Von Eisbären am Eisloch und andere Würfelrätsel

Von Eisbären am Eisloch und andere Würfelrätsel

Würfel eignen sich nicht nur hervorragend zur Erzeugung von Zufallskomponenten im Spiel, was auch schon bei den Römern gern genutzt wurde, sondern mit ihnen lassen sich auch die ein oder anderen kniffligen Rätsel realisieren. Drei Würfelrätsel möchte ich in diesem Beitrag vorstellen, selbstverständlich auch mit zugehöriger Lösung. Das Schema der Aufgaben ist dabei immer das gleiche und entsprechend auch der Lösungsweg. Für die hier präsentierten Rätsel werden reguläre sechsseitige Würfel benötigt. An langen Winterabenden kann dies zur Aufheiterung am Spieltisch genutzt werden. … weiterlesen…

RollButler auf Facebook

Bild: © Simon Steinberger / Pixabay (modifiziert)

RollButler – Online Würfel Tool für Facebook Messenger

Als ich die Anbindung des Würfel Tools @RollButler im sicheren Messenger Telegram veröffentlicht hatte, wurde vom User Frostgeneral gewitzelt, dass die CIA schließlich nicht wissen dürfe, was seine Würfelergebnisse seien. Challenge Accepted – nun gibt es eine weitere Möglichkeit, wie man seine Würfelresultate den Geheimdiensten der Welt verfügbar machen kann: über den Facebook Messenger.

Das Online Würfel Tool @RollButler hatte als kleines Experiment mit Twitter begonnen und ist zwischenzeitlich zu einer äußerst mächtigen Würfel Applikation mit diversen Anbindungen an Drittdienste gewachsen. Neben der eigenen Webseite und Schnittstellen zum Kurznachrichtendienst Twitter, dem Messenger Telegram und Amazon Echo wurde nun also auch eine Anbindung an das Chat und Nachrichtentool von Facebook (der Messenger) realisiert. In diesem Beitrag wird nun kurz gezeigt, wie man den @RollButler über den Facebook Messenger anspricht und nutzen kann.

weiterlesen…

Amazon Echo mit RollButler Logo

Bild: © George W. Bailey / Shutterstock.com mit Elementen von Clker-Free-Vector-Images / Pixabay.com(modifiziert)

Das Würfel Tool RollButler als Amazon Echo Alexa Skill

Vor nicht einmal einem Monat wurde die Anbindung des Online Würfel Tools RollButler an den Messenger Dienst Telegram veröffentlicht. Nun geht die Reise noch einen Schritt weiter und der RollButler erbringt seit heute seine Dienste auch über Amazon Echo und Amazon Dot. Neben der Möglichkeit direkt über die Webseite des Würfel Tools einfache und komplexe Zufallsereignisse realisieren zu lassen, ist dies die dritte externe Anbindung an andere Softwarekomponenten.

Die nun veröffentlichte erste Version versteht (noch) nur die deutsche Sprache und realisiert “einfache Würfelwürfe” ohne Auswertung von Spezialeffekten (Erfolge, Trigger, etc.). Dafür können aber darüber hinaus auch in dieser Version schon eine Reihe von weiteren Zufallselementen wie Namen, Städte, Daten, etc. erzeugt werden.

weiterlesen…

Telegramm mit Logos

Bild: © Jill Battaglia / Shutterstock.com mit Elementen von Telegram und Clker-Free-Vector-Images / Pixabay.com (modifiziert)

RollButlerBot – das Online Würfel Tool für Telegram

Das Online Würfel Tool @RollButler hatte als kleines Experiment mit Twitter begonnen und ist zwischenzeitlich zu einer äußerst mächtigen Würfel Applikation gewachsen. Neben der eigenen Webseite und Schnittstelle zum Kurznachrichtendienst Twitter wurde nun auch eine Anbindung an das Chat und Nachrichtentool Telegram realisiert. In diesem Beitrag wird nun gezeigt, wie man den @RollButlerBot über Telegram anspricht und nutzen kann.

weiterlesen…

Zombies im Nebel

Bild: © PantherMedia.net / sazori (modifiziert)

Würfelwahrscheinlichkeiten bei Infected!

