Mixer

Bild: © Kevin Wuhrmann / Pixabay (modifiziert)

Brummen entfernen bei REAPER und Audacity

Bei dem Schnitt einer meiner Podcast Folgen war das Rohmaterial eines Teilnehmers mit einem konstanten und deutlichen Brummton belegt. Die Qualität der zweistündigen Aufzeichnung war dermaßen miserabel, dass ich in Erwägung gezogen habe, die qualitativ schlechtere, aber brummtonfreie Liveaufnahme des Streams zu verwenden. Mit ein wenig Tüftelei konnte das Brummen dennoch vollständig aus der Aufnahme beseitigt werden.

Daher zeige ich in diesem Beitrag, wie mit Audacity ein Brummen aus einer Tonaufzeichnung entfernt werden kann.

weiterlesen…Brummen entfernen bei REAPER und Audacity

Mixer

Bild: © Kevin Wuhrmann / Pixabay (modifiziert)

Rauschen entfernen bei REAPER und Audacity

Für den Schnitt meiner Podcast Folgen habe ich zunächst das freie Tool Audacity verwendet. Zwischenzeitlich bin ich auf REAPER umgestiegen, dass zwar weniger intuitiv zu bedienen ist, dafür allerdings einen deutlich umfangreicheren Funktionsumfang bietet. Ich bin noch weit weg davon die beiden Tools in Perfektion zu beherrschen, aber ein paar der Kniffe habe ich – vor allem zur Gedächtnisstütze für mich – dokumentiert. Vielleicht nützen diese dem ein oder anderen allerdings auch.

Die erste Technik befasst sich mit dem Entfernen von Rauschen in Tonaufnahmen.

weiterlesen…Rauschen entfernen bei REAPER und Audacity

Wordpress

Bild: © pixelcreatures / Pixabay (modifiziert)

WordPress Plugins zur Administration

Im nun fünften und letzten Teil meiner WordPress Plugins Reihe werfe ich einen Blick auf Erweiterungen für die beliebte Blogsoftware, die vor allem den Administrator der Webseite interessieren dürften. Die hier vorgestellten Plugins erhöhen die Geschwindigkeit, erkennen Fehler oder vermeiden lästige Arbeit.

weiterlesen…WordPress Plugins zur Administration

Wordpress

Bild: © pixelcreatures / Pixabay (modifiziert)

WordPress Plugins zur Bildbearbeitung

Im nun vierten Teil meiner Reihe über WordPress Plugins setze ich mich nun einmal mit Tools für Bilder auf der Webseite auseinander. Bilder sind in nahezu jedem Content Management System (CMS) ein Grauen. WordPress ist hierbei keine Ausnahme. Um eine größtmögliche Performance bieten zu können, werden von allen Bildern zum Zeitpunkt des Einbindens mehrere Kopien in unterschiedlicher Größe abgelegt. Hierdurch wird enorm viel Festplattenspeicher belegt und eine ganze Reihe an Dateileichen bleiben nach Designanpassungen zurück.

weiterlesen…WordPress Plugins zur Bildbearbeitung

alte Tastatur

Bild: © jking / Pixabay (modifiziert)

Der Apple IIe – IT Nostalgie

1992 war das Jahr, in dem ich Abitur gemacht habe und diesem Ereignis gingen drei Jahre voraus, in denen ich nicht nur leidige Schulfächer wie Latein und Französisch endlich abwählen durfte, sondern endlich ergab sich die Möglichkeit auch das Schulfach Informatik zu belegen. Und mit diesem für meine spätere Berufslaufbahn nicht gänzlich irrelevante Entscheidung lernte ich auch einen weiteren Meilenstein der IT kennen: den Apple IIe.

weiterlesen…Der Apple IIe – IT Nostalgie

Wordpress

Bild: © pixelcreatures / Pixabay (modifiziert)

WordPress Plugins zum Geldverdienen

Im nun dritten Teil meiner kleinen Reihe über WordPress Plugins geht es um einen wirtschaftlichen Faktor. WordPress ist längst erwachsen geworden und bietet eine Reihe von Plugins (Erweiterungen) für Shopsysteme an. Aber auch für die Verwaltung und Darstellung von Werbebannern sind nützliche Tools vorhanden.

weiterlesen…WordPress Plugins zum Geldverdienen

Wordpress

Bild: © pixelcreatures / Pixabay (modifiziert)

WordPress Plugins für Redakteure und Autoren

Im ersten Beitrag meiner Reihe habe ich einige WordPress Plugins für das beliebte Content Management System (CMS) vorgestellt, die das Thema Sicherheit und Datenschutz bedient haben. In diesem zweiten Beitrag befasse ich mich nun mit Erweiterungen, die sich eher an diejenigen richten, die Inhalte in WordPress erstellen.

weiterlesen…WordPress Plugins für Redakteure und Autoren

Wordpress

Bild: © pixelcreatures / Pixabay (modifiziert)

WordPress Plugins für Sicherheit und Datenschutz

WordPress hat sich in den vergangenen Jahren zu einem mächtigen Content Management System (CMS) entwickelt, dass über die Phase der reinen Blog-Software längst hinausgewachsen ist. Klassische, statische Webseiten lassen sich damit ebenso leicht und unkompliziert realisieren wie Onlineshops. Der Umstieg vom CMS Schwergewicht TYPO3 hin zu WordPress ist mir persönlich leicht gefallen und wird von mir in keiner Sekunde bereut.

In diesem ersten Beitrag einer kleinen Serie möchte ich einige Plugins vorstellen, die aus meiner Sicht besonders empfehlenswert sind. Im ersten Schritt betrachte ich Plugins, die sich mit dem Thema WordPress Sicherheit und Datenschutz befassen.

weiterlesen…WordPress Plugins für Sicherheit und Datenschutz