matrix immer wieder massiv daneben liegen. Nein, dann doch lieber ein Setting in einer Parallelwelt, in der es dazu gehört, dass technische Errungenschaften und Erkenntnisse nicht (oder noch nicht) gelten.

3. An Oldschool gefällt mir (hatten wir das nicht schon? Ach ja, das war in dem Blockstöckchen thematisiert worden…) dass die guten alten Sachen nicht verloren gehen. Es ist nicht alles schlecht, was damals in den 80er und 90er Jahren auf dem Markt war. Viele Abenteuer haben ihre Qualität nicht verloren und warum sollte man die nicht weiterhin verfügbar machen. Außerdem passiert es nicht selten im Rollenspielbereich, dass unter dem Deckmantel der zeitgemäßen Anpassung einige Regeln massiv verschlimmbessert werden. Im Moment haben wir glücklicherweise eine Phase, in der viele Regelverbrechen wieder rückgängig gemacht werden. Aber – und da bleibe ich konform mit meiner bereits früher getätigten Antwort – nicht immer nur alles wieder aufwärmen.

4. Im ausgelaufenen Monat war Drachen das Thema des Karnevals. Meine liebste RPG-Anekdote mit Drachen ist bestenfalls peinlich, denn ich bin sehr spät erst zu Shadowrun gestoßen und habe bis heute noch nicht so recht den Kniff raus, wie ich das mit den Drachen verstehen soll… Das klingt mir dann doch etwas zu schräg als Versuch mächtige, gottartige Wesen in einer gottlosen Welt unterzubringen… Und ansonsten habe ich nur ein schlechtes Gewissen, nichts zum Rollenspiel Karneval im Juni beigetragen zu haben.

5. Welches ist Dein favorisiertes Fantasyvolk? Warum? Zählen die Menschen auch zum Fantasyvolk? Dann die Menschen – weil ich im Fantasy Umfeld wenig bewandert bin und mich da dann wohl eher einfallslos zeige. Aber gegen einen Dumben (einfallslosen) Troll hätte ich dann allerdings auch nichts einzuwenden und eiserne Würfel für Zwerge habe ich auch da…

Mal wieder ein Durchwachsener Fragenkatalog für mich, der einen Außenstehenden sicherlich fragen lassen wird, was ich denn nun mag, wenn es kein Science Fiction und kein Fantasy ist? Dem sei also gesagt, dass ich (Achtung! Doppelte Verneinung im Anmarsch) Fantasy und Science Fiction nicht nicht mag, sondern beides nur bis zu einer bestimmten Dosis oder Ausprägung. Aber vielleicht finden Greifenklaue und Würfelheld noch die Schublade für mich in einer der noch folgenden RPG-Blog-O-Quests.

Und apropos Conventions…

Feencon

Die FeenCon in Bonn (Bad Godesberg) findet in diesem Jahr vom 16.-17. Juli statt. Das ist also in mehr oder minder zwei Wochen. Ich freue mich schon darauf, denn spätestens dann ist traditionell auch WIRKLICH Sommer.

Eine erste Runde habe ich schon registriert, vielleicht kommt noch eine weitere dazu. Mit wem kann man denn sonst noch im beschaulichen Bad Godesberg rechnen?

Wie der RPG-Blog-O-Quest funktioniert?

Und für die, die den monatlichen RPG-Blog-O-Quest immer noch nicht kennen, habe ich hier auch noch einmal die Erläuterung zu der monatlichen Aktion zusammengefasst:

  • An jedem Monatsersten stellt, in abwechselnder Reihenfolge, Würfelheld oder Greifenklaue dem Rollenspielvolk fünf Fragen (in der Regel in Form von Lückentexten), um deren Beantwortung auf Blogs, in Podcasts, in Vlogs oder in Foren gebeten wird.
  • Jeder Monat erhält ein Hauptthema um den sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung der Links freuen sich die Ausrichter.
  • Jeder, der sich die Zeit nimmt, die Fragen zu beantworten ist herzlich Willkommen.
  • Die “RPG-Blog-O–Quest” Logos dürfen selbstverständlich in den Beiträgen benutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.