Bild: © Pegasus Spiele GmbH

Call of Cthulhu in der 7. Edition eschienen

Morgen startet in Essen die weltgrößte Spielmesse, die SPIEL 2015. Im Rahmen dieser Messe veröffentlichen und präsentieren zahlreiche Verlage ihre neuesten Produkte. Die Spatzen haben es dabei schon von den Dächern geschrien, dass auch Pegasus Spiele nun endlich mit der neuesten Edition des Rollenspiels Call of Cthulhu die Spieler erfreut.Die Veröffentlichung in Deutschland hatte sich durch den Lizenzgeber Chaosium in Amerika erheblich verschleppt, denn deren Version der neuesten Ausgabe hatte sich in diversen internen Problemen verheddert. Nun ist sie allerdings final erschienen, so dass auch die Lizenznehmer in der Lage sind Übersetzungen und Anpassungen für die jeweilige Region vorzunehmen. Der Sprung von der zuletzt erschienenen dritten zur nun siebten Edition erklärt sich durch die Angleichung der Versionsnummern zwischen der amerikanischen und deutschen Fassung. Für Pegasus handelt es sich damit um die vierte Edition. Rechnet man die bei vorherigen Verlagen (Hobby und Laurin) erschienenen Fassungen hinzu, passt wieder alles.

Wie bereits bei Shadowrun, einem anderen Rollenspielprodukt aus dem Hause Pegasus, hat man für die siebte Edition von Cthulhu auch eine massive Preissenkung für die beiden Grundregelwerke vorgenommen. Für fast schon sensationelle 12,95 € ist das Investigatoren-Kompendium und für 19,95 € das Grundregelwerk erhältlich. In einer besonders limitierten Fassung sind darüber hinaus die beiden Werke für 29,95 € (limitiertes Investigatoren-Kompendium) und 49,95 € (limitiertes Grundregelwerk) zu haben. Der einzige Unterschied zwischen der regulären und limitierten Fassung ist neben der geringeren Auflagenzahl und dem Preis der Einband, der optisch ein anderes Design hat und auch aus einem anderen Material gefertigt ist. Inhaltlich unterscheiden sich die Ausgaben nicht, so dass die limitierte Fassung sich vorrangig an Sammler richtet.

Das Investigatoren-Kompendium befasst sich mit

  • erweiterten Regeln für die Charaktererschaffung
  • Berufs- und Fertigkeitenbeschreibungen
  • Auswahl an Organisationen, denen die Investigatoren angehören könnten
  • Informationen über die 1920er Jahre
  • Ausrüstungs- und Waffenbeschreibungen.

Für das reine Spiel ist allerdings wohl nur das Grundregelwerk für den Spielleiter erforderlich. Die neue Strukturierung der beiden Bücher unterscheidet sich inhaltlich von den Vorgängerbänden.

Neu für die Veröffentlichung von Call of Cthulhu Ausgaben in Deutschland sind zwei angebotene Bundles. Zum einen wurde ebenfalls nach dem Vorbild bei Shadowrun ein ebenfalls limitiertes Cthulhu Spielgruppen-Bundle geschaffen, das neben einem Exemplar des Grundregelwerks auch 5 Ausgaben des Investigatoren-Kompendiums beinhaltet. Als besondere Dreingabe gibt es dann einen exklusiven Spielleiterschirm und einen Gutschein für ein bereits vergriffenes Abenteuer im PDF Format. Durch die Vorgaben der Buchpreisbindung spiegelt der Preis von 87,70 € dabei fast den reinen Wert der Bücher wieder. Für den Aufschlag von 3 € ist also der Spielleiterschirm und das PDF inkludiert. Das Bundle soll dem Namen entsprechend Spielgruppen ansprechen. Das Grundregelwerk beinhaltet alles, was ein Spielleiter benötigt um eine Call of Cthulhu Runde zu meistern. Die Investigatoren-Kompendien sind für Spieler interessant, die ihren Charakteren mehr “Fleisch” verpassen wollen.

Zum anderen ist aber nun auch ein exklusives Sammlerbundle für nicht mehr als stolze 299 € zu haben. In diesem selbstverständlich ebenfalls limitierten und nur über den Verlag erhältlichen Bundle steckt dabei alles, was rund um Call of Cthulhu in der siebten Edition neu erscheint

  • Grundregelwerk standard
  • Grundregelwerk limitiert
  • Grundregelwerk als PDF
  • Investigatoren-Kompendium standard
  • Investigatoren-Kompendium limitiert
  • Investigatoren-Kompendium als PDF
  • Spielleiterschirm (Fassung aus dem Spielgruppenbundle)
  • Call of Cthulhu Würfelset
  • Kartenspiel Cartae Monstrorum
  • PDF Gutschein für ein Abenteuer
  • und als besonders fragwürdige, teure Dreingabe eine exklusive Ledertasche.

Rechnet man hier nach, so ergibt sich für die Ledertasche ein Preis von rund 120 €. Ehrlich gesagt, muss man schon ein besonders finanziell unabhängiger und hartgesottener Sammler mit einer überschaubaren geistigen Stabilität sein, um bei diesem Angebot zuzulangen. Alternativ kann man es dann auch als Wirtschaftsförderung für ein kleines deutsches Designerlabel sehen, dass seine Produkte ansonsten von Gefängnisinsassen aus recycelten Seesäcken aus Armeebeständen fertigen lässt. Ich für meinen Teil habe die aus einer geistigen Umnachtung heraus getätigte Bestellung storniert und mich nur auf die wirklich relevanten Teile beschränkt, die es abgesehen von der Tasche und dem besonderen Spielleiterschirm auch einzeln erhältlich und damit letztlich auch preisgünstiger gibt.

