Gangster und Mikrofon

Bild: Collage aus © Shutterstock.com / CREATISTA und Alexander Lesnitsky / Pixabay(modifiziert)

Call of Cthulhu Podcast 03.04 – Gangster – Aufstieg und Niedergang eines Imperiums – Teil 4

Lesezeit etwa 4 Minuten

Das Team von Tylor Banks hatte sich bewährt. Die Überführung des Alkohols vom Hafen in die Basis der Porterhouse-Six Gang lief zwar nicht gänzlich reibungslos, doch dafür konnten die Gangster mit einem interessanten Fund im Handschuhfach aufwarten. Tylor Banks ist beeindruckt und fordert das Team mit Tommy-Guns ausgestattet im Februar 1929 für seinen ganz persönlichen Rachefeldzug an …

Cthulhu, Gangster Komplettausgabe

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Mit dieser Runde kommen wir nun wieder auf Spur und steigen tief in die Handlung der kleinen Kampagne “Aufstieg und Niedergang eines Imperiums” von Christoph Maser aus dem Cthulhu Gangster Quellen- und Abenteuerbandkommerzieller Link an. Wir hatten in dieser Runde unseren Spaß, man möge es uns – wie auch die “rustikalen” bis expliziten Formulierungen in dieser Folge – nachsehen.

Die Investigatoren haben in dieser Runde ihre erste Begegnung mit dem Mythos, als sie am 14. Februar 1929 von ihrem Boss Tylor Banks auf das Gebiet der irischen Northside-Gang mitgenommen werden. Banks Plan George “Bugs” Moran auszuschalten und sich so seine Position unter den Familien zu stärken, läuft allerdings nicht wie geplant ab und wird auch seine drei Schergen mit einigen Fragezeichen auf der Stirn zurücklassen.

Die Cthulhu Gangster Podcast Folge

Ein paar Zeitmarken und Highlights dieser Folge:

  • 0:00:22 Begrüßung und Zusammenfassung
  • 0:04:43 Nacharbeiten
  • 0:08:04 Entsorgungen
  • 0:10:00 Buchhaltung
  • 0:13:05 Sizilianische Krawatte
  • 0:17:13 Autofriedhof
  • 0:18:53 Geht mal spielen
  • 0:21:57 Wieso, weshalb, warum? – Das Fest
  • 0:29:21 Fred Astair
  • 0:32:31 Der Auftrag
  • 0:34:17 Isabelle
  • 0:35:17 Schmalz…
  • 0:38:06 Wem die Hochzeitsglocken läuten
  • 0:39:25 14.02.1929, 9 Uhr
  • 0:41:45 2122 North Clark Street
  • 0:47:48 Rauchende Tommy Guns
  • 1:01:35 Kameraden
  • 1:03:39 Zurück im Hauptquartier
  • 1:05:06 Akute Aktionen
  • 1:08:26 Verabschiedung und Credits
  • 1:09:43 Ein weiterer Pappkamerad weniger
  • 1:10:25 Glücksreklamation
  • 1:10:51 Geh von meinem Schoß runter!

Die nächste Folge dieser Staffel/Kampagne spielen und zeichnen wir am 26. April 2017 im Twitch Stream auf. Die daraus resultierende Podcast Folge geht dann wie gewohnt ca. ein bis zwei Wochen später live.

Links

Und noch einmal die Tommy Guns

Hinsichtlich der Handhabung der beliebten Gangster Waffe bin ich tatsächlich noch einmal ins Schleudern geraten. Tatsächlich sieht das Regelwerk bei vollautomatischen Waffen (wie sie die Tommy Guns sind), eine Aufteilung der Schüsse in Kugelhagel vor. Die Spieler entscheiden, wie viele Kugeln sie insgesamt abfeuern wollen. Diese Zahl wird dann in sogenannte Kugelhagel aufgesplittet, die mindestens drei Kugeln beinhalten, ansonsten einem Zehntel ihres Fertigkeitswertes auf Fernkampfwaffen entsprechen.

Die Erfolgsaussichten bei zwei Strafwürfeln und einem Fertigkeitswert von 25% sind nicht so rosig.

In unserem Fall haben alle Gangster sich nur den Grundwert von 25% auf Fernkampf gegeben. Ergo kann jeder Kugelhagel nur 2, bzw. durch die Mindestregel, 3 Kugeln beinhalten.

