Commodore 64

Bild: © Bill Bertram / Wikipedia (modifiziert) Lizenz: by-sa 2.5

Der Commodore 64 (C64) – IT Nostalgie

Wann genau der Brotkasten, wie der klobige Commodore 64, bzw. C64 scherzhaft auch genannt wurde, zu uns ins Haus gekommen ist, kann ich nicht mehr genau rekonstruieren. Aber irgendwann zwischen 1983 und 1985 muss es wohl gewesen sein, als mein Vater sich dieses Hightech Gerät zulegte. Wie für viele andere auch, war dies der erste Computer, mit dem ich in Berührung gekommen bin und der eine ganze Generation geprägt, aber auch schon gespalten hat.

Mit dem Commodore 64 möchte ich eine neue, unregelmäßige Beitragsreihe in diesem Blog starten und ein wenig in nostalgischen Erinnerungen schwelgen, denn damit sind rund dreißig Jahre IT, oder EDV (elektronische Datenverarbeitung), wie das damals noch geheißen hat, verbunden.

weiterlesen…Der Commodore 64 (C64) – IT Nostalgie

Wordpress

Bild: © pixelcreatures / Pixabay (modifiziert)

WordPress beschleunigen mit einem CDN

Content Delivery Networks sind mittlerweile äußerst erschwinglich geworden und können eine erhebliche Entlastung für Webserver darstellen. Was ein CDN ist und wie es mit WordPress interagieren kann, möchte ich in diesem Beitrag kurz und in Form einer Schritt für Schritt Anleitung darstellen.

weiterlesen…WordPress beschleunigen mit einem CDN

Wordpress

Bild: © pixelcreatures / Pixabay (modifiziert)

WordPress Plugin Bugs

Hin und wieder Haken auf einmal Plugins, die mit anderen Servern kommunizieren sollen. Aufgefallen ist mir die vorrangig beim Versuch diese Plugins oder Themes automatisch aktualisieren zu lassen. Allerdings auch die beliebter WordPress App klemmt ab und an und lässt keinen Zugriff auf die Webseite mehr zu. Für alle diese Probleme konnte ich bislang eine nachhaltig funktionierende und offensichtlich universelle Lösung identifizieren.

weiterlesen…WordPress Plugin Bugs

PHP Code

Bild: © Simplu / Pixabay (modifiziert)

Suchen und Ersetzen mit MySQL: REPLACE

In meiner Datenbank für das Content Management System sind auch die Untertitel für die einzelnen Bilder gespeichert. Um den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden und alle Bilder mit Hinweis auf die Bildautoren korrekt zu kennzeichnen, musste ich einen unschönen Workaround verwenden. In der Konsequenz ist in einigen Datenbankfeldern nun HTML Code eingetragen. Bei einer deutlich dreistelligen Anzahl dieser Felder ist eine manuelle Pflege kaum noch möglich. Mühsam habe ich nun in den vergangenen Wochen die Inhalte dieser Felder halbautomatisch auf ein einheitliches … weiterlesen…