Nele Neuhaus: Kirchhoff und Bodenstein

Lange habe ich mit den Kriminalromanen von Nele Neuhaus geliebäugelt, doch ein zu großer Stapel an noch zu lesenden Büchern hatte mich immer wieder davon abgehalten. Doch dann musste es einfach sein. Gleich der erste Roman mit dem Ermittlerduo Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff hat mich überzeugt. Eine unbeliebte Frau beinhaltet einen wahrlich fesselnden und komplexen Kriminalroman. Komplex, da Nele Neuhaus nicht einen einfachen Handlungsstrang mit wenigen Protagonisten bevorzugt, sondern eine ganze Reihe an Personen auftreten lässt, die alle in irgendeiner geheimnisvollen Beziehung zueinander stehen. Die Ermittlungen in zwei Todesfällen gestalten sich damit nicht leicht für den leicht blaublütigen Oliver von Bodenstein und die frisch geschiedene Pia Kirchhoff.

Eine unbeliebte Frau: Der erste Fall für Bodenstein und Kirchhoff (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi, Band 1)

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Jede Person wird eingängig beschrieben und der Leser taucht so schnell und tief in ein detailliertes Beziehungsgeflecht ein, aus dem er nur schwer wieder heraustreten kann.

Doch keine Bange, die Fortsetzungen sind ja schon verfügbar und können sich ebenso sehen lassen. In Mordsfreunde nimmt die Zahl der Leichen sogar noch einmal zu. Das nun bekannte Ermittlerteam hat im Rahmen der Untersuchungen mit einer ganzen Reihe alter und neuer Leidenschaften zu kämpfen, so dass die Mordermittlungen manchmal etwas in den Hintergrund geraten. Insgesamt allerdings auch hier wieder ein stimmiger Kriminalroman mit Spannung bis zur letzten Seite.

Weit in die Vergangenheit müssen Bodenstein und Kirchhoff in ihrem dritten gemeinsamen Fall abtauchen. Tiefe Wunden haben Ereignisse im zweiten Weltkrieg bei einer Reihe Senioren hinterlassen, die nun Opfer eines Serienmörders werden. Dabei bleibt Nele Neuhaus auch hier ihrem Stil treu und lässt den Leser bis zuletzt im unklaren über den Täter und seine Motive. Wiederum ist eine große Zahl an Personen beteiligt und viele haben ihre Geheimnisse, die Bodenstein und Kirchhoff zu Tage fördern. Aus meiner Sicht ebenfalls ein absolut empfehlenswerter Kriminalroman.

Weitere Bodenstein und Kirchhoff Krimis:

 

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.