neue Illustration aus Das Feuer des Mondes

Bild: © Valéri Ostrowski (modifiziert)

Faron lebt! – Ein Interview mit Christian und Florian Sußner

Vor zwei Jahren hatte ich am Rande der Manticon die Möglichkeit Christian und Florian Sußner kennen zu lernen. Die beiden standen damals kurz vor der Veröffentlichung des Spielbuchs “Das Feuer des Mondes.” Jetzt ist das Buch nicht nur schon längst erschienen, sondern auch schon in der ersten Auflage ausverkauft. Grund genug für mich noch einmal Kontakt zu den Beiden zu suchen und dabei ist mit dem ein oder anderen Augenzwinkern das folgende Interview entstanden.

weiterlesen…Faron lebt! – Ein Interview mit Christian und Florian Sußner

Kapelle in schwarz-weiß

Bild: © Karolina Grabowska / Pixabay (modifiziert)

Das Auge des Abyssus – ein Horror Spielbuch für zwischendurch

Es war noch ein Überbleibsel aus der Con-Tüte der letztjährigen MantiCon. Ein schlankes Heft mit einem Spielbuchabenteuer von Karl-Heinz Zapf. Zwischenzeitlich ist auch eine eBook Fassung zumindest für den Kindle erhältlich. Und da ich ein wenig Zeit überbrücken musste (klassische Wartesituation), kam mir das Abenteuer quasi gelegen. Hier also nun ein Blick in das Auge des Abyssus, einem Horror Spielbuch für zwischendurch.

weiterlesen…Das Auge des Abyssus – ein Horror Spielbuch für zwischendurch

Fantasy

Bild: © engvall / Pixabay (modifiziert)

Steve Jacksons Sorcery!

Auf der Roleplay Convention (RPC) in diesem Jahr wurde der frisch erschienene erste Band von Steve Jacksons Fighting Fantasy Spielbuch Sorcery! bereits mit einem Award als Most Promising Product ausgezeichnet. In diesen Tagen erscheint nun auch der zweite Teil der Trilogie um die Rettung von Analand, ein Grund mehr sich mit dem Spielbuch etwas genauer auseinanderzusetzen. Und ein kleines Tool zum Spielbuch gibt es noch obendrein.

weiterlesen…Steve Jacksons Sorcery!

Bild: © @WillBrooks1989

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 28

Liefe der #RPGaDAY2015 im Februar, wäre heute sein letzter Tag…

Welches ist dein bevorzugtes Spiel, welches Du mittlerweile nicht mehr spielst?

(Favourite game you no longer play?)

Wenn ich so in meine Liste der Rollenspiele schaue, die sich hier bei mir im Regal stapeln, so sind das schon einige, die dieses Schicksal teilen und wohl auch noch einige Zeit im Regal stehen bleiben und höchstens Staub ansetzen. Doch eigentlich, und da bin ich mir sehr sicher, warten sie alle nur auf den Tag, auf ihren Tag!

weiterlesen…#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 28

Bild: © @WillBrooks1989

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 17

Die Antworten auf die bisherigen Fragen der #RPGaDAY2015 Aktion haben sich rückblickend immer wieder etwas geglichen. Doch dieses mal kann ich das Call of Cthulhu Rollenspiel nicht wirklich zur Beantwortung heranziehen.

Was ist dein bevorzugtes Fantasy Rollenspiel?

(Favourite Fantasy RPG?)

Gefragt wird hier explizit nach Fantasy und das macht es für mich nicht leicht, denn ich bin kein großer Freund von klassischen Fantasy Rollenspielen. Zwar habe ich auch das DSA 4.1 Grundregelwerk im Regal stehen, doch ansonsten hält sich der Fantasy Rollenspielbestand eher in Grenzen. Dem Genre Fantasy kann ich ferner das Rollenspiel “Das Lied von Eis und Feuer”, “Schnutenbach” und auch die Cthulhu Traumlande in meinem Bestand zuordnen. Natürlich könnte ich wohl auch Space 1889 hinzuzählen, doch da tu ich mich mit der Bezeichnung Fantasy etwas schwer, denn Jules Vernes Bücher dem Fantasy Genre á la J. R. R. Tolkien zuzuschlagen, das mag ich nun wirklich nicht.

weiterlesen…#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 17

Bild: © @WillBrooks1989

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 3

Die dritte Frage in der diesjährigen RPGaDAY Runde fällt mir dann schon wieder leichter zu beantworten.

Welches ist dein bevorzugtes neues Spiel der letzten 12 Monate?

(Favourite New Game of the last 12 month?)

Cthulhu, Die Bestie

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Betrachtet man die Zahl der gespielten, bzw. geleiteten Spiele, dann ist dies ganz klar Call of Cthulhu und zwar hier (weil es ja neu sein soll) die Kampagne “Die Bestie”. Zwar dümpeln wir immer noch (einem Ausflug in das Reich der Shadowrunner und ein paar ausgefallener Termine geschuldet) im ersten der drei Kampagnenbände herum, doch das sollte sich recht bald ändern. Die Beurteilung erfolgt hierbei ausschließlich auf Basis der Kriterien “neu” UND “bevorzugt”, einzeln betrachtet kämen gänzlich andere Ergebnisse zum Tragen. Die Kampagne schließt inhaltlich, jedoch nicht zwingend, an die schon etwas ältere und längst nicht mehr erhältliche Kampagne in Nyarlathoteps Schatten an und führt die Investigatoren in den 1920ern von den Vereinigten Staaten aus rings um die Welt. Der erste Band dient dabei nahezu ausschließlich um die Charaktere zusammenzuführen und bietet drei unabhängige Einstiegsabenteuer. Meine persönliche Meinung zum ersten Band ist noch recht durchwachsen, so dass ich mich dann mit der Zusatzbedingung “mein bevorzugtes Spiel” schwer tue. Knackpunkt ist hier, dass das Spiel im ersten Band nicht recht an Fahrt gewinnt – aber es sind ja noch zwei weitere Bände zu spielen.

weiterlesen…#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 3

Das Feuer des Mondes

Absolut pünktlich zum Erscheinungstermin und damit noch rechtzeitig zu Weihnachten konnte ich mir in der Buchhandlung meines Vertrauens das vorbestellte Exemplar des Fantasy-Spielbuchs “Das Feuer des Mondes” von Christian und Florian Sußner abholen. Nachdem dem ersten Weihnachtstrubel fand sich dann zu später Stunde endlich die Zeit in das Abenteuer einzusteigen. Bei einem Spielbuch handelt es sich nicht um einen klassischen Roman der von der ersten bis zur letzten Seite durchgelesen wird, sondern die Geschichte ist interaktiv gestaltet. Hierzu wurde die Erzählung in … weiterlesen…