Haufenweise Cthulhu Abenteuer

Dieser Tage wurden wir mit einem enormen Berg an Abenteuern und Szenarien für das Call of Cthulhu Rollenspiel beglückt und ich komme kaum nach mit dem Sichten der Werke. Vorgelegt hat die deutsche Lovecraft Gesellschaft mit der achten Ausgabe der (mittlerweile) Vereinszeitschrift Cthulhus Ruf. Kurz darauf brachte der Verein dann auch noch den Sammelband Untergrund mit den drei prämierten Abenteuern des letztjährigen Wettbewerbs. Und pünktlich zum vierten Advent veröffentlichte André „Seanchui“ Frenzer dann auch noch seinen PDF Sammelband mit für cthuloiden Klassikern.

Übrigens: Eine Auflistung aller mir bekannten Cthulhu Abenteuer und Publikationen habe ich in einer gesonderten Liste zusammengetragen.

Cthulhus Ruf Band 8

Cthulhus Ruf ist nach der Vereinsgründung zur Vereinszeitschrift der deutschen Lovecraft Gesellschaft (dLG) avanciert, wodurch es nun auch als Abonnement erhältlich ist. An der Qualität der Zeitschrift hat sich dadurch nichts verändert und nunmehr ist die Ausgabe 8 mit der Sammelmappe für zwei Ausgaben erhältlich. Für Nichtmitglieder im Verein ist die Zeitschrift auch weiterhin über die Webseite des Fan-Magazins erhältlich.

Mit der aktuellen Ausgabe wurde als Themengebiet die Industrialisierung zu verschiedenen Zeiten gewählt.

SPOILERWARNUNG! Die folgenden ultrakurzen Inhaltsangaben der enthaltenen Abenteuer können schon relevante Abenteuer-Informationen enthalten!

  • Summ Bienchen Summ“ ist ein Abenteuer für Cthulhu NOW in einem amerikanischen Großraumbüro. Der Streß ist gewaltig und das Summen eines umherfliegenden Insekts alleine reicht fast schon aus um die Charaktere an den Rand des Wahnsinns zu treiben.
  • Der Maschinenkönig“ spielt eine Rolle in den Anfangszeiten der Industrialisierung und damit noch im 19ten Jahrhundert, also ein Abenteuer für Cthulhu Gaslicht in London. Im Sinne von Goethes Zauberlehrling scheinen sich hier Maschinen gegen die Menschen zu erheben.
  • Stillgelegt“ ist ein Tatort für Cthulhu NOW an dem die Ermittler in der aufgegebenen Färberei eine Mordserie aufklären sollen. Es handelt sich hierbei nicht um ein vollständig ausgearbeitetes Abenteuer, sondern lässt dem Spielleiter noch viel Spielraum.
  • Hashima“ ist mehr als nur eine Ortsbeschreibung eines verfallenden Industriemonuments im Japan der heutigen Zeit. Drei Szenarioideen werden mitgeliefert, deren Ausgestaltung dann wiederum einem findigen Spielleiter überlassen bleibt.
  • Darüber hinaus sind auch in dieser Ausgabe wieder einige Interviews, Hintergrundmaterialien und ein wenig über die Vereinsziele der dLG enthalten. Also Sonderbeilage ist auch dieses mal wieder ein kleines, separates Heft dabei: „Das Reich des Maschinenkönigs“ ist ein Leitfaden der industriellen Alptraumlande und ist als Ergänzungswerk zum im Heft erschienenen Abenteuer „Der Maschinenkönig“ zu verstehen.

Die separat erhältliche Sammelmappe für die Ausgabe 7 und 8 des Magazins Cthulhus Ruf beinhaltet ebenfalls wieder ein paar Goodies: Spielkarten und optionale Kampfregeln für 1001 Nacht, „New Albion“, einem Dreampunk-Schauplatz für Cthulhu Gaslicht, NPCs im Visitenkartenformat und eine Erweiterung für das Piraten Setting: Tiergefährten.

Untergrund

Ebenfalls bei Cthulhus Ruf ist ein erstaunlich gewichtiger Sammelband mit drei Abenteuern erschienen. Die Abenteuer resultieren aus einem Wettbewerb, der bereits im Winter 2013 anlässlich des Kickstarters des grafisch sehr vielversprechenden Horror-Computerspiels U55 ausgerufen wurde. Das Computerspiel existiert nach der gescheiterten Crowdfunding Kampagne und einer alternativen Finanzierung leider bis heute noch nicht, dafür aber endlich wieder einmal ein paar cthuloide Abenteuer in der heutigen Zeit, also für Cthulhu NOW.

Optisch kommt das Magazin in einer modernen, farbigen Form daher, hätte für meinen Geschmack allerdings (innen) noch etwas ansprechender sein können. Alle Abenteuer bringen vorgefertigte Charaktere und eine Reihe an Handouts mit sich. Im Schnitt ist jedes Abenteuer (mit Materialien) rund 20 DIN A4 Seiten lang, also Stoff genug für einige spannende Abende an außergewöhnlichen Orten.

