Ein halbes Glas Milch

Lesezeit etwa 3 Minuten

Jemand hat ein Glas Milch neben dem Computer stehen lassen. Hier sind die Reaktionen:

Optimist: Das Glas ist halb voll.

Pessimist: Das Glas ist halb leer.

Praktiker: Das Glas ist zu groß;.

Futurist: Die Milch ist in der falschen Glashälfte.

Pascal Programmierer: Was für eine Art Milch ist das?

C Programmierer: Nein Danke, ich trinke lieber direkt aus dem Krug.

Assembler Programmierer: Nein Danke, ich trinke lieber direkt vom Euter.

Basic Programmierer: Nein Danke, ich kriege immer noch Muttermilch.

MIS: Ich trinke sie, wenn ich sie bis nächstes Jahr kriege.

Fuzzy Logik Typen: Ich habe, oder vielleicht auch nicht, einige Teile der Milch getrunken.

Prolog Progammierer: Ich weiß, dass ich sie getrunken habe – frag mich aber bitte nicht wie.

Programmierer von Non-Prozeduralen Sprachen: Ich hab sie getrunken als niemand hergeschaut hat.

UI Designer: Was soll das Zeug in meinem Glas?

Pentium Anwender: Ich habe 49,999999 % der Milch aus dem Glas getrunken, aber ich bin mir da nicht so sicher.

Windows Anwender: Wo habe ich meinen Strohhalm gelassen?

Mac Anwender: Wo habe ich nur meine Trinkpumpe gelassen?

UNIX Anwender: Milch aus dem Glas trinken ist mir zu leicht.

Multimedia Designer: <slurp!>

Shareware Programmierer: Dieses Glas Milch ist umsonst, aber das nächste wird was kosten!

Sicherheitsingenieur: Wo ist der Rest der Milch geblieben?

BND: Warum bist Du Dir so sicher, dass es “Milch” ist?

MAD: Wir wissen was es wirklich ist.

Anwalt der Softwareindustrie: Jemand hat die Hälfte meiner Milch getrunken und nicht gezahlt!

Free Software Foundation: Diese Milch ist von der Kuh der ganzen Menschheit gewidmet.

Schrödinger: Diese verdammte Katze war schon wieder an der Milch!

Heisenberg: Der Aufenthaltsort der restlichen Milch lässt sich zu diesem Zeitpunkt nicht genau bestimmen.

Bill Gates: Nicht genügend Marktanteil um Microsoft Milch zu sein.

Apple Computer: Ihr solltet lieber alle Mineralwasser trinken.

IBM: Miete das Glas von uns und wir sorgen für einen besseren Inhalt


Glass of Milk

Somebody left a Glass of milk next to the keyboard. Reactions?

Optimist: The Glass is half full.

Pessimist: The Glass is half empty.

Futurist: The milk's in the wrong half of the Glass.

Pascal programmers: Well, what type of milk is it?

C Programmers: No thanks; I drink straight from the jug.

Assembly programmers: No thanks; I drink straight from the cow.

Basic programmers: No thanks; I'm still breast feeding.

MIS COBOL programmers: I'LL DRINK IT IF YOU CAN GIVE ME UNTIL NEXT YEAR.

Fuzzy logic guys: I may or may not have drunk some part of that milk.

Prolog programmers: I know I drank it-just don't ask me how.

Non-procedural language programmers: I drank it when nobody was looking.

UI designers: What's that crap in my Glass?

Pentium users: I drank Glass*.49999999… but don't hold me to that.

Windows users: Where's my straw?

Mac users: Where's my pump? UNIX users: Nahhh…too easy.

Multimedia author: <slurp!>

Shareware game author: That glass is free; the next one you have to pay for.

Security consultant: Where'd the rest of the milk go?

CIA: What makes you think that's milk?

NSA: We know what it really is.

Copy protection crazies: Somebody drank half my milk and didn't pay for it!

Free Software Foundation: That milk is the cow's contribution to all mankind!

Schrödinger: That damned cat got into the milk again!

Bill Gates: Not enough market share to be Microsoft(R) Milk[TM]

Apple Computer: You guys really oughta be drinking Perrier

IBM: Rent the Glass from us and we'll fill it with something we know is good for you.

IRS: Thanks for getting your milk witholding correct this year.

National news media: Hey, we wanted OJ!

by Jeff Duntemann (With a little Help from Carl A. Franz)

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.