RPGaDay 2016

Bild: © @WillBrooks1989 (modifiziert)

Ideale Spielrunden und das Greifennest – #RPGaDAY 2016 und Loot-a-Day Tag 9

Rollenspiel wird immer wieder gerne auch als Kopfkino bezeichnet, denn die Spieler sitzen beisammen mit nichts anderem als einem Stift, Papier und möglicherweise ein paar Würfel. Und sogar diese minimalistischen Elemente können je nach gewähltem Spielsystem auch noch entfallen. Doch kann man damit eine ideale Spielrunde gestalten? Was gehört zu einer optimale Spielsitzung dazu, lautet die heutige Frage im #RPGaDAY.

Außerdem biete ich für Loot-a-Day ein paar Schätze, die sich im Greifennest finden lassen.

#RPGaDAY 2016 Tag 9

Beyond the game, what’s involved in an ideal session?
Jenseits des Spiels, was gehört zu einer idealen Runde? (Was verbessert die Spielerfahrung?)

Lautete die Frage, was stört oder verhindert die Spielerfahrung, so wäre die Antwort wesentlich leichter zu geben. Jede Form der Ablenkung (Handy, Tablet, etc.) sind für mich während des Spiels einfach hinderlich. Zugegeben, ich erwische mich auch immer wieder dabei, wie ich bei einer “Eilmeldung” einen Blick auf das Handy wage und als Spielleiter habe ich das Tablet immer gerne zur Hand, da sich so einfacher kurz in PDF Regelwerke und Quellenbände etwas nachschlagen lässt. Auch die Pizzabestellung mag noch online getätigt werden, doch dann ist eigentlich auch schon Schluss.

Es gibt durchaus Spieler, die die Grenze zwischen klassischem Pen&Paper Rollenspiel und LARP fließend gestalten. Aufwändige Kostüme oder auch einfach nur der 1920er Jahre Hut auf dem Kopf. Nun, für mich muss das nicht sein, aber ich halte niemanden davon ab. Handouts hingegen können auch äußerst aufwendig gestaltet werden. Da schäme ich mich dann doch manchmal, wenn ich das vom Künstler mit filigraner Handschrift gestaltete Schriftstück einfach nur mal schnell auf dem Drucker raushaue…

Störungen jeglicher Art, vor allem dann, wenn die Szene gerade besonders spannend ist, reduzieren die Spielerfahrung gewaltig. Aber den zweieinhalbjährigen Kleinen kann man ja dann nicht einfach für die Dauer der Spielsitzung “in den Keller” sperren und auch der Pizzabote kommt dann doch just in dem Moment, wo alle eigentlich das Essen schon längst wieder verdrängt haben.

Aber was gehört denn nun zu einer idealen Runde? Eigentlich die idealen Mitspieler, die das gleiche Interesse und die gleiche Lust am Spiel mitbringen, sich auf das Abenteuer und ihre Rolle einlassen und die Welt erblühen lassen. Das können dann auch meine zum Setting passenden Würfel, das T-Shirt mit dem Cthulhu Schriftzug oder auch der optisch ansprechende Spielleiterschirm nicht ausgleichen. Aber die Spieler sind ja Teil des Spiels und damit wohl als Antwort nicht zugelassen.

Musik als Hintergrundkulisse? Kann hilfreich sein, fand ich bislang aber immer zu kompliziert. Entweder läuft da ein Gedudel in einer Endlosschleife, oder ich muss als Spielleiter auch noch eine Playliste vorbereiten und diese während des Spiels abarbeiten. Nun, mir ist dies leider nur äußerst selten gelungen, wenn, dann aber mit sehr gutem Effekt. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich für die vorwiegend gespielten Cthulhu Abenteuer noch nicht die richtige, nicht anstrengende, Hintergrundmusik gefunden habe.

Karten, ja, in jedem Fall Karten. An der Wand bringe ich gerne Landkarten im Posterformat passend zum jeweiligen Setting an. Ganz gleich, ob es eine antike Landkarte aus dem viktorianischen London ist, Manhatten der 1920er Jahre, eine Karte der Antarktiskommerzieller Link oder gleich der ganzen Weltkommerzieller Link oder vielleicht auch nur die fiktive Landkarte von Westeroskommerzieller Link oder der futuristischen afrikanisch, europäischen Region im Jahre 2595 AD.

Und ihr so?

Was gehört für Dich zu einer idealen Spielsitzung? (Top 3)

Umfrage gestartet: 9. August 2016 @ 8:09
Ende der Umfrage: No Expiry

  • schön gestaltete Handouts (29%, 2 Votes)
  • Straßen- und Landkarten (29%, 2 Votes)
  • zum Setting passende Würfel (14%, 1 Votes)
  • Hintergrundmusik (14%, 1 Votes)
  • künstlerische Zeichnungen und Illustrationen zu Aspekten des Abenteuers (14%, 1 Votes)
  • thematisch passende Kleidung/Kostüme (0%, 0 Votes)

Abgegebene Stimmen: 3

Loading ... Loading ...

Wer oder was #RPGaDAY ist, kann gerne noch einmal in meinen Ankündigungsartikel zum #RPGaDAY 2016 nachgelesen werden.

Loot-a-Day Tag 9

Hoch droben hat er sein Nest gebaut und der wackere Held, der sich bis dort droben hinauf traut, könnte auch etwas darin finden, die

Schätze im Greifennest

Wenn das nicht mal eine Vorlage ist…

  • Eine silbernes Amulett in Form eines “S”,
  • ein rostiges, schwarzes Schwert und
  • eine silberne Greifenklaue

#RPGaDAY auf Twitter

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.