Der literarische Start in das Jahr 2018

Bild: © Michael Jarmoluk / Pixabay

Welches ist Dein erstes (Hör-)Buch in 2018, fragt Patricia von Fiktive Welten in dieser Woche. Bei all dem Podcast Konsum, sind Hörbücher in den vergangenen Monaten massiv zurückgedrängt worden. Und tatsächlich habe ich aber auch einen Stapel für ungehörte Hörbücher und Hörspiele, einen SUH also. Bei einer längeren Autofahrt konnte ich dann in dieser Woche nicht nur über drei Stunden Podcasts abarbeiten, sondern auch noch ein Hörspiel von meinem SUH entfernen.

An der “konventionellen” Buchfront habe ich ein Werk aus 2017 mit herübergebracht, aber bislang auch nur wenige Seiten vorangetrieben. Dafür aber einen Comic abgeschlossen. Was sind also die literarischen Medien, denen ich mich zu Beginn diesen Jahres stelle?

In den Büchern und Hörbüchern, mit denen ich 2018 beginne, finden sich Außerirdische, Zauberer und mysteriöse Wesen und überraschenderweise ist kein klassischer Thriller dabei.

weiterlesen…Der literarische Start in das Jahr 2018

Highlights, News, und Updates September 2017

Bild: © Gerd Altmann (geralt) / Pixabay

Mit einer (arbeitsintensiven) Urlaubswoche an der See ging nun nicht nur der September 2017 in die Vergangenheit, sondern auch final der “Sommer” diesen Jahres. Die Regentage erlaubten jedoch auch wieder das ein oder andere auf den Seiten und an den Projekten vorzunehmen, über die ich dann gerne auch wieder in diesem Wrap-Up berichte.

Es folgt nun also eine Übersicht über literarische Highlights, News aus der (nicht nur) cthuloiden Rollenspielszene, Änderungen beim Webhosting, Neuigkeiten zum Podcast und ein Statusbericht zum Würfeltool @RollButler.

weiterlesen…Highlights, News, und Updates September 2017

Sterne als Bewertungseinheit bei Rezensionen

Bild: © PatternPictures / Pixabay

Zunächst gab es sie für Köche und Hotels, dann haben sie sich plötzlich überall wie eine Seuche verbreitet: Sterne als Bewertungseinheit für Produkte jeglicher Art – mit allen Konsequenzen.

Vor rund zwei Wochen hatte ich in meinem Beitrag über den Umgang mit Rezensionsexemplaren angedeutet, dass ich zwar auch dazu übergegangen bin mein abschließendes Urteil in eine fünfstufige Skala einzubetten, dies aber dennoch als vollkommen ungeeignet betrachte. Daran hat sich auch nichts geändert und Patricia, die Organisatorin der Follow Friday Blogaktion, pflichtete mir in dieser Ansicht bei und hat dies sogleich aufgegriffen um hieraus eine neue Frage zur Diskussion zu stellen:

Sternevergabe bei Rezensionen – Sinn oder Unsinn?

Dieser Frage komme ich dann nun mit diesem Beitrag gerne bei und muss gestehen, dass ich möglicherweise etwas das Thema verfehle, wenn ich nach ein wenig Theorie einen Vorschlag unterbreite, wie die “Sterne” denn aussehen könnten.

weiterlesen…Sterne als Bewertungseinheit bei Rezensionen

Update

Bild: © Gerd Altmann / Pixabay (modifiziert)

Highlights, Updates und Änderungen August 2017

Zum Ende des Monats werfe ich wieder einmal einen Blick auf die vergangenen 31 Tage, greife dabei die Frage zum Follow Friday auf, die sich zum Monatsende immer mit den (eigentlich literarischen) Highlights des Monats befasst und fasse auch noch einmal meine eigenen Aktivitäten rückblickend zusammen.

Im August war ich tatsächlich wieder recht umtriebig und so wurden auf Jaegers.Net auch wieder eine ganze Reihe an Beiträgen veröffentlicht. Außerdem hat es wieder einige Neuerungen und Änderungen auf der Seite selber und bei diversen Tools gegeben. Was es im Einzelnen war, wird in diesem Beitrag wieder aufgearbeitet.

weiterlesen…Highlights, Updates und Änderungen August 2017

Gedanken zu Rezensionsexemplaren von Büchern

Bild: © Sergey Klimkin / Pixabay

Auf diesem Blog finden sich immer wieder mehr oder weniger ausführliche Besprechungen und Vorstellungen von Büchern. Zwar bezeichne ich diese als Rezensionen, doch ich weiß genau, dass mein Geschreibsel nicht immer des Titels “Rezension” würdig ist. Vielmehr hat alles damit begonnen, dass ich für mich selber kurze spoilerarme Zusammenfassungen und Meinungen zu den gelesenen Büchern gemacht habe. Zunächst sporadisch, mittlerweile immer.

Meine Webseite ist kein reiner Buchrezensionsblog und der überwiegende Teil der besprochenen Werke entstammt persönlicher Anschaffungen, also von eigenem Geld (mittlerweile wieder) in der örtlichen Buchhandlung käuflich erworben. Im Verlaufe der vergangenen zwei Jahre sind dann aber auch einige Exemplare dazu gekommen, die mir entweder aufgrund von Korrektorats-, Lektoratstätigkeiten, oder sogar gezielt zur Rezension zur Verfügung gestellt wurden.

weiterlesen…Gedanken zu Rezensionsexemplaren von Büchern

Wieviel Blog darf es sein?

Patricia fragte, angeregt durch eine Umfrage in den Sozialen Netzwerken, wie viele Beiträge durchschnittlich pro Woche auf den Blogs veröffentlicht werden sollen. Es handelt sich dabei um eine Frage im Rahmen der Follow Friday Blogaktion, der ich in dieser Woche auch gerne nach einigem Sinnieren wieder mit einer Antwort nachkomme.

Konkret sind es sogar zwei Fragen, die auf dem Blog Fiktive Welten für diese Woche gestellt werden:

  1. Wie viele Beiträge sollten pro Woche auf einem Blog erscheinen?
  2. Wie viele liest du überhaupt und wie viele veröffentlichst du selbst?

weiterlesen…Wieviel Blog darf es sein?

Update

Bild: © Gerd Altmann / Pixabay (modifiziert)

Highlights, Updates und Änderungen Juli 2017

Das erste Halbjahr 2017 ist nun seit einigen Tagen amtlich abgeschlossen und konnte in diesem Monat ausgewertet werden. Daher aktualisiere ich im Rahmen des Monatsrückblicks nun auch einmal die Mediadaten zu meinen Webseiten.

Außerdem hat es wieder ein paar Neuerungen und Änderungen im vergangenen Monat gegeben, die dementsprechend auch hier auch wieder aufgearbeitet werden sollen. Und weil das auch passt, packe ich auch noch meinen ersten Follow Friday Beitrag in diesen Post mit hinein.

weiterlesen…Highlights, Updates und Änderungen Juli 2017