Bild: © @WillBrooks1989

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 16

Nun ist wirklich Halbzeit bei der diesjährigen #RPGaDAY Aktion. Fünfzehn der 31 Fragen wurden gestellt und beantwortet, so dass ich mich heute mit Frage Nummer 16 befassen darf:

Was ist die längste Spielsitzung, die du je gespielt hast?

(Longest game session played?)

Call of Cthulhu Abenteuer sind nun wirklich kein Garant für kurze Sessions. In der Regel gehen die Abenteuer mit mindestens 8 Stunden Spielzeit einher. Gelegentlich musste ich sie hierzu bereits erheblich einkürzen. Eine der längsten Spielsitzungen hatte ich wohl in diesem Jahr auf der FeenCon in Bonn. Die Runde startete um 12 Uhr und zehn Stunden später haben wir das Abenteuer dann gekappt, denn Spieler wie auch Spielleiter waren am Ende ihrer Kräfte. Das Abenteuer stammte aus dem bereits mehrfach erwähnten Band “Grauen in Arkham” und trägt den Titel “Dunkle Rivalen”.

Die längste Spielzeit an einem Tag hatte ich dann wohl auf der SchwingenCon in Pulheim bei Köln. Hier hatte ich zwei Runden im Angebot, beide waren mit ca. 6 Stunden angesetzt. Faktisch waren es dann wohl in Summe rund 15 Stunden ununterbrochener Spielzeit (für mich als Spielleiter). Die Abenteuer waren “Die Mutter allen Eiters” und “eine glückliche Familie”. Beide Abenteuer stammen aus dem Band “Drei Tode in Lovecraft Country”, einem kleinen Sammelband mit drei Abenteuern, das wohl nur als PDF erhältlich ist und die sechsbändige Lovecraft Country Reihe ergänzt.

Betrachte ich nur ein einzelnes Abenteuer, das durch seine Länge auf mehrere Abende aufgeteilt wurde, so handelt es sich bei dem Abenteuer “Guy Fawkes Erben” aus dem ersten Band der Kampagne “Die Bestie” um die längste Spielsitzung. Aufgeteilt auf drei Tage haben wir hier wohl rund 20 Stunden gespielt. Das Abenteuer lief damit über vier Monate verteilt, eine echte Herausforderung um da im Thema zu bleiben. Faktisch ist das Abenteuer dann auch nicht so gelungen, wie es hätte sein sollen.

Insgesamt mag ich lange Spielsitzungen, wenn das Ambiente stimmt und gute Rahmenbedingungen gegeben sind. Ein Abenteuer auf einen Zeitraum von mehreren Monaten ausbreiten zu müssen, möchte ich zukünftig gerne vermeiden.

Links:

Aktuelle Tweets zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.