Infected! ist ein Rollenspielsystem aus Australien, das ich 2015 via Kickstarter mitfinanziert hatte. Das Setting bedient eine Welt, die sich rund fünf Jahre nach dem Ausbruch einer Seuche befindet, die den größten Teil der Menschheit ausgerottet oder in Zombies verwandelt hat. “Dieser Tage” hatte ich dann auch endlich die Zeit gefunden um mir das Regelwerk einmal genauer anzusehen, ein paar Runden zu leiten und sogleich Interesse daran gefunden mal wieder ein wenig zu rechnen. Infected! kommt mit einigen Regelvarianten daher, die ich einmal aus dem Blickwinkel der Wahrscheinlichkeitsrechnung näher betrachten möchte.

weiterlesen…

Würfel transparent

Bild: © Michael Schwarzenberger / Pixabay (modifiziert)

@RollButler – eine Würfel App für Twitter

Noch eine Würfel App? Ja und nicht ganz App… Aus einer Tüftelei und Machbarkeitsstudie heraus ist dieses Würfel Tool entstanden, dass primär via Twitter funktioniert. Wer also seine Würfel vergessen hat oder komplexe Würfeleien lieber digital ausführen möchte, kann das nun also auch per Twitter tun. Die Installation einer separaten Software ist damit nicht erforderlich, lediglich ein Twitter Account (und der Zugriff auf Twitter) sind für die Nutzung von RollButler erforderlich.

Mit der Implementierung des RollButlers habe ich ein wenig Gas gegeben, um dieses Würfel Tool in diesem Monat noch im Rahmen des Karnevals der Rollenspielblogs veröffentlichen zu können, bei dem es um Softwaretools im und für das Rollenspiel geht.

weiterlesen…

RPGaDay 2016

Bild: © @WillBrooks1989 (modifiziert)

Würfel und Monsterschätze – #RPGaDAY 2016 und Loot-a-Day Tag 1

August 2016 und ich belästige meine Leser mit einer Blogaktion wie bereits im vergangenen Jahr. Heute und in den kommenden 30 Tagen wird wieder jeweils eine Frage rund um das Thema Rollenspiel aus der #RPGaDAY Katalog gestellt und beantwortet werden. Den Anfang macht dabei eine Frage rund um den von Rollenspielern beliebten Polyeder. Dabei ist nicht die Frage, was der beliebteste Würfel ist, sondern ob es der klassische, schon aus der Zeit der Römer bekannte physische Alea sein soll, oder doch lieber zeitgemäß eine Würfel-App auf dem Handy. Oder sind die Würfel gar gänzlich opportun und andere Mechanismen sind gefragt?

Außerdem hat Greifenklaue im Rahmen des Karnevals der Rollenspielblogs für diesen Monat eine weitere Aktion ins Leben gerufen: Loot-a-Day. Da mache ich doch mal aus zwei Blogaktionen eine…

weiterlesen…

Rollenspielwürfel

Bild: © PantherMedia.net / Dirk Schönau (modifiziert)

Der virtuelle Würfelbecher – das Online Würfel Tool

Die Nacht ist ziemlich kurz geworden, denn aus dem kleinen experimentellen Zehnzeiler, den ich vor einigen Zeiten einmal testweise geschrieben hatte, sind nun rund 200 Zeilen hochfunktionaler Quellcode geworden. Die Rede ist von einem JavaScript Programm, mit dem auch komplexe Würfelwürfe simuliert werden können. Persönlich werfe ich lieber ganz reguläre, physikalische Würfel mit einem Würfelbecher auf ein Würfelbrett und digitale Würfelprogramme und Würfelapps gibt es schon genug, aber das Programmiererherz in mir lechzte nach einer kleinen, eigenen Online-Lösung mit der man auch 17 explodierende einundzwanzigseitige Würfel simulieren kann.

weiterlesen…