Die regulären und limitierten Bücher werden ebenso wie das Spielgruppenbundle bei jedem regulären Händler zu beziehen sein. Das exklusive Sammlerbundle ist allerdings nur bei Pegasus direkt zu erstehen.

Einen weiteren Spielleiterschirm in einem anderen Design wird es im kommenden Jahr, vermutlich zur RPC geben. Dieser ist dann mit weiteren, bislang noch nicht spezifizierten Goodies ausgestattet und nicht an ein Bundle gekoppelt.

Regeltechnisch hat sich die neue Edition von Call of Cthulhu in einigen Punkten verändert, jedoch sind die Regeln Abwärtskompatibel, so dass bereits existente Abenteuer und Charaktere mit nur marginalen Anpassungen auch mit dem neuen Regelwerk verwendet werden können. Die Anpassungen beziehen sich auf die Attribute, die nun standardmäßig auf eine 100er Skala gebracht werden (also alte Werte * 5), die Fertigkeiten, die zusammengefasst und neu gruppiert wurden (z.B. gibt es nun nur noch Nahkampf, Fernkampf mit Faustfeuerwaffe und Fernkampf mit Gewehr/Flinte, statt einem Fertigkeitswert für jede nur erdenkliche Kampftechnik und Waffenart) sowie ein neues Verständnis des Wertes für Glück.

Pegasus Spiele 134111 - Würfelset, Cthulhu

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Bei dem Kartenspiel Cartae Monstrorum handelt es sich auch wieder ähnlich dem Wummenquartett bei Shadowrun um ein Quartettspiel, nur dass hier wohl Gottheiten aus dem Cthulhu-Mythos abgedruckt sind. Für den Preis von 1,99 € ist das eine nette, aber rollenspielirrelevante Sache.

Das Würfelset Arma Cthuliana (man beachte, dass diesmal auch das “h” an der richtigen Stelle steht – das wäre eigentlich auch noch ein produktbezogener Epic Fail gewesen) hingegen kann für Einsteiger interessant sein. Durch eine Regelneuerung in der siebten Edition kann es vorkommen, dass drei zehnseitige Würfel (W10) benötigt werden. Aus diesem Grund sind in diesem Würfelset dann auch zwei Würfel mit Zehnerzahlen und ein klassischer W10 enthalten. Darüber hinaus sind auch ein vierseitiger, zwei sechsseitige, ein achtseitiger und ein zwanzigseitiger Würfel im Paket dabei. Für 9,95 € ist das Set mit acht exklusiven, aber eher langweiligen Würfeln in einer Blechdose fair. Umsteiger werden sich aber vermutlich eher den zusätzlichen W10 passend zu ihren bereits bestehenden Würfeln kaufen.

Cthulhu: Das Geisterschiff von Caerdon

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Als Abenteuer passend für die neue Edition waren drei Softcover Ausgaben mit je zwei Abenteuern vorgesehen. Priester der Krähen ist allerdings bereits deutlich vor Erscheinen der Regelwerke vergriffen und nur noch als PDF erhältlich. Das Geisterschiff von Caerdon und der tiefe Fall des Dr. Erben sind hingegen noch (!) in gedruckter Form erhältlich. Über Sinn und Zweck einer so extrem begrenzten Auflage und der Idee diese aufgewärmten Abenteuer für Spieleinsteiger passend zum neuen Regelwerk wieder aufzulegen kann man dann auch wieder vortrefflich streiten.

Als Hardcover Quellen- und Abenteuerbände sind ein Band rund um Gangster der 20er Jahre und Prag in den 20er Jahren angekündigt. Hierbei handelt es sich dann um Werke mit neu produzierten Inhalten. Als drittes Werk ist Königsdämmerung zu nennen, was der übersetzten Fassung des bislang noch nie in deutscher Sprache erschienenen Tatters of the King entspricht. Als Erscheinungstermin kann man allerdings erst von 2016 ausgehen.

Weitere Details zu den aktuellen und anstehenden Cthulhu Publikationen finden sich auch in einem Interview mit Cthulhu Chefredakteur Heiko Gill für Games Orbit, dem Hausmagazin von Pegasus Spiele. Und wer sich noch nicht sicher ist und erst einmal in das Rollenspiel Call of Cthulhu mit den neuen Regeln hineinschnuppern möchte, findet kostenlos das PDF mit den Cthulhu Schnellstartregeln und einem vollständigen Abenteuer.

Mit dem Erscheinen der neuen Regeln wurde auch ein neuer Abenteuerwettbewerb angekündigt. Am vergangenen Wochenende endete der privat und auf reiner Fanbasis organisierte Kurzabenteuerwettbewerb von André Seanchui Frenzer, der noch nostalgisch mit Regeln und Gegebenheiten der dritten Edition agierte. Für den offiziellen Wettbewerb sind deutlich längere Abenteuer gewünscht. Die exakten Rahmenbedingungen wurden allerdings noch nicht veröffentlicht, so dass ich hier noch nicht näher darauf eingehen kann.

1 Gedanke zu “Call of Cthulhu in der 7. Edition eschienen”

  1. Die englische Version ist noch nicht final erschienen, sindern gerade erst beim Drucker angekommen. Dass die deutsche Version jetzt als erste erscheinen konnte,liegt an der Übernahme von Chaosium durch die “Großen Alten” (Greg Stafford, Sandy Petersen, Rick Meints…), die im Juli grünes Licht für die deutsche Ausgabe gegeben hatten.

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.