Wochenpost 2020-50: Lockdown

Mit großen Schritten nähern wir uns nicht nur den Feiertagen und dem Jahresende, sondern wohl auch dem nächsten großen Lockdown. Dennoch wage ich wieder einmal einen Blick zurück auf die vergangenen Tage. So habe ich etwas zu aktuellen Trends bei Gesellschaftsspielen, einem Mafia Spiel für den Computer und natürlich ein paar Updates zu eigenen Projekten.

Weiterlesen

CastleTriCon 2020

In diesem Jahr läuft vieles anders. Zahlreiche Messen werden abgesagt, bzw. dürfen zum Schutz vor der weiteren Ausbreitung von COVID-19 nicht stattfinden. Dies trifft auch die Spielemessen. Doch der Kopf wird nicht in den Sand gesteckt, sondern in kürzester Zeit werden teilweise interessante und ausgefallene Alternativen aus eben diesem Sand gebaut. So findet aktuell die „Hausmesse“, die CastleTriCon, von Heidelberger Spieleverlag, Czech Games Edition und Horrible Guild online statt.

Weiterlesen

5-Minute Dungeon

Ein weiteres Gesellschaftsspiel aus der Reihe „Wie beschäftige ich mein Vorschulkind in der Corona Zeit“. Dabei handelt es sich bei dem Kartenspiel 5-Minuten Dungeon keineswegs um ein explizites Kinderspiel. Doch mit einigen Abstrichen bei den Regeln, eignet es sich durchaus auch für die jüngeren Spieler. Der 5-Minute Dungeon wird über einen größeren Satz an Spielkarten realisiert, bei dem zwei bis sechs Spieler jeweils eine Heldenfigur spielen. Gemeinsam und zeitgleich treten die heldenhaften Spieler gegen diverse Gegner, einen Overlord und die Uhr an. Das Spiel verspricht also ein rasantes Erlebnis zu werden.

Weiterlesen

Andor Junior

Wie beschäftigt man ein Vorschulkind in Zeiten von Corona? Homeschooling verliert irgendwann auch seinen Reiz und den ganzen Tag vor dem Fernseher ist auch keine Option. Also versuchen wir den Kleinen an das Hobby des Vaters weiter heranzuführen und bringen ein paar Spiele auf den Tisch. Die große Andor Trilogie liegt im Regal, aber ist noch eine Nummer zu komplex für den sechseinhalbjährigen Vorschulfloh. Da kam die Variante für Kinder, , gerade recht. Und, um das Fazit etwas vorweg zu nehmen, es kam auch an.

Weiterlesen

SeaFall – ein Legacy Spiel

SeaFall, das Legacy Spiel von Rob Daviau ist bereits seit geraumer Zeit auf dem Markt und dennoch finde ich nun erst die Zeit ausführlicher auf das Brettspiel einzugehen. Anfang diesen Jahres starteten wir endlich zu Dritt die Kampagne und brachten das Finale am letzten Wochenende, also rund neun Monate später, erfolgreich hinter uns. Im Vergleich zu zahlreichen anderen Legacy Spielen, waren die Kritiken bei SeaFall eher durchwachsen. So waren wir zwar skeptisch vorbelastet, haben es uns aber nicht nehmen lassen dem Spiel die Chance zu geben, die es verdient.

Weiterlesen

Decrypto – Communicate Safely

Auf unserem letzten Spieleabend, also gestern, habe ich einmal ein neues Spiel aufgetischt: Decrypto, das in Deutschland bei Asmodee vertrieben wird. Das Spiel folgt dem Grundkonzept, wie es durch Codenames eingeführt wurde, ist aber vom Spielmaterial aufwändiger und gleich eine Nummer anspruchsvoller. Decrypto, zu später Stunde auf der Terrasse bei langsam sinkenden Temperaturen gespielt, kam bei den Agenten, bzw. Spielern sehr gut an und wird sicherlich noch weitere Male auf den Tisch kommen.

Weiterlesen
Schafe

Schafe auf dem Spielbrett – nicht nur für Hirten

Bei einem Spieletreff in Köln durfte ich diese Woche ein kleines taktisches Spiel mit Schafen kennenlernen, Voll Schaf. Das einfache Spielkonzept überzeugte, aber vielmehr erinnerte mich die recht hochwertige Gestaltung des Spielmaterials auch an ein weiteres Gesellschaftsspiel mit Schafen, Haste Bock, das vor ein paar Jahren von einer befreundeten Familie auf den Tisch gebracht wurde. Nach einer kurzen Internetrecherche muss ich wohl feststellen, dass auch jenseits von Shaun das Schaf und den Wolllieferanten in diversen Aufbauspielen einiges für verspielte Hobbyschafhirten geboten wird. Schafe in der guten Stube gehen wohl immer. Von den Spielen möchte ich in diesem Beitrag berichten und beide auch für den heimischen Spieltisch empfehlen.

Weiterlesen
1 2 3