Ehemann 1.0

Liebe Hotline,

ich habe letztes Jahr mein System von Freund 5.0 auf Ehemann 1.0 aufgerüstet und stelle jetzt fest, dass das neue Programm unvorhersehbare Änderungen an meiner Konto-Software vornimmt, speziell begrenzt es den Zugang zu den Programmen Kleidung, Blumen und Schmuck, die alle unter Freund 5.0 hervorragend funktionierten. Davon stand nichts in Ihrem Begleithandbuch.

Darüber hinaus deinstalliert Ehemann 1.0 viele andere wertvolle Programme wie DinnerDancing 7.5, Kreuzfahrt 2.3 und Opernball 6.1. Dafür werden neue, völlig sinnlose Programme wie Pokernacht 1.3, Samstagsfussball 5.0, Golf 2.0 und Unordnung 4.5 installiert.

Konversation 8.0 läuft auch nicht mehr, sondern lässt jedesmal das System abstürzen. Auf gar keinen Fall bekomme ich Windelwechsel 14.1 oder Hausputz 2.6 ans Laufen. Ich habe Nörgeln 5.3 laufen lassen, aber selbst dieses Allzweckprogramm konnte nicht viel ausrichten. Bitte helfen Sie mir!!!

Jane


Liebe Jane,

dies sind relativ häufig auftretende Probleme, die besonders von Frauen gemeldet werden, sie beruhen allerdings auf einem grundlegenden Missverständnis. Viele Leute rüsten ihr System von

Freund 5.0 auf Ehemann 1.0 auf, ohne zu bedenken, dass Freund 5.0 vor allem ein Spieleprogramm ist. Ehemann 1.0 ist dagegen ein Betriebssystem und wurde von seinem Programmierern so ausgelegt, dass es mit möglichst wenig anderen Programmen auskommt.

Darüber hinaus können Sie Ehemann 1.0 nicht einfach deinstallieren und zu

Freund 5.0 zurückkehren, da das bei Ehemann 1.0 nicht vorgesehen ist. Gewisse versteckte Dateien in Ihrem System würden Freund 5.0 veranlassen, das System Ehemann 1.0 wieder herzustellen, so dass Sie nichts gewinnen würden. Sie können Ehemann 1.0 weder löschen, noch deinstallieren oder anderweitig aus Ihrem System entfernen, wenn es einmal installiert wurde. Neue Programme können nur einmal im Jahr installiert werden, da Ehemann 1.0 nur einen beschränkten Speicher verwalten kann. Fehlermeldungen sind normal und integraler Bestandteil von Ehemann 1.0.

In Ihrer Verzweiflung haben einige Frauen versucht, ihre alten Lieblingsprogramme wieder – bzw. neue, interessante Programme – lauffähig zu bekommen, indem sie Freund 6.0 oder Ehemann 2.0 installierten. Leider ergaben sich in den meisten Fällen mehr Probleme als bei Ehemann 1.0. Lesen Sie in Ihrem Handbuch unter dem Modul “Scheidung/Unterhalt” nach. Sie werden feststellen, dass dieses Programm nur sehr unzuverlässig funktioniert und nur zusammen mit der Software Herzeleid 1.3 läuft.

Unsere Empfehlung: Bleiben Sie bei Ehemann 1.0 und lernen Sie mit dem unlogischen Programm umzugehen.

Da ich selbst Ehemann 1.0 installiert habe, empfehle ich das genaue Studium des Kapitels Allgemeine Partnerschaftsfehler (AP). Dies ist ein hervorragendes Hilfsprogramm, das versteckt im Hintergrund mitläuft und integraler Bestandteil von Ehemann 1.0 ist. Ehemann 1.0 muss dadurch die GESAMTE Verantwortung für ALLE Fehler und Probleme im Umgang mit dem Programm auf sich nehmen, auch wenn Sie vom Bediener ausgelöst wurden.

Dieses Hilfsprogramm rufen Sie mit dem Befehl: “C:\Ich_dachte_du_liebst_mich” auf. Manchmal muss gleichzeitig bei der Eingabe des Befehls das Programm Tränen 6.2 im Hintergrund mitlaufen, damit das Utility startet. In der Regel reagiert Ehemann 1.0 mit dem Start der Programme Entschuldigung 12.3 und Blumen_Schokolade 7.8.

Technik-Tipp: Rufen Sie dieses Utility nicht zu häufig auf. Ein Missbrauch kann die Ursache von weiteren APs werden und Ihrerseits die Eingabe von “C:\Entschuldigung” erfordern, bevor Ehemann 1.0 seinen normalen Betrieb wieder aufnimmt. In extremen Fällen veranlasst ein Missbrauch auch

Ehemann 1.0, die Anwendung Tagelanges_Grummeln 2.5 aufzurufen oder, was noch schlimmer ist, das System auf Schweigsames_Couchhocken 6.0 herunterzufahren. In diesem Betriebszustand produziert Ehemann 1.0 Fettbauch-Dateien und Schnarchmusik-Wavedateien, die sich nur schwer wieder aus dem System entfernen lassen.

