#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 15

Kurz vor dem Bergfest wird bei #RPGaDAY2015 nach der längsten Kampagne im Rollenspiel gefragt: Was ist die längste Kampagne, die du je gespielt hast? (Longest campaign played?) So viele Kampagnen habe ich ehrlich gesagt noch nicht gespiel oder geleitet, vor allem aber auch noch nicht beendet. Alle sind irgendwo auf halber Strecke im Sande verlaufen. Obwohl mitten im Berufsleben stehend und damit nur rund einmal im Monat spielend ist die derzeitige heimische Rollenspielrunde die mit der längsten Kampagne. Begonnen haben wir mit Abenteuern aus dem Call of Cthulhu Band Grauen in Arkham um dann sanft in die richtige Kampagne Die Bestie hinüberzugleiten. Insgesamt spielen wir nun schon seit fast zwei Jahren in dieser Konstellation.

Weiterlesen

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 12

Eine neue Frage in der Fragerunde zur #RPGaDAY2015: Welches ist deine bevorzugte Rollenspielillustration? (Favourite RPG Illustration?) Rollenspiel wird nicht umsonst gerne als das Kino im Kopf bezeichnet. Dennoch geht es vielfach nicht ohne Illustrationen und diese haben sich nicht nur Dank der Computerbildbearbeitung auf ein Niveau hochbegeben, die mich als künstlerisch gänzlich Unbegabten nur so mit den Ohren schlackern lässt. Voller Staunen stehe ich auf Conventions vor den Ständen diverser Künstler und Künstlerinnen und wünschte mir nur einen Bruchteil ihres Könnens mein Eigen nennen zu dürfen. Waren in den 80ern die Illustrationen lediglich schwarz-weiße Strichzeichnungen (die auch damals schon mein Fähigkeiten ins Abseits schoben), so sind es heutzutage vollfarbige Grafiken auf Hochglanzpapier.

Weiterlesen

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 11

Der elfte Tag des Frage und Antwort Spiels der #RPGaDAY2015 Aktion fragt nach meinem Lieblingsautor von Rollenspielen: Wer ist dein bevorzugter Autor von Rollenspielen? (Favourite RPG Writer?) Wäre die Frage auf ein Rollenspielsystem bezogen, so müsste ich hier Sandy Peterson benennen, dem Entwickler des Call of Cthulhu Rollenspiels. Das Regelwerk ist in meinen Augen gut gelungen und wird durch die nun kommende siebte Edition nur noch abgerundet. Die Regeln sich übersichtlich und eingängig, aber nicht zu trivial gehalten. Das Spiel artet üblicherweise nicht in Würfelorgien aus, die den Spielfluss mehr hemmen als fördern. Jedoch das schönste Werkzeug nützt einem nichts, wenn man damit nicht auch etwas prächtiges baut und so stelle ich mir dann die Frage: Wer ist mein bevorzugter […]

Weiterlesen

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 10

Das erste Drittel der #RPGaDAY2015 Fragen und Antworten ist fast geschafft. Die Frage für den heutigen Tag lautet: Welches ist dein bevorzugter Rollenspielverlag? (Favourite RPG Publisher?) Betrachte ich so mein Regal, so kristallisieren sich drei Verlage heraus. Im Sinne eines Rankings hinsichtlich der Anzahl an Rollenspielbüchern sind dies: Auf Platz 3: Der Mantikore Verlag mit den Systemen “Das Lied von Eis und Feuer“, Paranoia und Schnutenbach und dazu noch verschiedene Spielbücher wie “Reiter der schwarzen Sonne”, Sorcery! und “Das Feuer des Mondes“.

Weiterlesen

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 9

Gestern lag ich mit meiner Einschätzung, dass The Big Bang Theory wohl die meistgenannte Antwort sein würde ziemlich daneben. Wieder etwas gelernt und tatsächlich habe ich auch einige interessante Antworten in den Sozialen Netzwerken und Weblogs gesehen, wenngleich doch einige der genannten Serien doch zu speziell und mehr für meinen Sohn sind. Dennoch hat sich meine ToSee-Liste noch einmal erweitert hat. Und nebenbei bemerkt endet heute Mittag die Kickstarter Kampagne des deutschen Dresden-Files Rollenspiels. Mit rund 42.000 € und rund 360 Unterstützern ist das Projekt fast schon mit 300% finanziert. Wer da also noch einsteigen möchte, für den ist dies also der allerletzte Aufruf. Aber zum Thema: Die neunte Frage der #RPGaDAY Aktion diesen Jahres ist wieder einmal nicht so […]

Weiterlesen

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 8

Auf die Frage dieses Tages wird die Rollenspielwelt vermutlich einheitlich antworten: Was ist dein bevorzugtes Auftreten von Rollenspielen in den Medien? (Favourite appearance of RPGs in the Media?) So viele Auftritte hat das Rollenspiel in den Medien erstaunlicherweise nicht. Mir fallen zwei oder drei Filme/Serien ein, in denen Pen&Paper Rollenspiele oder Tabletop Spiele auftauchen. Im Klassiker dreht es sich dabei sogar nur um das Rollenspiel: Tom Hanks Debüt im Film Labyrinth der Monster. Zugegeben, der Film stammt aus den Tiefen der 80’er Jahre und genügt heutigen Ansprüchen nicht einmal mehr ansatzweise. Die Story ist schlapp, die schauspielerische Leistung bescheiden und die Qualität des Films auch entsprechend. Darüber hinaus wird das Klischee bedient (oder war es gar der Auslöser dafür), dass […]

Weiterlesen
1 2 3 4