Call of Cthulhu Podcast 12.04 – Die Brut – Teil 4

Die vier Freunde haben es in den österreichischen Bergen mit der Angst zu tun bekommen. Auslöser war ein Telegramm von Ottos Schwester Ida, die von einem Einbruch in ihre gemeinsame Wohnung in Heidelberg berichtet.
Gestohlen wurde wohl nichts, aber der Gestank, der danach in den Zimmern geherrscht hat, lässt Übles vermuten.
Alarmiert lassen sich die vier von ihrem Pensionswirt mit der Kutsche in die Stadt fahren um dort eiligst ein paar Telegramme zu versenden. An Verwandte, aber auch an Salvarezzi, jenem Abgesandten des Vatikans, den die Freunde bereits während ihrer früheren Abenteuer kennenlernen durften.
Und jetzt … heißt es warten.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 12.03 – Die Brut – Teil 3

In Österreich, fernab der Zivilisation, verweilt Wilhelm im St. Michaelis Stift und kuriert sich nach seiner Verletzung aus. Seine Freunde sind zu Besuch gekommen und kurz nach ihrer Ankunft hat sich auf dem Gelände der Klinik ein äußerst mysteriöser Todesfall ergeben.

Zugleich gestaltete sich der Besuch Wilhelms bei seiner ebenfalls in der Klinik untergebrachten Cousine Clara als wenig erfolgreich. Die junge Frau ist ein Nervenbündel und voller Panik.

Wieder einmal stecken die vier Freunde in einer rätselhaften Situation – fernab der Heimat.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 12.02 – Die Brut – Teil 2

Nächste Woche, hatten wir gesagt. Wie es weitergeht, erfahren wir nächste Woche, doch dann … waren es neun Monate. Zwischen der ersten Spielrunde und dieser ist tatsächlich ein Dreivierteljahr vergangen. Von daher seht es uns nach, wenn hier und da der Anschluss nicht ganz passt …
Wilhelm ist nach den Ereignissen in Heidelberg im St. Michaelis Stift, einer kirchlichen Heilanstalt in der traumhaften Ödnis Österreichs, untergekommen. Und just, als er sich noch darüber beklagt, dass seine Kameraden ihn wohl vergessen hätten, kommen Albert, Otto und Fritz zu Besuch.
Sie sollten sich alle etwas bedeckt halten, hatte ihnen Salvarezzi, der geheimnisvolle Mann aus dem Vatikan, noch mitgegeben. Immerhin seien die Hintergründe der ungewöhnlichen Ereignisse, die die vier Freunde in den letzten Monaten durchgemacht haben, noch nicht gänzlich aufgeklärt und es man könne davon ausgehen, dass sie mittlerweile im Fokus der Hintermänner stünden.
Doch dann stoßen sie auf die Leiche von Wilhelms Zimmergenossen Hans-Peter – nur um ihm kurz darauf im Park der Heilanstalt quicklebendig gegenüber zu stehen …

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 12.01 – Die Brut – Teil 1

Wir sind wieder zurück in Heidelberg. Einige Tage sind vergangen, seit den Ereignissen in der Schreiber und Winkler Chemie KG.
Nun hocken in der Nacht der Geistliche Salvarezzi mit den drei Freunden Fritz, Otto und Albert im Pfarrhaus.
Bei geschlossenen Fensterläden, gedämpftem Licht und im Flüsterton lässt sich Salvarezzi noch einmal erklären, was sich am Abend auf dem Firmengelände der Schreiber und Winkler Chemie KG zugetragen hat.
Wir starten heute in das vierte und abschließende Abenteuer unserer Cthulhu Kampagne.

Weiterlesen

EPOCH Podcast – Sunshine Falls – Teil 3

Gruselig geht es in Sunshine Falls zu. Nach der desaströsen Trauerfeier für Shawn Briggs Großmutter Gretchen, haben sich die Freunde zunächst bei Shawn daheim eingefunden um gemeinsam das Erlebte zu verdauen.
Doch wie in einem schlechten Horrorfilm, mussten sie sich dort mit geisterhaften Phänomenen und einem ungewöhnlichen Hilfegesuch auseinandersetzen.

Weiterlesen

EPOCH Podcast – Sunshine Falls – Teil 2

Das war wirklich nicht ihr Tag: Aus einem geisterhaften Alptraum sind die vier Freunde in dem idyllischen Sunshine Falls erwacht, nur um den Tag déjà-vu gleich zu beginnen.
Die Trauerfeier für Shawn Briggs rüstige Großmutter am Nachmittag verlief auch eher in einem Desaster. Nachdem mehrere Kinder der Meinung waren, dass die Frau in ihrem Sarg um Hilfe rufen würde stürzte letztlich der Sarg zu Boden und öffnete sich. Es bestand keinerlei Zweifel daran, dass Gretchen Briggs tot war.

Weiterlesen

EPOCH Podcast – Sunshine Falls – Teil 1

Sunshine Falls ist ein idyllischer kleiner Ort in den Vereinigten Staaten. Entstanden aus einer alten Siedlung rund um einige Sägewerke, umgeben von dichten Wäldern und in der Nähe eines malerischen Wasserfalls, dem der kleine Ort auch seinen Namen verdankt.
Losgelöst vom Weltgeschehen sind besonders junge Familien gerne hier. Jeder kennt jeden und auch wenn es eine Polizeistation in der Stadt gibt, Verbrechen kennt man nur aus dem Fernsehen.
Die vier Freunde, um die es hier nun geht, kennen sich schon seit Jugendtagen, haben zusammen die Schulbank gedrückt und so manche Bude in den Wäldern gebaut.
Doch die Zeiten sind lange vorbei. Heute sind die vier Mitte Dreißig.
Vor wenigen Tagen ist überraschend Shawns Großmutter verstorben. Eigentlich war die rüstige Dame, die dereinst mit ihrem Mann den Laden für Angel- und Jagdsport aufgebaut hat, frei von Anzeichen einer Krankheit oder altersbedingten Schwächen. Und es versteht sich von selbst, dass die vier sich zur Verabschiedung einfinden, war Gretchen Briggs doch für alle eine wichtige Person in ihrer Jugend.

Weiterlesen
1 2 3 14