Folgen Sie stattdessen diesem technischen Tipp: Denken Sie immer daran: Das System übernimmt automatisch alle Verantwortung für APs und läuft weitgehend berechenbar. Durch diesen rechenintensiven Ablauf kann Ehemann 1.0 allerdings nur begrenzt die Programme ausführen, die unter Freund 5.0 wie selbstverständlich gestartet werden konnten.

Ehemann 1.0 ist ein tolles Programm, es besitzt allerdings nur geringe Speicherkapazitäten und ist nur begrenzt lernfähig.

Mit geschickter Auswahl von Zusatzsoftware können Sie die Systemleistung enorm steigern. Ich persönlich empfehle Kochkunst 3.0, Dessous 5.3 und Geduld 10.1. Laufen alle drei Zusatzprogramme gleichzeitig, schwingt sich

Ehemann 1.0 zu Höchstleistungen auf. Nach einigen Jahren werden Sie Ehemann 1.0 besser kennen und viele wertvolle Features wie Klempner 2.1, Kuscheln 4.2 und Besterfreund 7.6 entdecken.

Noch eine letzte Warnung! Installieren Sie niemals Schwiegermutter 1.0, wenn Sie Ehemann 1.0 aktiviert haben. Ehemann 1.0 ist zu diesem Programm nicht kompatibel und wird das Betriebssystem teilweise herunterfahren. Lauffähig sind dann nur noch Angeln 9.4 und Kneipe 5.2. Wird Schwiegermutter 1.0 wieder entfernt, kehrt Ehemann 1.0 wieder in den normalen Betriebszustand zurück.

Ich hoffe, diese Hinweise haben Ihnen weitergeholfen. Vielen Dank, dass Sie Ehemann 1.0 gekauft haben. Wir von der Hotline wünschen Ihnen viel Erfolg in den nächsten Jahren. Wir sind überzeugt, dass Sie unser Produkt mit den Jahren immer besser beherrschen lernen!

Viel Spaß!


Husband 1.0

There are a lot of pressures to upgrade from Boyfriend 6.0 to Husband 1.0. However before doing so make sure you understand the implications of this change…

For one, system activity will be severely limited and you will be compelled to instigate rigorous daily routines in space management, garbage disposal and disc cleaning often with an accompanying increase in system administration. This program can also be a drain on many resources and demand constant attention. You will encounter an increased amount of interrupts and error messages, while the program often cancels processes without warning, very often crashing the system. In addition, Husband 1.0 often refuses to respond to your commands and frequently appears to be running processes which you have not authorised. If this happens alot, do not respond to any interactive requests from the program and severely limit demand for extra bytes.

Every evening there will be a huge surge in demand for megabytes and if not satisfied, the process will become unresponsive and has been known on occasion to damage hardware.

Every so often you will be promised a new release of the program, but unfortunately, upon loading this new release, it is generally found to be almost identical to the old one, with very few feature changes and most of the same old annoying bugs which you were undoubtedly promised would not be there in the new release. Put up with it or discontinue use entirely. Husband 1.0 is a flawed program; many of the bugs are so deeply encoded that, even if they can be located, they are inpossible to eradicate and have to be tolerated.

Husband 1.0 will frequently make use of low level language and may not understand higher level commands so you must be prepared to use basic functions when required. Often a few robust algorithms in handshaking mode will produce a good response.

After a while, Husband 1.0 has a tendency to take up more space than originally allocated, often spreading in size and slowing down correspondingly. If this happens, be very careful as there is increased risk of complete system failure. Around this time, Husband 1.0 will also tend to lose bits from the top of the stack, although these will often multiply and be found lower down the stack.

Another problem with this program is that Husband 1.0 can also spawn unknown child processes, which can sometimes inadvertently appear, make huge demands on the program and force unwanted interaction with old versions of 1.nightstand.

Sometimes, Husband 1.0 will end a process prematurely, before you have the required result. This generally results in spawned processes scattered over your system which must be located and removed. More often than not, however, Husband 1.0 will appear to take an inordinately long time to complete a relatively simple process. While waiting for tedious processes to complete you may find it useful to distract yourself by perusing manuals for alternative programs, Stud 2.0 or Lover 6.9.

On completion of a process, Husband 1.0 will often inadvertently apply the sleep command, or suspend system activity with a Ctrl ZZ. There is nothing you can do in this case, but leave the program and try again later.

Ultimately, as the program becomes older, it will become more difficult to produce hardcopy, and you will find that most of you work ends up on floppies. In addition, you will be needing software support more often than you’d like. If and when this happens, try to find a copy of Toyboy 1.1. Make sure you have used Ctrl ZZ on Husband 1.0 before loading Toyboy 1.1 and, of course, check for viruses before using any new program. Toyboy 1.1 should come with new hardware which can be plugged into any of your ports.

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.