#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 28

Liefe der #RPGaDAY2015 im Februar, wäre heute sein letzter Tag…

Welches ist dein bevorzugtes Spiel, welches Du mittlerweile nicht mehr spielst?

(Favourite game you no longer play?)

Wenn ich so in meine Liste der Rollenspiele schaue, die sich hier bei mir im Regal stapeln, so sind das schon einige, die dieses Schicksal teilen und wohl auch noch einige Zeit im Regal stehen bleiben und höchstens Staub ansetzen. Doch eigentlich, und da bin ich mir sehr sicher, warten sie alle nur auf den Tag, auf ihren Tag!

Einsamer Wolf 01 - Flucht aus dem Dunkeln
Aber warum vergesse ich immer die Spielbücher? Am einfachsten kann ich die Frage mit “Einsamer Wolf” beantworten. Die zahlreichen Exemplare mit dem gelben “G” des damaligen Verlags schleppe ich nun schon mein halbes Leben mit mir herum nachdem ich sie nur einmal bespielt habe. Heute hat der Mantikore Verlag die Reihe wieder aufgelegt und veröffentlicht nun auch die letzten, bislang nie in Deutschland erschienenen Exemplare. Das wäre vielleicht ein Grund sie doch noch einmal zur Hand zu nehmen und damit aus dem Status der nicht mehr gespielten Spiele herauszuholen.

Links:

Aktuelle Tweets zum Thema

Hinweise: Letzte Aktualisierung der Preise und Produktinformationen auf dieser Seite am 6.07.2020 um 00:25 Uhr. Bei mit Amazon Affiliate Link Kennzeichnung oder Affiliate Link Kennzeichnung gekennzeichneten Links und Buttons, handelt es sich um Affiliate Links. Bei einem Kauf nach Klick auf einen solchen Link, erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass sich hierdurch der Produktpreis verteuert. Die Produktbilder werden über die Amazon Product Advertising API bereitgestellt.

2 Kommentare

    1. Ich muss sogar gestehen, dass ich meine “Rollenspielkarriere” mit Silberstern der Magier begonnen habe, dann aber nach den ersten Bändern auf den Einsamen Wolf vom gleichen Autor umgeschwenkt bin. Warum weiß ich nicht mehr, aber erinnere mich, dass das erste Rollenspielbuch ein Fehldruck war und ich es im Laden umgetauscht habe – es fehlten die Karten. Ob das Buch ähnlich wie bei Fehldrucken von Briefmarken heute ein Vermögen wert wäre? Wahrscheinlich nicht…

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.