Ist der Computer männlich oder weiblich?

In einem Streitgespräch zwischen Computeranwendern wurde zu klären versucht, ob der Computer “männlich” oder “weiblich” sei.

Die Frauen votierten für “männlich” weil:

  • Man muss ihn erst anmachen, um seine Aufmerksamkeit zu erregen.
  • Er hat jede Menge Wissen, ist aber trotzdem planlos.
  • Er sollte einem helfen, Probleme zu lösen, die halbe Zeit aber ist er selbst das Problem.
  • Sobald man sich einen zulegt, kommt man drauf, dass, wenn man ein bisschen gewartet hätte, ein besserer zu haben gewesen wäre.

Die Männer stimmten aus folgenden Gründen für “weiblich”:

  • Nicht einmal der Schöpfer versteht ihre innere Logik.
  • Die Sprache, mit der sie sich untereinander verständigen, ist für niemand sonst verständlich.
  • Sogar die kleinsten Fehler werden im Langzeitgedächtnis zur späteren Verwendung abgespeichert.
  • Sobald man einen hat, geht fast das ganze Geld für Zubehör drauf.

Gender of computers

Top 10 reasons computers are male:

  • They have a lot of data but are still clueless.
  • A better model is always just around the corner.
  • They look nice and shiny until you bring them home.
  • It is always necessary to have a backup.
  • They’ll do whatever you say if you push the right buttons.
  • The best part of having either one is the games you can play.
  • In order to get their attention, you have to turn them on.
  • The lights are on but nobody’s home.
  • Big power surges knock them out for the night.
  • Size does matter

Top 10 reasons compilers must be female:

  • Picky, picky, picky.
  • They hear what you say, but not what you mean.
  • Beauty is only shell deep.
  • When you ask what’s wrong, they say “nothing”.
  • Can produce incorrect results with alarming speed.
  • Always turning simple statements into big productions.
  • Smalltalk is important.
  • You do the same thing for years, and suddenly it’s wrong.
  • They make you take the garbage out.
  • Miss a period and they go wild

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.