Glaskugel

Bild: © PublicDomainPictures / Pixabay (modifiziert)

Lösung zur Magischen Zauberkugel

Denken Sie sich eine beliebige zweistellige Zahl. Zählen Sie dann die zwei Ziffern zusammen und ziehen Sie das Ergebnis von der ursprünglichen Zahl ab.

Suchen Sie dann das zum Ergebnis passende Symbol in der Tabelle und konzentrieren Sie sich auf dieses. Anschließend verrate ich, welches Symbol es war.

weiterlesen…Lösung zur Magischen Zauberkugel

Mathematik

Bild: © lily / Photocase.de (modifiziert)

Zonk – oder das drei Türen Problem

Die Lektion aus einer Fernsehshow der 90er: Warum Wechseln besser ist Die Aufgabe Vor dem Kandidaten sind drei Tore (oder drei Pakete oder drei Umschläge oder…) und nur hinter einem Tor befindet sich der Hauptgewinn. Nachdem der Kandidat sich für ein Tor entschieden hat, teilt ihm der Moderator, hinter welchem der beiden verbliebenen Tore der Hauptgewinn auf jeden Fall nicht ist. Nun kann der Kandidat sich noch einmal für eines der Tore entscheiden. Was macht er nun? Am Besten auf das vom … weiterlesen…

Mathematik

Bild: © lily / Photocase.de (modifiziert)

Kommutativgesetz

War ich in der Schule und im Studium den Noten nach bestenfalls ein durchschnittlich mathematisch begabter Mensch, hat die Mathematik ihren Reiz auf mich bis heute nicht verloren. Immer wieder aufs Neue genieße ich die Augenblicke, in denen es einfach nur Klick macht und sich ein Portal in eine scheinbar andere Welt öffnet. In ein paar kleineren Beiträgen versuche ich ein paar Aspekte der Mathematik einfach noch einmal aufzuarbeiten, besonders jene, bei denen meine gelegentlichen Nachhilfeschüler gerne immer wieder ins Straucheln, oder … weiterlesen…

Rotkäppchen für Mathematiker

Es war einmal ein Mädchen, dem wurde eineindeutig eine rote Kappe zugeordnet, wodurch es als Rotkäppchen definiert wurde. “Kind,” argumentierte die Mutter, “werde kreativ, mathematisiere die kürzeste Verbindung des Weges zur Großmutter, analysiere aber nicht die Blumen am Wege, sondern formalisiere Deinen Weg in systematischer Ordnung.” Rotkäppchen vereinigte einen Kuchen, eine Wurst und eine Flasche Wein zu einer Menge, hinterfragte noch einmal den Weg und ging los. Im Walde schnitt sein Weg den eines Wolfes. Er diskutierte mit ihr über die Relevanz … weiterlesen…

Primzahlen in verschiedenen wissenschaftlichen Fachrichtungen

Studenten verschiedener Fachrichtungen wurden mit dem folgenden Problem konfrontiert:

Beweisen Sie, dass alle ungeraden ganzen Zahlen größer 2 Primzahlen sind.

Die folgenden Ergebnisse wurden dabei jeweils erzielt:

weiterlesen…Primzahlen in verschiedenen wissenschaftlichen Fachrichtungen

Der Sack Kartoffeln – eine Rechenaufgabe im Wandel der Zeit

1930 VOLKS-SCHULE Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 20.- Mark. Die Erzeugungskosten betragen 4/5 des Erlöses. Wie hoch ist der Gewinn? 1960 REAL-SCHULE Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln für 20.- Mark. Die Erzeugungskosten betragen 16.- Mark. Berechne den Gewinn! 1970 GYMNASIUM Ein Bauer verkauft eine Menge Kartoffeln (K) fuer eine Menge Geld (G). G ist die Menge aller Elemente g, für die gilt g gleich eine Mark. In Strichmengenform müsstest du für eine Menge G zwanzig (///// ///// ///// /////) … weiterlesen…