SPIEL ’18 – Pegasus Game Night (Mythos Tales, Azul, Heaven & Ale und Talisman)

Lesezeit etwa 16 Minuten

Anfang

Wenn der eigentliche Messebetrieb endet, wird es langsam ruhig in den Hallen. Die Geräuschkulisse nimmt stetig ab und weicht einer friedlichen Stille, die ein wohltuender Ausklang nach einem Tag der Hektik ist. Nachdem die letzten Besucher gegangen und die Aussteller an den Nachbarständen für Ordnung geschaffen haben, ist lediglich auf einem Stand auf der Messe noch reger Betrieb: Es ist Games Night bei Pegasus.

Meine ursprünglichen Planungen sahen vor, dass ich nur einen Tag auf der Spiele Messe in Essen verbringen wollte. Aus diesem Grund kam das Angebot vom Pegasus Spiele Verlag ganz recht, wonach des Abends noch eine Spielenacht auf dem Stand stattfinden sollte. Die Game Night kostete zusätzlichen Eintritt, sollte dann aber mit Catering von 19 bis 1 Uhr, also weitere sechs Stunden mit diversen Pegasus Spielen laufen. Ich habe nicht lange gezögert und mein Ticket gebucht.

tagsüber die Hölle auf Erden – der Messestand von Pegasus Spiele

Logistisch stellte mich dies als auswärtigen vor einige Herausforderungen, denn wer versucht mit öffentlichen Verkehrsmitteln mitten in der Nacht von einer Stadt in die andere zu kommen, wird sogar im Ballungsgebiet von Nordrhein-Westfalen an seine Grenzen gebracht. Also war die An- und Abreise doch mit dem PKW erforderlich und damit dann auch die Anforderung an einen Parkplatz gegeben – ein hoffnungsloses Unterfangen, wenn man nicht deutlich vor Messebeginn in Essen ist. Ergo war ich dann auch schon anderthalb Stunden vor Öffnung der Messehallen, also um 8:30, und mit zwei starken Portionen Kaffee intus vor Ort – sicher ist sicher. Damit gestaltete sich der Tag dann aber auch lang, denn von der bezahlten Game Night wollte ich dann auch jede Minute mitnehmen …

Doch damit endet auch schon mein Gejammer und jegliche Befürchtung, denn was ich dann am Abend mitgemacht habe, hat dies alles in den Schatten gestellt.

Pegasus Game Night in menschenleeren Messehallen

Bereits deutlich vor 19 Uhr wurde der Messestand umgebaut und abgesperrt. Lediglich ein Eingang stand nun nur noch zur Verfügung durch den ausschließlich Gäste mit dem zuvor abgeholten Bändchen Zugang erhielten. Das aktuelle Spieleportfolio wurde in einem Regal zusammengetragen, die Tische noch einmal abgewischt und vom Catering Service ein Buffet aufgetragen. Schnell waren alle Plätze belegt, denn die Game Night war ausverkauft.

Die “Ladenhüter” der Spieleauswahl während der Pegasus Game Night

Doch von Gedränge und Lärm, wie man ihn tagsüber am Messestand von Pegasus her kennt, konnte nun keine Rede mehr sein, denn zum einen fehlte das Grundrauschen der Nachbarstände und drängelnden Massen, zum anderen war durch die abgezählte Teilnehmerzahl auch für jeden ein Stuhl vorhanden und keine Zuschauer oder nervös Wartenden quetschten sich zwischen den Tischen hindurch. Die Situation war auf einmal anders, angenehm anders, entspannt …

Mein Spielpartner für den Abend war Ralf Sandfuchs, der zunächst gezögert und unentschlossen gewesen war, sich dann aber kurzerhand doch auch für die Game Night am Freitag Abend angemeldet hatte und mindestens so interessiert an den Spielen (und am Buffet) war, wie ich.

2 Gedanken zu “SPIEL ’18 – Pegasus Game Night (Mythos Tales, Azul, Heaven & Ale und Talisman)

    • Hallo Tom,

      das liegt wohl an der Vertriebsstrategie von Pegasus bei der die Premium Stores zunächst bedient werden und der Vertrieb dadurch erst ausschließlich über diesen ausgewählten stationären Handel erlaubt zu sein scheint. Ich habe eben noch einmal nachgesehen und weder bei Amazon, Spiele-Offensive, Pegasus’ eigener Onlineshop noch auf den Webseiten von Funtainment ist es (im Versand) zu haben. Da steht entweder “ab Ende Dezember” oder “Online Versand ab 1.1.2019”.

      Wer also so einen Shop um die Ecke hat, kann dann wohl tatsächlich jetzt schon zulangen … Kann man gut heißen, kann man aber auch nicht ;-)

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.