Gummibärchenberg

Bild: © Andreas Lischka / Pixabay (modifiziert)

Beutelreißer – ein kulinarisches Rollenspielsystem – Brainstorming 1

Vor ein paar Tagen hatte ich ein wenig Stochastik bemüht um die Wahrscheinlichkeiten im Rollenspielsystem Beutelschneider zu ermitteln. Als ich Tags darauf an meinem Schreibtisch saß und auf die Überreste der letzten Heißhungerattacke blickte, stellte ich mir die Frage, ob man das Beutelschneidersystem nicht auch auf Tüten mit Essbarem anwenden könnte. Wie könnte also ein Rollenspielsystem aussehen, bei dem man analog zu Beutelschneider Objekte aus einer Tüte zieht, diese dann interpretiert und anschließend verzehren darf. Material dazu gibt es genug (Gummibärchen, Schokolinsen, etc.).

Abgesehen davon habe ich auch heute wieder in einem Podcast gehört, dass man Gummibärchen nicht als Tokens im Rollenspiel verwenden soll. Aus dieser Not sollte man doch auch eine Tugend machen können. Es folgen also ein paar nicht immer ganz ernst gemeinte, grundsätzliche Überlegungen und Analysen hierzu, die unter anderem auch auf praktischer und – mampf! – kulinarischer Statistik basieren.

In einem zweiten Teil folgen ein paar Überlegungen hinsichtlich der möglichen Regelgestaltungen, bevor dann im dritten Teil eine erste Version des Grundregelwerks für Beutelreißer präsentiert wird.

Das Material

Zunächst einmal habe ich Produkte aus zwei Kategorien in Erwägung gezogen: Gummibärchen und Schokolinsen/-dragees. Hierbei habe ich auf allgemein erhältliche Markenprodukte gesetzt, da jedem Spieler ermöglicht werden sollte an das Spielmaterial heran zu kommen. Einige Kennzahlen sind in der folgenden Tabelle dargestellt:

Gummibärchen

Produkt HARIBO
Goldbären
HARIBO
SAFT Goldbären
HARIBO
FAN-Edition
Goldbären
Produktbild
Haribo Goldbären, 6er Pack (6 x 200 g Beutel)

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Haribo Saft-Goldbären, 10er Pack (10 x 175 g)

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Haribo Fan Edition Goldbären in sechs neuen Richtungen (3x200g Beutel)

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Verkaufseinheit 200g 1.000g  250g Minis (Einzelnbeutel) 175g 200g
Preis /
Preis je 100 Stück
0,95 €
1,13 €
3,99 €
0,89 €
1,59 €
0,76 €
0,95 €
1,83 €
0,95 €
1,10 €
Stück 84 447  210
in 21 Beutelchen
52 86
Farben 6

  • weiß (Ananas)
  • grün (Apfel)
  • hellrot (Erdbeere)
  • dunkelrot (Himbeere)
  • orange (Saftorange)
  • gelb (Zitrone)
5

  • weiß (Birne)
  • grün (Apfel)
  • hellrot (Himbeere)
  • dunkelrot (Kirsche)
  • orange (Pfirsisch)
  • gelb (Banane)
6

  • hellgrün (Wassermelone)
  • dunkelgrün (Waldmeister)
  • hellrot (Grapefruit)
  • dunkelrot (Kirsche)
  • orange (Aprikose
  • blau (Heidelbeere)
Gewicht je Stück  2,4g  2,2g  1,2g  3,4g  2,3g
Kalorien je 100 Stück 3474 kJ
817 kcal
3264 kJ
767 kcal
 1737 kJ
408 kcal
 4836 kJ
1138 kcal
3377 kJ
795 kcal
Anmerkungen zusätzlicher Müll

preisgünstig

“kalorienarm”

einzelne Bären kleben aneinander Grüntöne ggf. schwer zu unterscheiden

nur begrenzt verfügbar

Großpackungen (Auswahl) 18x14g

100x98g

400x100g

einfarbig, sortenrein, ca. 1kg

Schokolinsen, bzw. Schokodragees

Produkt Nestlé
Smarties
Nestlé
Smarties mini
Mars
M&M’s
“gelb”
Mars
M&M’s
“braun”
Mars
M&M’s
“blau”
Produktbild
Nestle Smarties Riesen-Rolle (Bunte Schoko-Linsen) 20er Pack (20 x 150g) großpackung

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

M&M'S Peanut/Knackige Erdnüsse umhüllt von Schokolade und bunter Zuckerglasur/Gefüllte Schokolinsen mit Nuss zum Knabbern/4 x 500g Beutel

