Wieviel Blog darf es sein?

Wieviel Blog darf es sein?

Patricia fragte, angeregt durch eine Umfrage in den Sozialen Netzwerken, wie viele Beiträge durchschnittlich pro Woche auf den Blogs veröffentlicht werden sollen. Es handelt sich dabei um eine Frage im Rahmen der Follow Friday Blogaktion, der ich in dieser Woche auch gerne nach einigem Sinnieren wieder mit einer Antwort nachkomme.

Konkret sind es sogar zwei Fragen, die auf dem Blog Fiktive Welten für diese Woche gestellt werden:

  1. Wie viele Beiträge sollten pro Woche auf einem Blog erscheinen?
  2. Wie viele liest du überhaupt und wie viele veröffentlichst du selbst?

weiterlesen…

Die ersten 76 Worte

Im November 2013 hat unser Nachwuchs diese Welt betreten. An einem der vergangenen Abende, also weit über dreieinhalb Jahre später, hat er mich dann wie ein Wasserfall zugesabbelt und ununterbrochen geredet und erzählt. Da wurde der Film im Fernsehen kommentiert, auf dem Spaziergang jede Entdeckung erläutert und … dann ist er (endlich) eingeschlafen.

Dieser Redeschwall, der alternativ zu totaler körperlicher Überdrehtheit bevorzugt bei zunehmender Müdigkeit eintritt, erinnerte mich wieder daran, dass der Kleine auch einmal nicht gesprochen hat, bzw. irgendwann einmal das erste Wort von sich gegeben hat. Seinerzeit war es noch leicht die Worte zu erfassen, heute, vor allem da er nun schon fast ein Jahr im Kindergarten ist und dort täglich neue Worte mitbringt, die ich teilweise auch nicht in einer Liste aufnehmen mag, sieht das ganz anders aus.

weiterlesen…

Highlights, Updates und Änderungen Juli 2017

Das erste Halbjahr 2017 ist nun seit einigen Tagen amtlich abgeschlossen und konnte in diesem Monat ausgewertet werden. Daher aktualisiere ich im Rahmen des Monatsrückblicks nun auch einmal die Mediadaten zu meinen Webseiten.

Außerdem hat es wieder ein paar Neuerungen und Änderungen im vergangenen Monat gegeben, die dementsprechend auch hier auch wieder aufgearbeitet werden sollen. Und weil das auch passt, packe ich auch noch meinen ersten Follow Friday Beitrag in diesen Post mit hinein.

weiterlesen…

Warum ich Werbung im Blog schalte

Über ein paar Umwege wurde ich auf eine Diskussion im Netz (unter Rollenspiel-Bloggern) aufmerksam gemacht worden, bei der provokant gefragt wurde, warum man auf seinem privaten Blog Werbung schaltet. Bekanntlich lasse ich auf meinen Seiten auch Werbung einblenden, bewusst und mit Absicht. In der Vergangenheit gab es immer wieder einmal Zeiten, in denen ich darauf verzichtet habe – und andere Zeiten, in denen ich damit durchaus größere Summen verdient habe.

Ich möchte in diesem Beitrag also nun einmal auf die fünf von Thorsten Panknin in den Raum geworfenen Fragen eingehen und vielleicht sogar ein wenig Zahlenmaterial dazu liefern. Passend für die soeben angebrochene saure Gurken-Zeit des Werbejahres.

weiterlesen…

Updates und Änderungen Mai 2017

Der Output an Beiträgen in Mai diesen Jahres ist leider sehr überschaubar geblieben. Dies ist den Saisonabschlusserkältungen geschuldet, aber auch zahlreicher Stunden, die ich neben all meinen anderen Aktivitäten auch in diesem Monat wieder in das Online Würfel Tool RollButler investiert habe. Was es im Einzelnen neu oder geändert ist, ist in diesem Beitrag zusammengefasst.

weiterlesen…