RPG-Blog-O-Quest Logo orange

Bild: © Greifenklaue, Würfelheld und OpenClipartVectors / Pixabay (modifiziert)

RPG-Blog-O-Quest Mai 2016: Mai-Mischung

Für mein neues Projekt habe ich nun ein paar Videosequenzen zusammengestellt, ein paar Bildchen zurechtgeschnippelt, und immer wieder mal auf den neuen Fragenkatalog für den Blog-O-Quest gewartet. Doch dieser ließ auf sich warten. Jetzt liegt ein Potpourri an Fragen rund um das Thema Rollenspiel aus der Feder von Greifenklaue vor, das sich aus einer gesunden Mischung an Nerdtum, Feiertagen und Rollenspiel entpuppt. Das sollte wohl schnell zwischendurch zu beantworten sein.

Zwar war Greifenklaue mit seinem Fragenkatalog spät dran, hat dafür aber immerhin nun auch einmal selber die Fragen des Vormonats beantwortet. Im vergangenen Monat wurde das Thema Crowdfunding behandelt, in diesem Monat hangelt sich der Interrogator an diversen Feiertagen entlang. Dennoch, hier (in fett) die fünf Fragen des RPG-Blog-O-Quest im Mai 2016 mit meinen zugehörigen Statements.

  1. Muttertag und Vatertag stehen diese Woche an. Was halten eure Eltern von eurem Hobby (vor allen Dingen, als ihr noch zu Hause gewohnt habt)? Stieß das Hobby Rollenspiel auf besondere Ablehnung oder Zustimmung und wie seid ihr damit umgegangen?
    Weder noch, wenn überhaupt, dann wohl eher Zustimmung, denn es hat etwas mit Büchern zu tun… Allerdings bin ich auch recht spät erst richtig und intensiv zum Rollenspiel gekommen und da interessierte meine Eltern dies wohl eher weniger.
  2. Heute ist Tag der Arbeit. Welcher Teil von Rollenspiel ist für Euch harte Arbeit und macht tendenziell wenig bis keinen Spaß? Welches sind Eure größten Spaßquellen im Rollenspiel?
    Das “und” in der Frage stört mich, denn die Vorbereitung eines Abenteuers oder gar (und insbesondere) das Niederschreiben eines eigenen Abenteuers ist echt harte Arbeit und äußerst zeitaufwändig. Aber dennoch macht es mir Spaß und hat – zumindest im Fall der Vorbereitung – den Charme von Vorfreude. Und Spaßquellen sind für mich die Spielrunden selber. Es ist immer wieder herrlich zu sehen, was aus der Improvisation entsteht und dann macht es auch einmal überhaupt nichts aus, wenn aus dem Horror Abenteuer auf einmal eine Slapstick Komödie wird.
  3. Und noch ein Nerdtag diese Woche, der vierte Mai aka „May the force (be with you)“, kurzum Star Wars-Tag. Star Wars und Rollenspiel sind für mich zwei verschiedene Welten: Das eine interessiert mich überhaupt nicht, das andere fasziniert mich ungemein. Ich verrate allerdings nicht, was was ist… Es soll ja gerüchteweise auch ein Rollenspiel geben, dass das Star Wars Setting bedient – ich habe es aber noch nie gesehen, geschweige denn gespielt.
  4. Im letzten Monat war Rassismus das Thema des RSP-Blog-Karnevals. Hast Du outgame schon einmal einen rassistischen Vorfall in der Rollenspielszene erlebt, z.B. auf Conventions oder im Rollenspielladen?
    Nein.
  5. Vatertag wird ja auch gern als Entschuldigung für Alkoholexzesse benutzt. Hattet ihr in punkto Alkohol im Spiel schon einmal schlechte Erfahrungen (oder womöglich auch gute)?
    Nicht wirklich sehr schlechte, lediglich einer meiner Mitspieler wurde nach dem Genuss einer geringfügig zu hohen Dosis des Gerstensafts recht lustig. Ich selber als Mitspieler fühlte mich als Spielleiter nach dem Genuss eines cthuloiden Cocktails auch nicht mehr so recht fit und wohl in meiner Haut. Nun trinke ich von Hause aus schon kaum Alkohol, aber als Spielleiter mache ich das definitiv nicht mehr.

Wie der RPG-Blog-O-Quest funktioniert?

Und für die, die den monatlichen RPG-Blog-O-Quest immer noch nicht kennen, habe ich hier auch noch einmal die Erläuterung zu der monatlichen Aktion zusammengefasst:

  • An jedem Monatsersten stellt, in abwechselnder Reihenfolge, Würfelheld oder Greifenklaue dem Rollenspielvolk fünf Fragen (in der Regel in Form von Lückentexten), um deren Beantwortung auf Blogs, in Podcasts, in Vlogs oder in Foren gebeten wird.
  • Jeder Monat erhält ein Hauptthema um den sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung der Links freuen sich die Ausrichter.
  • Jeder, der sich die Zeit nimmt, die Fragen zu beantworten ist herzlich Willkommen.
  • Die “RPG-Blog-O–Quest” Logos dürfen selbstverständlich in den Beiträgen benutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.