Jeder Kugelhagel muss für sich ausgewürfelt werden. Beginnend mit dem zweiten Kugelhagel wird auf jede Probe ein Strafwürfel mehr angerechnet. Im Regelfall bedeutet dies für unsere Gangster, dass der erste Wurf ohne Zusatzwürfel die 25 erreichen oder unterbieten muss (= 25% Erfolgschance). Der zweite Kugelhagel wird mit einem Strafwürfel belegt, der dritte und alle weiteren mit zwei Strafwürfeln.

Im Spiel habe ich die Mindestregel nicht beachtet und jedem Spieler auch nur maximal drei Kugelhagel zugestanden. Es ergab sich die Frage, ob denn hierdurch eine maßgebliche Benachteiligung eingetreten ist. Ja, jedoch nur im geringen Maße.

Alle Spieler hatten einen Fertigkeitswert von 25. Der erste Kugelhagel damit eine 25% Chance das Ziel zu erreichen. Für den zweiten Kugelhagel liegen dann die Erfolgsaussichten nur noch bei 2,5% und ab dem dritten sind es sogar nur noch 0,5%.

Ginge man nun das ganze Magazin durch (50 Schuss, jeder Kugelhagel beinhaltet 3 Kugeln, also ca. 17 Kugelhagel und entsprechend viele Proben), ist (abgesehen von den ersten beiden) rechnerisch mit gerade einmal 0,06 Treffern zu rechnen – vom hemmenden Spielfluss einmal gänzlich abgesehen.

Die nachfolgende Tabelle zeigt für die Fertigkeitswerte 25%, 50%, 65% und 75% die interessehalber mit dem Online Würfel Tool RollButler ermittelten Erfolgsaussichten bei den fünf Würfelkombinationen im Call of Cthulhu Rollenspiel. (Die exakte Wahrscheinlichkeitsberechnung dieser Fälle ist ein Gräuel für sich, daher nutze ich die experimentelle Methode.)

Würfel Fertigkeitswert
25% 50% 65% 75%
2 Strafwürfel ca. 0,5% ca. 6,4% ca. 17,2% ca. 27,8%
1 Strafwürfel ca. 2,5% ca. 16,1% ca. 30,5% ca. 42,5%
reguläre Probe 25% 50% 65% 75%
1 Bonuswürfel ca. 27,6% ca. 64,0% ca. 79,3% ca. 87,6%
2 Bonuswürfel ca. 37,7% ca. 78,7% ca. 90,5% ca. 95,3%

Credentials

Intro und Outro: aus Paint the Sky by Hans Atom © 2015 Licensed under a Creative Commons Attribution (3.0) license. Ft: Miss Judged
Call of Cthulhu ist ein Pen&Paper Rollenspiel basierend auf dem Mythos aus den Werken von H.P. Lovecraft. Das Rollenspielsystem wurde entwickelt von Sandy Petersen, © Chaosium und die deutsche Fassung des Spiels erscheint bei Pegasus Spiele.
Cast:
avatar Michael L. Jaegers
Spielleiter
Flattr Icon Paypal.me Icon Bitcoin Icon Amazon Wunschliste Icon DriveThru Wunschliste Icon Auphonic Icon
avatar Lars W.
Riccardo "Ombra" Santoro
avatar Dominik
Falcone di Maria
avatar Thomas W.
Francesco Russo

2 Gedanken zu “Call of Cthulhu Podcast 03.04 – Gangster – Aufstieg und Niedergang eines Imperiums – Teil 4”

  1. Die Episode war erst recht amüsant und dann … wurde es erstmals in der Staffel cthuloid. Und die SC haben überlebt, so dass man noch mehr erfährt ^^ Vielleicht solltest Du bei Staffel 2 eine Art Nachlesefolge machen … Was war da los … ? ;)

    • Ja, ich bin auch froh, dass wie es (endlich) zum cthuloiden Teil geschafft haben. Dass die Investigatoren überlebt haben, war eigentlich auch Sinn und Zweck der Übung, denn das war ja erst der erste von fünf Akten der (vielleicht nicht ganz so) Mini-Kampagne. Von daher stehen uns noch einige Abenteuer bevor.

      Eine Nachlesefolge? Ich kann Dir verraten, dass die Spieler die Auflösung, bzw. den Hintergrund der Ereignisse in Innsmouth auch nicht kennen. Ursprünglich war eine zweite Staffel in dem Umfeld angedacht um die Geschehnisse dort noch einmal aufzugreifen und zu klären. Da das noch nicht ganz vom Tisch ist, halte ich mich mit einer Aufklärung mal weiterhin bedeckt und lasse alle etwas zappeln. Aber da wir uns mit großen Schritten der 25. Folge nähern, denke ich dieser Tage über eine Bonusfolge nach…

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.