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Verkaufseinheit 150g 13x14g 220g 250g 213g
Preis /
Preis je 100 Stück
1,59 €
1,49 €
2,49 €
0,48 €
2,39 €
2,37 €
 2,79 €
0,98 €
2,79 €
1,17 €
Stück 107 520 in 13 Schachteln 101 285 239
Farben 8

  • grün
  • rot
  • blau
  • orange
  • braun
  • gelb
  • lila
  • rosa
6

  • grün
  • rot
  • blau
  • orange
  • gelb
  • braun
Gewicht je Stück 1,4g 0,4g 2,0g 0,9g 0,9g
Kalorien je 100 Stück 2731 kJ
650 kcal
711 kJ
169 kcal
4238 kJ
1012 kcal
1798 kJ
429 kcal
1856 kJ
443 kcal
Anmerkungen reine Schokolade

politisch ggf. nicht tragbar

mini mit zusätzlichem Müll (Papier)

Schokolade mit Erdnüssen reine Schokolade  Schokolade mit Puffreis
Großpackungen

(Auswahl)

11x14g

20x150g

36x38g

7x220g

24x45g

5x300g

24x45g

5x255g

12x200g

24x36g

27x170g

Alle Angaben basieren auf einer nicht repräsentativen, stichprobenartigen Zählung, bzw. den Herstellerangaben auf den Verkaufsverpackungen. Alle Angaben ohne Gewähr!

Erste Erkenntnisse

Nach dieser ersten kleinen Marktstudie fallen bereits einige Produkte durch das Raster. Unter den Gummibärchen ist die Fan-Edition zwar optisch ansprechend, aber nach Angaben des Herstellers nicht auf Dauer ausgelegt, wenngleich sie bereits recht lange verfügbar ist. Die Saft-Goldbären neigen zum Verkleben und Verklumpen, was die Handhabung erheblich erschwert. Ferner sind in der Verkaufsverpackung nur rund 50 Stück enthalten und damit am oberen Ende der Preisskala anzutreffen. Abgesehen davon machten die Bären in meinem Musterbeutel keinen optisch ansprechenden Eindruck (zerdrückt, verformt, etc.).

Vor rund 10 Jahren existierten bei den HARIBO Goldbären nur fünf verschiedene Farben. Da eine Marktstudie ergeben hatte, dass die roten farben von den Konsumenten bevorzugt wurden, war die werkseitige Mischung wie folgt eingestellt: 1/3 rote, 1/6 gelbe, 1/6 weiße, 1/6 grüne und 1/6 orange Goldbären.
Damit bleiben in der Folgebetrachtung nur die herkömmlichen Gummibärchen, wobei sich durch die drei verschiedenen Verkaufseinheiten (Standardpackung, Großpackung und Sammelpackung) interessante Spieloptionen, bzw. Einsatzzwecke ergeben. Ferner sind hier sechs Farben gegeben. Preislich sind die Gummibärchen (abgesehen von den Mini Smarties) am unteren Ende der Skala zu finden und damit (besonders in der 1 kg Einheit) die günstigste Option.

Bei den Schokolinsen ist der Ausschuss geringer. Smarties kommen mit acht, M&M’s mit sechs verschiedenen Farben daher. Darüber hinaus existieren von Smarties auch zwei interessante Verkaufseinheiten (Rolle und Sammelpackung). Die reinen Schokolinsen von M&M’s (Typ “gelb”, also ohne Erdnuss) bringen darüber hinaus weniger Kalorien pro Stück als alle anderen Produkte mit sich.

Mit dem Essen spielt man nicht!

Regelansätze

Alle Verkaufseinheiten bringen 80 bis 110 (bei den Schokolinsen von M&M’s sogar deutlich über 200) einzelne Objekte mit sich. In allen Fällen sind sechs verschiedene Farben gegeben, bei Smarties sind es sogar acht. Das Beutelschneider Regelsystem kommt mit fünf Farben aus, von denen wiederum zwei Farben (weiß und schwarz) Sonderfunktionen haben und separat betrachtet werden müssen.

Alle Produkte gibt es auch in einer Sammelverpackung, in der einzeln verpackt Kleinstmengen des jeweiligen Produkts enthalten sind. Dies ist zwar eine teure und wenig umweltschonende Option, jedoch birgt diese auch eine interessante Spielvariante, bei der mit zufälligen Mengen und Zusammenstellungen gearbeitet werden kann. Eine Idee ist also, dass jeder Charakter eine dieser Kleinstmengen zur Verfügung hat und diese vollständig aufgebraucht (aufgegessen) werden muss, bevor eine neue Packung angebrochen und damit ein neues Kontingent zur Verfügung steht. Besonders die Mini Smarties könnten ob ihrer großen Zahl (ca. 40 Stück) sehr interessant sein. Hierzu später in einem separaten Beitrag mehr…

