Wochenschau 2018-21: Still Alive?

Wie angedroht fällt die Wochenschau in dieser Woche deutlich bescheidener aus. Aber einige Meldungen konnte ich bereits zusammentragen und für die Veröffentlichung aufbereiten.

Unter anderem gibt es Neuigkeiten rund um das Rollenspiel Contact, Crusader Kings und die übliche Übersicht an aktuellen Podcast Episoden aus meiner Filterblase.

weiterlesen…Wochenschau 2018-21: Still Alive?

RPG-Blog-O-Quest Logo orange

Bild: © Greifenklaue, Würfelheld und OpenClipartVectors / Pixabay (modifiziert)

RPG-Blog-O-Quest Juni 2016: Science Fiction

In die unendlichen Weiten driftet Würfelheld mit seinem Fragenkatalog zum RPG-Blog-O-Quest in diesem Monat ab und dringt damit in ein Metier vor, in dem ich nicht einmal ansatzweise auskunftsfähig bin.

weiterlesen…RPG-Blog-O-Quest Juni 2016: Science Fiction

Taucherhelm

Bild: © seth0s / Pixabay (modifiziert)

Unter Druck: Rollenspiel in den Tiefen des Meeres – Teil 2: Fiktion

Meine Gedanken sind immer noch bei Rollenspielabenteuern, die unter Wasser spielen. In ferne, fremde Welten reisen Rollenspieler im Rahmen des Kopfkinos nur allzu gerne, doch die weißen Flecken auf unserem eigenen Planeten bereist man nur selten. Dabei gibt es da doch so viel zu entdecken und zu erleben.

Nach wie vor schwebt mir noch das ein oder andere Abenteuer unter Wasser, vielleicht gar eine ganze Kampagne vor. Zur Inspiration habe ich mich von Hollywood anregen lassen. Aber auch im Rollenspiel gibt es bereits das ein oder andere interessante Werk dazu.

weiterlesen…Unter Druck: Rollenspiel in den Tiefen des Meeres – Teil 2: Fiktion

Gewehr Accuracy International

Bild: © WikimediaImages / Pixabay (modifiziert)

Opus Armatum: Das Contact Waffenarsenal

Für das deutsche UFO-Rollenspielsystem Contact von Robert Hamberger ist nun ein neuer Quellenband erschienen. Frisch aus der Druckerpresse konnte ich bei meinem örtlichen Vertrauensmann das vom Uhrwerk Verlag veröffentlichte Ausrüstungskompendium Opus Armatum erwerben und einen ersten Blick hinein wagen.

weiterlesen…Opus Armatum: Das Contact Waffenarsenal

Alte Zeitung mit Lupe

Bild: © shotput / Pixabay (modifiziert)

Mephisto wird 60

Gestern fand ich völlig überraschend die mittlerweile sechzigste Ausgabe des Fantasy- und Abenteuerspiele-Magazins Mephisto in meinem Briefkasten. Die unregelmäßig erscheinende Zeitschrift besteht seit über 20 Jahren und ist damit vermutlich das älteste noch erscheinende, deutschsprachige Magazin seiner Art. Alleine dafür sind schon Glückwünsche angebracht. Vergleicht man die aktuelle Ausgabe mit den Exemplaren aus dem vergangenen Jahrtausend, so hat sich die Zeitschrift zeitgemäß modern entwickelt, muss aber dennoch, besonders inhaltlich, auch Kritik über sich ergehen lassen.

weiterlesen…Mephisto wird 60

Bild: © @WillBrooks1989

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 18

Bei der #RPGaDAY2015 Aktion werden nun die verschiedenen Genres abgearbeitet. Nun denn…

Was ist dein bevorzugtes Science Fiction Rollenspiel?

(Favourite SF RPG?)

Zum Science Fiction Genre zählend habe ich auch nur drei Rollenspiele in meinem Regal befindlich. Dabei handelt es sich um Nova, Contact und Shadowrun. Gehe ich hier wieder von der Regalmeterzahl aus, so ist das Ergebnis wieder äußerst eindeutig, vielleicht deutlicher, als es in Wirklichkeit ist.

weiterlesen…#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 18

Rollenspielwürfel

Bild: © Dirk Schönau / Pixabay (modifiziert)

Von Statisten, Projekt Oberon und dem Kampagnenführer

Drei aktuelle Produkte aus der Rollenspielszene erreichten mich in den vergangenen Tagen, bzw. werden in wenigen Tagen bei mir eintrudeln. Grund genug um sich das ein oder andere einmal genauer anzusehen. Die Inhalte reichen dabei von einem Abenteuer für Contact, einem kleinen und einem großen Quellenband für Cthulhu und dem Kampagnenführer für das Game of Thrones Rollenspiel. Bereits im letzten Beitrag hatte ich von André “Seanchui” Frenzers Projekt einer Sammlung an Nichtspielercharakteren (NPC) für das Call of Cthulhu Rollenspiel zu erstellen. Ausgangslage … weiterlesen…

RolePlay Convention 2014

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Messe wieder einmal deutlich gewachsen, aber basierend auf meinem subjektiven Empfinden interessanterweise nicht im Bereich der Computerspiele, sondern wohl mit Schwerpunkt im sogenannten LARP Segment, dem Live Rollenspiel. Hierfür boten zahlreiche Händler und Hersteller von Kleidern und Kostümen bis hin zu teilweise äußerst archaischen Waffen alles erforderliche feil. Mein Metier sind diese beiden Richtungen des Rollenspiels eher nicht. Das klassische Pen&Paper (Stift und Papier) genannte Rollenspiel liegt mir da schon eher. Am Samstag habe ich so … weiterlesen…