Ritter am Boden

Bild: © jaymethunt / Pixabay (modifiziert)

Charaktergenerator für das Game-of-Thrones Rollenspiel (Das Lied von Eis und Feuer)

Lesezeit etwa 3 Minuten

Das epochale und mit seinen bislang 10 erschienenen Bänden noch nicht beendete Werk von George R.R. Martin hat seit noch nicht langer Zeit auch ein passendes Rollenspielwerk bekommen. Für die Charaktererstellung habe ich ein Excel Dokument erstellt, dass ich nun hier zur freien Verwendung anbiete.George R. R. Martins Werk Das Lied von Eis und Feuer spielt auf einem fiktiven Kontinent namens Westeros. Sieben Königreiche teilen sich das Land und über allen herrscht der König in Königsmund. Natürlich sind sich die einzelnen Herren untereinander nicht immer wohlgesonnen, so dass es zahlreiche Intrigen und Kämpfe gibt. Gemeinsam vereint treten sie nur an, wenn die Gefahr aus dem Norden naht und die Männer der Nachtwache Alarm schlagen.

Das Lied von Eis und Feuer - Das-Game-of-Thrones-Rollenspiel

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Westeros selber ist ein Kontinent mit verschiedensten Landstrichen, aber das besondere stellen hier die Jahreszeiten dar, denn Sommer und Winter können unteschiedlich lang sein und sich teilweise über Jahre hinziehen. Das Setting ähnelt dem uns bekannten Mittelalter. Anders als bei vielen vergleichbaren Rollenspielen hat man es hier aber nicht mit Fabelwesen und Zaubern zu tun. Es gab einmal Drachen, doch die sind wohl ausgestorben, bzw. von den Menschen in der letzten goßen Schlacht getötet worden. Magie ist verpönt und auch schon lange nicht mehr zum Einsatz gekommen.

Auf diese Welt und die Hintergrundgeschichten setzt das Rollenspiel Das Lied von Eis und Feuer auf. Zwischenzeitlich gibt es eine Reihe an Hintergrundmaterialien und Abenteuern zum Spielen.

Ein wesentlicher Teil dabei stellt die Charaktererschaffung und -pflege dar. Bei Pen&Paper Rollenspielen wie diesem ist dies initial ein großer Aufwand, danach entwickelt sich der Charakter mit den Abenteuern und Erfahrungen weiter. Um dies zu vereinfachen habe ich auf Microsoft Excel Basis ein entsprechendes Tool zur Erstellung eines Charakters geschaffen. Für Hintergrundinformationen ist jedoch weiterhin das Regelbuch empfohlen.

Game of Thrones Charakter Generator
Excel basierendes Tool zur Erzeugung eines Game of Thrones Charakters

Im Tool wird man durch mehrere Blätter Schritt für Schritt zum eigenen Charakter geleitet. Im ersten Blatt (Allgemeines) werden Paramete wie Name, Geschlecht und Herkunft festgelegt. Hier kann die Wahl sowohl gezielt getroffen als auch per Zufall generiert werden. Basierend auf diesen Werte lassen sich dann im zweiten Blatt diverse Fähigkeiten und Spezialisierunge auswählen. Eine eingebaute Plausibilitätsprüfung meldet, wenn Fehleingaben oder Regelverletzungen vorliegen. Bei der Erstellung eines Charakters ist an dieser Stelle üblicherweise Schluss und auf dem Blatt "Charakterbogen" ist das Resultat druckfreundlich zu sehen. Letzte persönliche Eintragungen können dann hier vor dem Ausdruck noch vorgenommen werden.

Sollte Charakter mit seinen Schicksalspunkten noch weiter ausgebaut werden (Hinzufügen von Vor- und Nachteilen), so kann man diese auf den entsprechenden Reitern noch einpflegen und berechnen lassen. Für diejenigen, die lieber alles selber ausfüllen möchten, ist der Charakterbogen auch noch einmal in leer (blanko) beigefügt.

Das kostenlose Tool ist in der aktuellen Version noch im Beta Stadium. Ich freue mich also über Fehler- und generelle Rückmeldungen.

[Edit 22.08.2014] Erstes Update erfolgt, das Tool liegt nun in der Version 22.08.2014 vor. Die Eingabezellen auf dem Blatt der Vorteile waren schreibgeschützt und die Formel für den Bastardnamen enthielt einen Fehler.

[Edit 12.06.2016] Nach fast zwei Jahren ein neues Update mit zahlreichen Anpassungen und Korrekturen. Siehe auch den aktuellen Blogbeitrag zum Game-of-Thrones Charaktergenerator dazu.

[Ende Edit]

Wer das Game-of-Thrones Rollenspiel kennenlernen oder spielen möchte, dem sei die MantiCon an diesem Wochenende empfohlen. Die Hausmesse des Mantikore Verlags, der diverse Rollenspiele aus den 80ern neu aufgelegt hat und auch das Game-of-Thrones-Rollenspiel in Deutschland verlegt, findet wieder einmal in der Starkenburg (welch ein Name, vor allem in Bezug auf das Lied von Eis und Feuer) in Heppenheim statt.

Eine Übersicht der deutschsprachigen Games-of-Thrones Rollenspielwerke

Regelwerke

Zubehör

Quellen- und Abenteuerbände

6 Gedanken zu “Charaktergenerator für das Game-of-Thrones Rollenspiel (Das Lied von Eis und Feuer)”

  1. Hallo,

    der Charaktergenerator gefällt mir außerordentlich gut. Ich habe allerdings noch ein Problem mit den Zellformatierungen (z. B. werden nicht mehr als 3 Spezialisierungen leserlich dargestellt, der Rahmen einiger Zellen wird nicht vollständig dargestellt), diese lassen sich aufgrund des Blattschutzes nicht verändern (z. B. Zeilenumbruch innerhalb der Zelle oder Textgröße an Zelle anpassen).

    Könnte ich daher das Passwort für den Blattschutz bekommen?

    Viele Grüße
    Jan

    • Hallo Jan,

      Danke für das konstruktive Feedback. Änderungen und Korrekturen nehme ich selbstverständlich gerne vor. Idealerweise schickst Du mir die konkrete Beschreibung (Blatt/Zelle, etc.) per E-Mail zu, dann kann ich die korrigierte/ergänzte Fassung hier auch wieder der Allgemeinheit zugänglich machen.

      Schönen Gruß,

      Michael

  2. Hallo,

    ich finden der Chargenerator ist wirklich sehr hilfreich beim zügigen erstellen von Charaktern.

    Ich glaube ich habe aber einen kleinen Fehler gefunden. Die Kosten für die Spezalisierungen sind genauso teuer wie die normalen Ränge. Doch sollten die nur 10 Erfahrungspunkte pro Bonuswürfel ausmachen. Siehe Regelwerk Seite 53 Spezalisierungen zuweisen.

    Wäre echt toll, wenn du dies ändern könntest.

    Danke im Voraus

    Tolle Arbeit weiter so

    Frank

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.