Erlebnisbericht: Über Treffen “Cthulhian Oktoberfest 2014”

In bavarisch blau-weiß war keiner der Spieler angetreten. Vermutlich weil die Charaktere im sommerlichen Juli des Jahres 1928 einen Ausflug nach New York absolvieren durften und nichtt in die Reichsstadt München. Obwohl sich in nächster Nähe die Mafia den Bierkrieg lieferte, konnten sich die vier Abenteurer erfolgreich der Familien erwehren (Schade!) und machten sich ebenso erfolgreich auf die Suche nach ihrem Bekannten, dem Medium Paul LeMond. Mit mehr Glück als Verstand wurde Paul gerettet und wird hoffentlich nach einer intensiven psychiatrischen Betreuung in einigen Monaten auch wieder genesen. Shirley Montgomery wird ihre erste Nacht in New York mit etwas Glück auch in einigen Wochen schon mehr mit Schmunzeln betrachten können. Im November geht es dann also wohl nach Übersee…

Das Abenteuer dieser Runde entstammte dem ersten Kampagnenband zu “Die Bestie” und ist das erste reguläre Abenteuer nach den Auftaktepisoden.

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.