RPG-Blog-O-Quest

RPG-Blog-O-Quest Oktober 2020: Zwischenbilanz Coronakrise

Corona, Corona, Corona überall! Und in wenigen Tagen tritt dann der Lockdown light in Kraft. Zumindest lautet so die beschönigende Bezeichnung für das erneute Herunterfahren aller öffentlicher (und bitte auch privater) Freizeitaktivitäten. Es scheint die Ultima Ratio zu sein, um der Ausbreitung der Seuche Einhalt zu gebieten, die dieser Tage fast 20.000 Menschen in Deutschland ereilt.

Ich muss gestehen, als ich gestern auf meine Corona Warn App geschaut habe und diese mir vermeldete, dass ich zwei potenzielle Kontakte hatte mit Menschen, die (mindestens) im Nachhinein positiv auf Covid-19 getestet wurden, wurde ich schon ein wenig nachdenklich. Ich verlasse das Haus doch eigentlich wirklich nur für Einkäufe und Arztbesuche …

Gestern kam dann auch ein Schreiben der OGS: Ein Kind (bzw. die ganze Familie) der Feriengruppe wurde positiv getestet. Das Gesundheitsamt hätte aber schon alle Kontakte informiert. (Wir wurden bislang nicht informiert, aber unser Kleiner war auch nur an wenigen Tagen dort.)

Die Einschläge kommen also näher.

Von Ackerknecht kommt in diesem Monat der Fragenkatalog zur RPG-Blog-O-Quest und hat eben die Coronakrise zum Thema. Und da der Monat schon wieder fast vorbei ist, spute ich mich einmal mit meinen Antworten zum Thema.

Fragen und Antworten

Die vorgegebenen Fragen habe ich wie üblich in meinen Beiträgen zur RPG-Blog-O-Quest fett markiert. Meine Antworten befinden sich dann unmittelbar darunter.

1) In der Summe bisher, war der Einfluss von Corona in Bezug auf Euer Hobby Rollenspiel negativ, irrelevant oder sogar positiv?
Da ich für gewöhnlich auch so „nur“ online spiele, hatte Corona bezogen auf mein Hobby keine so großen Auswirkungen. Was ich natürlich bemerkt habe und was mir teilweise viel Arbeit, aber auch viel Freude bereitet hat, war die Tatsache, dass der WürfelBot @RollButler auf einmal mit Anfragen bombardiert wurde. Die Nutzungszahlen sind im April explodiert und auf hohem Niveau geblieben.
Dies ermöglichte mir auch eine Reihe an Fehlern zu erkennen, zu beseitigen und für einige Funktionen doch eine Lösung zu finden. So fühlt es sich also an, wenn man das richtige Produkt zur rechten Zeit am richtigen Platz hat …

2) Was war denn die gravierendste Auswirkung der Situation aufs Hobby?
Die bedeutendste Auswirkung von Corona auf mein Hobby in diesem Jahr waren wohl die abgesagten Conventions. Zwar wurden nahezu alle Veranstaltungen ins Netz verlagert, aber ich konnte dem kaum etwas abgewinnen.
Im Sommer fand in Wesel die NiederrheinCon statt – nicht online – und mit großen Schutzmaßnahmen. Ich habe es genossen und dabei bemerkt, was mir fehlt. Der persönliche Kontakt – und das können weder Discord noch Zoom ersetzen!

3) Glaubt Ihr, dass das Hobby irgendwann wieder „normal“ werden wird? Mit dichtem Gedränge an der Con-Rundenliste und nächtelangem Zocken mit Personen aus fünf verschiedenen Haushalten in einem schlecht belüfteten Keller?
Ja.
Gut, das Gedränge um die Rundenlisten brauche ich nun nicht wirklich, da gibt es schon bewährte Alternativen, aber ansonsten, ja – ich will nicht alleine in der ein oder anderen Stadthalle stehen!

4) Habt Ihr ein geiles Hobby-Projekt für „die Zeit danach“ in Arbeit? Ein nie dagewesenes Roll20-Skript? Eine neu bemalte WH40K-Armee? Ein episches LARP Kostüm?
Eher nein und eher im Gegenteil. Eigentlich hatte ich gedacht, in der durch Dauerhomeoffice hinzugewonnenen Freizeit (eingesparte Fahrtzeiten) ein paar Projekte beenden zu können, aber … Ich weiß auch nicht, wo die Zeit hin ist und warum meine Projekte nicht voran kommen!
Gefühlt ist es im Moment eher gegenteilig und ich spüre eine Blockade. Ich komme mit dem Schnitt der Podcast Folgen nicht hinterher, meine für Veröffentlichungen vorgesehenen Abenteuer kommen über den 80% Fertigstellungsgrad nicht hinaus und von meinem SUB (Stapel ungelesener Bücher) habe ich nicht eine Seite abgearbeitet.

5) Habt Ihr die Situation schon einmal im Spiel aufgenommen? Habt Ihr den lang geplanten Seuchenplot endlich ausgespielt? Oder habt Ihr den lang geplanten Seuchenplot endgültig zu den Akten gelegt? Versteht Ihr jetzt besser, was VITAS für die Welt von Shadowrun bedeutet?
Nicht wirklich. Im Spiel habe ich das Thema bislang nicht aufgegriffen, wenngleich ich einen Würfelmechanismus entwickelt habe, um eine Pandemie in Rollenspiel zu integrieren. Auf Anraten zweier Freunde, denen ich den Entwurf vorgelegt habe, habe ich ihn dann nicht veröffentlicht. Sie fanden das – in der gegenwärtigen Situation (das war im Frühjahr) – unpassend, unglücklich, makaber oder etwas in der Art.

Bonusfragen gab es diesmal keine und damit bleibt mir nur die abschließende Grußfloskel des Jahres 2020 …

Bleibt gesund!

Wie der RPG-Blog-O-Quest funktioniert?

Und für die, die den monatlichen RPG-Blog-O-Quest auch nach nunmehr 50 Ausgaben immer noch nicht kennen, ist hier auch noch einmal die Erläuterung zu der monatlichen Aktion zusammengefasst:

  • An jedem Monatsersten stellen unterschiedliche Blogs, organisiert über das Forum auf RSP-Blogs, dem Rollenspielvolk fünf (und gelegentlich auch eine Bonus-) Fragen oder Lückentexte, um deren Beantwortung auf Blogs, in Podcasts, in Vlogs oder in Foren gebeten wird.
  • Jeder Monat erhält ein Hauptthema um den sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung der Links freuen sich die Ausrichter.
  • Jeder, der sich die Zeit nimmt, die Fragen zu beantworten ist herzlich Willkommen.
  • Die “RPG-Blog-O–Quest” Logos dürfen selbstverständlich in den Beiträgen benutzt werden.

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.