Aetherschiff

Bild: © Oberholster Venita (ArtsyBee) / Pixabay (modifiziert)

Space 1889 Podcast 01.01 – Der marsianische Patient – Teil 1

Lesezeit etwa 3 Minuten

Draußen, im Schein der Gaslaternen, flanieren die edlen Damen in langen Kleidern und im Arm eines stolzen, hohen Herrn durch die Altstadt. Das geschäftige Treiben des Tages ist verklungen und während die arbeitende Bevölkerung daheim hockt, genießen die wohlhabenden den Weg ins Theater oder die Oper an der angenehmen Luft an diesem lauen Herbstabend des Jahres 1891.

Die Hufe der Pferde eines Fiakers schlagen vernehmlich auf das Kopfsteinpflaster Wiens. Drinnen, in der Kutsche, sitzen vier Herren, die an ihren Heimstätten an den verschiedensten Orten der Stadt abgeholt wurden.

Sie sind auf dem Weg eine private Einladung wahrzunehmen, die ihnen ein befreundeter Arzt hat zukommen lassen. Dr. Freud, so der Name des renommierten Nerven-Arztes, hat erst vor kurzem seine Praxis in Wien eröffnet. Und bei seinem letzten Besuch im Club, erzählte er von einem ungewöhnlichen Fall, bei dem er gerne die Meinung seiner geschätzten Kollegen und Freunde hören würde.

Nun überquert das Gespann den Donaukanal und biegt nach wenigen hundert Metern in die Berggasse ein. Links und rechts ragen fünfstöckige Wohnhäuser empor und vor dem Haus mit der Nummer 19 und dem breiten Erker hält der Fiaker an.

Im Sommer diesen Jahres wurde ich für die #WasSollIchLeiten-Challenge nominiert, die mir einen Ruck gab um aus meinem kleinen Fundus an Rollenspielen eines herauswählen zu lassen, das einmal nicht nur sein Dasein im Regal fristen sollte, sondern nun auch tatsächlich gespielt wird. Die Wahl fiel auf ein Abenteuer aus dem Space 1889 Universum und glücklicherweise nicht auf eines der drei DSA Regelwerke. Und somit beginnt in diesem Let's Play Podcast nun eine neue Reihe, auf die ich mich besonders freue: Space 1889.

Über Space 1889

Space 1889 ist ein auf dem Ubiquity System aufsetzendes Pen&Paper Rollenspiel, das in einer Paralleldimension des ausklingenden 19. Jahrhunderts spielt. Der elektrische Strom ist noch nicht erfunden, bzw. spielt wenn überhaupt nur eine untergeordnete Rolle, vielmehr sind Dampf und Mechanik angesagt. Dafür allerdings wurden bereits Reisen zu unseren benachbarten Planeten Mars, Merkur und Venus realisiert und mit deren Kolonialisierung begonnen. Das Spiel verspricht Abenteuer für Entdecker im Sinne von Jules Verne. Tollkühne Männer und Frauen, für die sich noch genügend weiße Flecken auf unserer Erde, aber auch auf den nahen Planeten bereithalten.

Diesen Podcast kann man über Patreon unterstützen. Bereits ab ca. 1 € je Monat kann man die neuen Episoden des Podcasts in der Regel deutlich vor der offiziellen Veröffentlichung hören und andere Boni freischalten!

Mehr dazu findet man auf der Kampagnenseite bei Patreon oder im zugehörigen Blogbeitrag.

Und genau in diesem Setting spielt das Abenteuer um den marsianischen Patienten, das im Wien des Jahres 1891 beginnt.

Die Charaktere

  • Dr. Konstantin Kogler, Arzt, gespielt von Simon
  • Dr. Josef Trautmann, Naturwissenschaftler (Biologe), gespielt von Jens
  • Georg Brandt, Journalist, gespielt von Jens
  • Karl Freiherr von Waldeck, Schriftsteller, gespielt von Lars

Die Space 1889 Podcast Folge

Ein paar Zeitmarken und Highlights dieser Folge:

  • 0:00:36 Einleitung und Begrüßung
  • 0:05:36 Plauereien beim Abendessen
  • 0:14:05 Der Fall
  • 0:34:00 Rückführung
  • 0:38:30 In Hypnose
  • 0:48:36 Die Untersuchung
  • 0:52:56 Scherben bringen Glück
  • 0:58:41 Die Träumer
  • 1:08:28 Die Finanzierurngsfrage
  • 1:17:36 Verabschiedung und Crediits
  • 1:18:42 Benannte Hörer
  • 1:18:57 Und er springt auf
  • 1:19:22 Alles Dampfgetrieben
  • 1:19:49 Darth Vader

Danksagungen

Unser besonderer Dank geht an unsere Sponsoren auf Patreon. Besonders erwähnen möchte ich hier

  • Jens Heller,
  • Daniel Lamanuzzi,
  • Michael Friese und
  • Simon A. Löfflad

Credentials

Intro: aus  At Court aus dem Album Ätherklängekommerzieller Link von Ralf Kurtsiefer © 2013 Uhrwerk Verlag
Outro: aus Lizard Men aus dem Album Ätherklängekommerzieller Link von Ralf Kurtsiefer © 2013 Uhrwerk Verlag
Space 1889 ist ein Pen&Paper Rollenspiel und wurde entwickelt von Frank Chadwick und die deutsche Fassung des Spiels erscheint im Uhrwerk Verlag.
Cast:
avatar Michael L. Jaegers
Spielleiter
Flattr Icon Paypal.me Icon Bitcoin Icon Amazon Wunschliste Icon DriveThru Wunschliste Icon Auphonic Icon
avatar Jens D.
Dr. Josef Trautmann, Biologe
avatar Sal
Dr. Konstantin Kogler, Arzt
avatar Jens H.
Georg Brandt, Journalist
avatar Lars H.
Karl Freiherr von Waldeck, Schriftsteller

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.