Rollenspielwürfel

Bild: © PantherMedia.net / Dirk Schönau (modifiziert)

RPG-Blog-O-Quest Dezember 2015: Ausblick 2016

Wieder ist ein Monat vergangen und dabei einer, bei dem ich wenig auf meiner Seite publiziert habe. Auch aus meinem ursprünglich angedachten Adventskalender ist wenig geworden – vermutlich ist dies auch besser so…

Den RPG-Blog-O-Quest in der dritten Runde möchte ich aber nicht auslassen. Und so bemühe ich mich noch kurz vor dem Ende des ersten Tages auf die von Würfelheld gestellten Fragen zum Thema Rollenspiel eine Antwort zu finden.

RPG-Blog-o-Quest 2Bei dem RPG-Blog-O-Quest handelt es sich um eine Aktion von Greifenklaue und Würfelheld, bei der zum ersten eines jeden Monats fünf Fragen, teilweise in Form von Lückentexten, gestellt werden, die ein jeder dann auf einem Medium seiner Wahl beantworten kann. Bislang gab es bereits zwei Runden, die sich mit Fragen nach dem Einstieg in das Rollenspiel und Fanmaterialien befasst haben. Am heutigen Tage geht es passend zum unaufhaltbar nahenden Jahresende um einen Ausblick auf das kommende Rollenspieljahr. Die vorgegebenen Teile der Frage (es sind ja schließlich teilweise Lückentexte) sind fett hervorgehoben.

  1. Das Jahr nähert sich dem Ende. Worauf freust Du Dich RPG-technisch am meisten in 2016? Im aktuellen Jahr sind bereits eine ganze Reihe Rollenspielprodukte erschienen, auf die ich mich sehr gefreut habe und die ich noch gar nicht alle abgearbeitet habe. Von daher sind es keine Produkte, auf die ich mich besonders freue. Viel mehr freue ich mich auf eine neue Con-Saison mit der Möglichkeit zahlreiche Rollenspiele zu spielen und zu leiten.
  2. Deine Rollenspielpläne 2016? Was möchtest Du spielen, was ausprobieren, was leiten? Möchtest Du auch Fanmaterial erstellen, wenn ja, was? 2016 möchte ich gerne wieder einmal mehr Conventions besuchen, nachdem ich es im aktuellen Jahr nur auf eine einzige geschafft habe. Darüber hinaus möchte ich auch gerne wieder regelmäßiger in einer heimischen Runde spielen. Gerade letzteres ist durch den Ausstieg zweier Mitspieler zu einer besonderen Herausforderung geworden. Natürlich möchte ich im kommenden Jahr auch wieder viel Call of Cthulhu spielen. Doch es hat sich nun eine Möglichkeit für Degenesis ergeben, die ich auch gerne nutzen möchte. Ansonsten ist auch Contact, Space 1889 und Private Eye willkommene Themen, die ich verstärkt nutzen möchte. Fanmaterial steht auch auf dem Programm. Gerade drei aktuelle Herausforderungen im Form des Winter-OPC, des Cthulhu Abenteuerwettbewerbs von Pegasus und des Private Eye Abenteuerwettbewerbs locken mich sehr.
  3. Was erwartest Du von den Verlagen? Weiterhin hochqualitative, neue (und nicht aufgewärmte) Produkte für unser Hobby.
  4. Wenn ich bei Pegasus das Sagen hätte, würde ich 2016 mal wieder ein paar hochkarätige Abenteuer zu Cthulhu now veröffentlichen – aber das wird wohl nur ein inniger Wunsch bleiben, da ich dort nicht das Sagen habe.
  5. Ich möchte mir 2016 die Freude am (Rollen-)Spielen nicht nehmen lassen, überlegen, wie ich zeitlich kürzere und conventiongeeignete Cthulhu Abenteuer hinbekomme und mir eine neue heimische Rollenspielrunde aufbauen. (Hat jemand im Großraum Köln Interesse an einer Cthulhu Runde?)

Wie der RPG-Blog-O-Quest funktioniert?

Und für die, die den noch recht Jungen RPG-Blog-O-Quest noch nicht kennen, habe ich hier auch noch einmal die Erläuterung zu der monatlichen Aktion:

  • An jedem Monatsersten stellt, in abwechselnder Reihenfolgen, Würfelheld oder Greifenklaue dem Rollenspielvolk fünf Fragen (Lückentexte), um deren Beantwortung auf Blogs, in Podcasts, in Vlogs oder in Foren gebeten wird.
  • Jeder Monat erhält ein Hauptthema um den sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung der Links freuen sich die Ausrichter.
  • Jeder, der sich die Zeit nimmt, die Fragen zu beantworten ist herzlich Willkommen.
  • Die “RPG-Blog-O–Quest” Logos dürfen selbstverständlich in den Beiträgen benutzt werden.

2 Gedanken zu “RPG-Blog-O-Quest Dezember 2015: Ausblick 2016”

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.