Ansonsten stellen die Verkaufseinheiten mit rund 100 einzelnen Objekten eine gute Größe für jeden Spieler dar. Im Vergleich zu Beutelschneider ist dies die fünffache Menge, allerdings werden bei Beutelschneider die Murmeln nach der Probe auch wieder in den Beutel zurückgelegt, bei Beutelreißer voraussichtlich nicht…

Ein Blick auf die Verteilung der Farben bei den einzelnen Produkten:

 Verteilung der Farben bei unterschiedlichen Goldbären Ge-
samt
Er-
wartet
Std.-
abw.
min max Streu-
ung
Farbe dunkelrot hellrot orange gelb weiß grün
200g Goldbären
Anzahl 19 12 10 10 15 18 84 16,7% 3,9 10 19 9
Anteil 22,6% 14,3% 11,9% 11,9% 17,9% 21,4% 11,9% 22,6%
1.000g Goldbären
Anzahl 84 85 70 61 81 66 447 16,7% 10,2 61 85 24
Anteil 18,8% 19,0% 15,7% 13,7% 18,1% 14,8% 13,7% 19,0%
Goldbären Gesamt (Stichprobe >1.700g)
Anzahl 134 139 121 106 150 119 769 16,7% 2,0% 106 150 5,7%
Anteil 17,4% 18,0% 15,7% 13,8% 19,5% 15,5% 13,8% 19,5%
 Verteilung der Farben bei Smarties Ge-
samt
Er-
wartet
Std.-
abw.
min max Streu-
ung
150g Smarties
Farbe braun lila blau gelb 107 12,5% 5,6 7 23 13
Anzahl 18 17 19 23
Anteil 16,8% 15,9% 17,8% 21,5%
Farbe grün rot orange rosa 6,5% 21,5%
Anzahl 10 20 7 11
Anteil 9,4% 18,7% 6,5% 10,3%
187g Smarties mini (13 Schachteln)
Farbe braun lila blau gelb erster Wert: Gesamt

zweiter Wert: je Schachtel

530

40,8

12,5% 17,0

2,5

37

0

94

14

57

7,3

Anzahl 73 72 94 54
Anteil 13,8% 13,6% 17,7% 10,2%
Farbe grün rot orange rosa 7,0%

0,0%

17,7%

34,3%

Anzahl 66 58 76 54
Anteil 12,5% 10,9% 13,3% 7,0%
 Verteilung der Farben bei M&M’s Ge-
samt
Er-
wartet
Std.-
abw.
min max Streu-
ung
Farbe orange braun grün gelb blau rot
200g M&M’s “gelb”
Anzahl 10 23 21 9 13 25 101 16,7% 7,0 9 25 16
Anteil 9,9% 22,8% 20,8% 8,9% 12,9% 24,8% 8,9% 24,8%
250g M&M’s “braun”
Anzahl 48 43 47 53 46 48 285 16,7% 3,3 43 53 10
Anteil 16,8% 15,1% 16,5% 18,6% 16,1% 16,8% 15,1% 18,6%
213g M&M’s “blau”
Anzahl 38 34 36 49 50 32 239 16,7% 7,8 34 50 18
Anteil 15,9% 14,2% 15,1% 20,5% 20,9% 13,4% 14,2% 20,9%

Auch diese Werte basieren auf einer nicht repräsentativen Zählung. Die tatsächliche, werkseitig angestrebte Verteilung bei größeren Grundmengen wird sicherlich anders ausfallen.

Die Erkenntnisse aus diesen Zählungen: Bei allen Produkten ist eine deutliche Streuung in der Verteilung der Mengen in den einzelnen Verkaufsverpackungen zu erkennen. Bei der kleinen Verkaufsverpackung der Gummibärchen sind dunkelrote und grüne Gummibärchen fast doppelt so häufig anzutreffen, als dies für gelbe und orangefarbene Bären der Fall ist. Betrachtet man eine größere Stichprobe (ca. 770 Gummibärchen), relativieren sich diese Zahlen bereits deutlich.

Bei den Schokolinsen (Smarties, M&M’s) ist die Streuung ebenfalls deutlich. Hier ist teilweise mit mehr als dem Zweieinhalb- und Dreifachen in Bezug auf Minimum und Maximum zu rechnen. Bei den Mini Smarties ist dies sogar noch extremer.

Zu erwarten wäre eine Gleichverteilung von 16,7% je Farbe (bei sechs Farben) und 12,5% bei acht Farben. Nur bei den Gummibärchen und braunen M&M’s kann dies annähernd in einer Verkaufsverpackung eingehalten werden. Allerdings ist eine stärkere Streuung für Beutelreißer möglicherweise durchaus gewünscht.

Im folgenden 2. Teil werden mögliche Regeln für Beutelreißer konkreter beleuchtet.

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.