Wochenpost 2019-47: Von Karten und Reisen

Die Black Friday Woche ist angebrochen. Das bedeutet, dass rund um den amerikanischen Feiertag Thanksgiving, der bei uns bedeutungslos ist und darüber hinaus auch erst am kommenden Donnerstag stattfindet, dennoch viele Händler das Geschäft mitnehmen wollen und Angebote bereitstellen. Allen voran natürlich , der wie üblich ein großes, aber auch ebenso unübersichtliches Angebot zusammengestellt hat. Also: Happy Shopping! Alternativ habe ich nach einigen mauen Wochen nun wieder das ein oder andere Erwähnenswerte. So habe ich ein Crowdfunding Projekt zu schön gestalteten Karten im Angebot, eine Dokumentation über eine ungewöhnliche Reise nach China und etwas zu Pandemie.

Weiterlesen
Bild: ©: Andrys Stienstra / Pixabay

Wochenschau 2018-14: Zwischen den Kolonien

Ostern ist vorbei, der Frühling immer noch nicht so recht in Sicht, aber wieder eine Woche mit bunten Ereignissen – und vor allem ist uns die chinesische Raumstation nicht auf den Kopf gefallen. Dafür konnte das private Raumfahrtunternehmen SpaceX nun erstmals eine nahezu vollständig recycelte Rakete auf den Weg zur internationalen Raumstation ISS entsenden und dort erfolgreich andocken lassen. Was mir sonst noch von den vergangenen Tagen aufgefallen oder entgegengekommen ist, gibt es in diesem frischen Wochenrückblick.

Weiterlesen

RPG-Blog-O-Quest Mai 2017: RollenBrettspiele

Wann wird es endlich Frühling? Brr… zweite Erkältung in drei Wochen. Welchen Tag haben wir heute? Ach, schon den ersten Mai… Klimaerwärmung? Wohl doch nur Show? Gut, wenn sich das Wetter nicht an den Kalender hält, der 20. RPG-Blog-O-Quest tut es. Und bevor nun irgendein Meteorologe um die Ecke kommt und behauptet, das es bislang statistisch gesehen der wärmste Frühling seit Anbeginn der Wetteraufzeichnung war oder ich dankbar sein sollte, dass der Rasen noch nicht gemäht werden musste, schwenke ich lieber schnell auf den Fragenkatalog von Klaus aka Spiele-im-Kopf zu der aktuellen Quest ein. Wie? Klaus? Ja, der RPG-Blog-O-Quest ist seit vergangenem Monat in einen Nomadenmodus übergegangen und hat nun wechselnde Gastgeber. Das Thema lautet RollenBrettspiele, also klassische Brettspiele mit Rollenspielinhalten oder -charakter. Wie üblich sind […]

Weiterlesen

Pandemie – einfach mal die Welt retten

Pandemie stand im Jahr 2009 auf der Nominierungsliste für das Spiel des Jahres 2009 und wurde vom Kartenspiel Dominion geschlagen. Aus meiner Sicht hätte die Entscheidung durchaus auch anders ausfallen können, denn mit Pandemie kommt ein Spielkonzept zum Tragen, dass mir so bislang noch nicht, bzw. nur selten begegnet ist: Kooperation aller Spieler. Bei Pandemie – in Zeiten der Schweinegrippe mit gewissem morbiden Touch – versuchen bis zu vier Spieler mit verschiedenen Rollen gemeinsam die Welt vor vier Epidemien zu bewahren. Am Ende gewinnen entweder die Spieler gemeinsam oder das Spiel. Ausgangslage: Das Spielbrett ist die Erde mit zahlreichen Städten und Verkehrsverbindungen dazwischen. Die Spieler nehmen die Rollen Arzt, Dispatcher, Wissenschaftler, Betriebsexperte oder Forscher ein. Jede dieser Rollen ist nur […]

Weiterlesen