Auch dieses Exemplar ist (noch) über die Webseite des Magazins Cthulhus-Ruf zu beziehen.

SPOILERWARNUNG! Die folgenden ultrakurzen Inhaltsangaben der enthaltenen Abenteuer können schon relevante Abenteuer-Informationen enthalten!

  • Charlie’s Game“ spielt auf einer Bohrinsel in der Nordsee. Die Ereignisse, die die Abenteurer hier aufklären müssen, bergen nicht nur das Risiko einer Umweltkatastrophe.
  • Die Schlucht“ ist ein Abenteuer in einem Canyon mitten in der australischen Wüste. Zwei Menschen sind hier gestrandet und ein Überleben ungewiss.
  • Surok B-11“ ist der Siegertitel des Wettbewerbs gewesen. In ihm begeben sich einige Experten in eine stillgelegte russische Mine und damit in die tiefen der Erde.

Cthuloide Klassiker

Fünf klassische Abenteuer, also noch für das Regelwerk der dritten Edition geschrieben, finden sich im kostenfreien PDF Sammelband von André Frenzer. Die Abenteuer wurden im Rahmen seines Kurzabenteuerwettbewerbs eingereicht, bereits vor einigen Wochen prämiert und ansprechend optisch aufbereitet nun der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Wettbewerb hatte hier ein rigides Limit hinsichtlich der maximal zulässigen Zeichenzahl gesetzt, dazu dann aber auch noch einige Themen aus der schwarzen Liste des deutschen Verlags. Herausgekommen sind nun eine handvoll spannender Abenteuer, die sich durch ihre Kürze gut an einem Abend spielen lassen sollten.

Optisch hat sich André hier beim Layout und Design passend an das Erscheinungsbild der „älteren“ Ausgaben von Pegasus gehalten und so ein ansprechendes Werk geschaffen, ein gebührender Abschluss einer Ära.

SPOILERWARNUNG! Die folgenden ultrakurzen Inhaltsangaben der enthaltenen Abenteuer können schon relevante Abenteuer-Informationen enthalten!

  • Der Drache im Roggen“ ist der Siegertitel dieses Wettbewerbs und in ihm stoßen die reisenden Abenteurer nach einer Autopanne in der Kleinstadt Ryeport auf ein ungewöhnliches Erscheinungsbild der Häuser. Doch nicht nur die Häuser im Zentrum des Ortes scheinen einem massiven Verfall unterworfen zu sein, sondern auch die Bewohner.
  • Alta Marea – Die Flut“ spielt ebenso wie alle Abenteuer in diesem Band in Neuengland, allerdings in diesem Falle im Jahre 1937. In diesem One-on-One Abenteuer schlüpft der Spieler in die Haut von Edward Wilkinson, einem 35 Jahre alten Psychologen, der sich nach Erhalt einer Trauernachricht auf den Weg in seine Geburtsstadt Provincetown macht.
  • Der Tempel in den Hügeln“ ist mein Beitrag zum Wettbewerb gewesen. In diesem Abenteuerszenario befinden sich die Abenteurer auf dem Weg zurück nach Arkham, als sie in der Nacht von einem Unwetter überrascht mitten im Wald mit ihrem Auto liegen bleiben. In einer alten Höhle finden sie nicht nur Unterschlupf vor dem Regen.
  • Nachts in Arkham“ beobachten die Abenteurer eine Einbrecherbande. Ungewöhnlich ist, dass die Gauner eigentlich Mitglieder der gehobenen Gesellschaft Arkhams sind.
  • Snakes in a Hotel“ landen die Abenteurer in einem ländlichen Hotel, das in Wahrheit eher das Forschungslabor eines Schlangenmenschen ist, in dem er eine lange verlorene Technologie wieder aufleben lässt.

Ein Kommentar

  1. Hallo! Danke, für den Überblick.

    Auch, wenn es wie schamlose Eigenwerbung wirkt: Ich habe wirklich gerade (ca. 5 Minuten vor dem Finden dieser Seite) eines meiner „minimalistischen Werke“ für eine Woche gratis geschaltet, vom 15.02.2019 bis 22.02.2019 (und ich habe sogar die erste Korrektur schon fertig & gespeichert – Leserfreundlicher, als je zuvor):

    Formate sind EPUB, oder MOBI (für Kindle).

    https://www.bookrix.com/_ebook-andre-michael-pietroschek-tagebuch-von-karl-heinz-schutzmann-call-or-trail-of-cthulhu/

    https://www.bookrix.com/_ebook-andre-michael-pietroschek-diary-notes-of-karl-heinz-schutzmann-call-or-trail-of-cthulhu/

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.