Wochenpost 2019-47: Von Karten und Reisen

Die Black Friday Woche ist angebrochen. Das bedeutet, dass rund um den amerikanischen Feiertag Thanksgiving, der bei uns bedeutungslos ist und darüber hinaus auch erst am kommenden Donnerstag stattfindet, dennoch viele Händler das Geschäft mitnehmen wollen und Angebote bereitstellen. Allen voran natürlich der online Primus Amazonkommerzieller Link, der wie üblich ein großes, aber auch ebenso unübersichtliches Angebot zusammengestellt hat. Also: Happy Shopping!

Alternativ habe ich nach einigen mauen Wochen nun wieder das ein oder andere Erwähnenswerte. So habe ich ein Crowdfunding Projekt zu schön gestalteten Karten im Angebot, eine Dokumentation über eine ungewöhnliche Reise nach China und etwas zu Pandemie.

Jannasaras Kartentasche

Von Donnerhaus gibt es schön gestaltete Karten nun auch im gedruckten Format. Zumindest wird dies so sein, wenn die Finanzierungsschwelle im Crowdfunding erreicht wird. Das Crowdfunding Projekt wurde auf GameOnTabletop gestartet und bietet Ausgaben in jeder Geschmacksrichtung: digitale Karten, gedruckt im DIN A3 Format oder gebunden im Buch. Preislich bewegen sich die Pakete ab 69 € und seit gestern, also wenige Tage nach dem Start der Kampagne, ist erforderliche Quote schon erreicht.

Doch was sind Jannasaras Karten überhaupt? Die Karten stellen unterschiedliche fiktive Städte und Regionen dar, die für das Rollenspiel genutzt werden können. Insgesamt sind 45 Schauplätze im Paket, da aber einige Schauplätze in unterschiedlicher Art und zu verschiedenen Zeitpunkten dargestellt sind, kommt die Kartentasche mit über 60 einzelnen Karten daher und zudem – im Tagebuch – eine Reihe (350 Seiten) an Beschreibungen und Abenteuerideen passend zu den jeweiligen Karten. Jannasaras Kartentasche soll bereits im ersten Quartal des kommenden Jahres ausgeliefert werden, was durchaus realistisch ist, denn die Karten existieren bereits und müssen nur noch in den Druck gehen.

Jurassic Road

Jurassic Road

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an die wahnwitzige Reise, die das Orkenspalter TV Team vor einigen Jahren mit einem 25 Jahre alten Wohnmobil in Richtung China und zurück gemacht hat. Zweck dieser 22.000 km Reise war einen Dinosaurier als Filmrequisite für den Space 1889 Film beim Hersteller abzuholen.

Die Tour verlief damals nicht gänzlich reibungslos und die filmische Aufarbeitung ist nun auch als fast zweistündige Dokumentation bei Amazon Video unter dem Titel Jurassic Roadkommerzieller Link verfügbar.

Die Dokumentation ist mehr als gelungen, zeigt die verschiedenen Kulturen auf der Reise und ein Team, dass im Verlauf dieses Abenteuers den Tücken der Technik und dem Wahnsinn der Behörden ausgesetzt sind, aber auch immer wieder die Erfahrung mit freundlichen und neugierigen Menschen machen darf. Von mir aus eine dringende Empfehlung!

Pandemic

ZMan ZMND0009, Mehrfarbig

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Ich liebe dieses Spiel von Matt Leacock und habe noch die seinerzeit von Pegasus veröffentlichte Version im Schrank. Das kooperative Spiel, bei dem die Spieler versuchen gemeinsam die Welt vor sich rasch ausbreitenden Krankheiten (Pandemien) zu retten, gehört wohl zu den Spielen, das – auch vor der Legacy Variante – mit am häufigsten auf den Tisch gekommen ist.

Zum 10-jährigen Jubiläum wurde nun von Z-Man Games eine besondere Edition des Grundspiels aufgelegt, an der ich – trotz mehrerer Versuche – letztlich doch nicht vorbeigekommen bin. In einem einem Verbandskasten nachempfundenen mintgrünen Metallkoffer mit Griff und Schließen befindet sich das Spiel zusammen mit vier Petrischalen für die Krankheitswürfel und sehr schön gestalteten Miniaturen für die Spielerfiguren.

Z-Man Games PROD0151 Pandemic 10 Jahre Jubiläumsedition Figuren-Set

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Die Miniaturen für Pandemickommerzieller Link selber gibt es auch noch einmal separat in einer bemalten Variante, die sich auch zur Verwendung mit älteren Versionen von Pandemie eignen.

Inhaltsverzeichnis

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.