Gangster und Mikrofon

Bild: Collage aus © Shutterstock.com / CREATISTA und Alexander Lesnitsky / Pixabay(modifiziert)

Call of Cthulhu Podcast 03.02 – Gangster – Aufstieg und Niedergang eines Imperiums – Teil 2

Lesezeit etwa 5 Minuten

Die Gangster der Porterhouse-Six Gang stehen vor dem brennenden Haus in ihrem Viertel aus dem Ombra nur mit Glück entkommen ist. Unter den Schaulustigen entdecken sie einen der Jungs, die ihnen das Leben derzeit so schwer machen und nehmen kurzerhand die Verfolgung auf. Eine bessere Spur haben sie derzeit nicht und der Junge ist ihnen mit seiner kindlichen Ortskenntnis eine Nasenlänge voraus.

Nachdem wir eine Spielrunde ausfallen lassen mussten, war es Altweiber Karneval als diese Runde aufgezeichnet wurde. Die Würfel waren den Investigatoren an diesem Tage nicht wirklich hold. Insgesamt handelte es sich damit um eine Kombination, die einem seriösen Spiel und dem Cthulhu Mythos nur wenig Raum gelassen hat …

Für die hier gespielte Kampagne bedienen wir uns einer Rahmenhandlung von Christoph Maser aus dem Cthulhu Gangster Quellen- und Abenteuerbandkommerzieller Link, das sich ein wenig an wahren Gegebenheiten entlanghangelt. Dennoch ist alles im Spiel rein fiktional.

Luna, Tommy, Falcone, Francesco und Ombra sind Mitglieder einer kleinen Mafiaorganisation, der Porterhouse Six-Gang in Chicago. Ihr Boss ist Tylor Banks, der sie mit den klassischen Aufgaben für die Fußsoldaten auf der untersten Ebene der Familie versehen hat: Schutzgeld eintreiben, Flüsterkneipen und Bordelle überwachen und dafür sorgen, dass das konkurrierende Gruppierungen vom Gebiet der Gang fernbleiben.

Luna Massino

“Billy, du heißes Etwas, schwing deinen Hintern endlich aufs Motorrad.“

Eine Frau, gerade 20 geworden, lehnte sich laszif nach hinten und stemmte sich mit den Armen ab, wobei ihre Blicke kalkuliert verführerisch auf einen Kerl Mitte 20 ruhten. Er trug eine Lederkombination und schloss gerade eine Ladentüre ab, die zu einem Juweliergeschäft führte. Er war wohl gewachsen und hatte etwas Verwegenes an sich. Hier war es nicht nur die Kleidung die dem Juwelenfachmann im Umverteilungs Gewerbe den nötigen Hauch von Wildheit vermittelte. Es waren seine Augen, die unmissverständlich den Blick in seine verkommene Seele preis gaben.

Die Beiden hatten arbeitsreiche Stunden hinter sich gebracht nachdem sie ihren Raubzug beendet hatten. Unzählige Edelsteine und Schmuckstücke mussten umgearbeitet werden. Es brachte Luna oft Kopfschmerzen, denn es verlangte viel Konzentration von ihr sich auf die Stücke zu konzentrieren. Aber Billy war ihr eine große Hilfe, er verstand es sie zu motivieren und gegenseitig holten sie sich aus schwierigen Situationen hinaus. Ihm gehörte die Werkstatt, in der sie beschäftigt war.

Cthulhu, Gangster Komplettausgabe

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Sie hatte dort gearbeitet seit sie ein junges Mädchen gewesen war – anfangs hatte sie nur den Schmuck gestohlen, als einfache Taschendiebin, später aber hatte man ihr gezeigt wie sie mit dem feinen Material umzugehen hatte. Damals hatte das Geschäft noch seinem Vater gehört – nun war es Billys Aufgabe die Familientradition fortzuführen. Zwischenzeitlich waren beide ein Paar das sich gesucht und gefunden hatte. Sie würde alles für Ihn tun, selbst wenn das bedeutete sich in Hinterhöfen in schmutzigen Mülltonnen zu verbergen um schmiere zu stehen. Es gab nichts was eine Dusche nicht wieder entfernen konnte. Sie war hübsch und wusste ihre Reize zu nutzen. Für ihn brachte sie sich gern in Gefahr – besser gesagt – am liebsten mit ihm zusammen.

Was sie überhaupt nicht mochte waren Kirchen. Sie vermittelten ihr Strenge, Zucht und Ordnung. Als kleines Mädchen hatte ihre Großmutter sie zur Kirche geschickt, und mehr als einmal war sie mit dem Pfarrer aneinander geraten, der ihr Schläge verpasst hatte. Sie haste ihn, diesen feisten alten Mann der sich erdreistet hatte sie zu demütigen. Auch wenn sie sich nichts hat anmerken lassen, selbst nach den Stockschlägen hatte sie sich nicht dafür entschuldigt, dass sie auf den Altar geklettert war und zusammen mit der feinen weißen Decke, die über den Stein gelegt war, Engel der Apokalypse gespielt hatte.

Nein – die Beiden mochten sich nicht – im Laufe ihres Lebens hatte sich der schlechte Draht zum Pfarrer in eine ausgewachsene Feindschaft gewandelt. Pfarrer Loretto hatte einen Machtkomplex, er brach seine Schützlinge, ob Knabe oder Mädchen, nur zu gerne. Mit strengem Regiment führte er seine Gemeinde. Was er sagte, war Gesetz in seiner Kirche und den sonntäglichen Gemeindetreffen. So jedenfalls stellte er es sich vor.

Luna hatte Angst vor ihm, ja – aber sie war nicht wie seine anderen Schützlinge brav wie ein Schaf gewesen. Die Angst hatte sich in Trotz gewandelt, die zu einer ausgewachsenen Rebellion geführt hatte. Aber der Ort seines Wirkens verschaffte ihr Unbehagen – sie mied Kirchen. Immer noch verursachten diese pseudoheiligen Gebäude ihr eine Gänsehaut.

Einzig ihr Bruder wusste um diese Angst. Ihre Familie hatte sich an die rebellische Natur von Luna gewöhnen und stundenlange Gespräche mit dem Pfarrer erdulden müssen – solange die streng gläubige Großmutter gelebt hatte. Stunden hatte sie in der Nacht bei ihrem Bruder verbracht und hatte geheult, ob der Schmerzen durch die Hiebe und den Einschüchterungsversuchen von Loretto. Dieser Mann beanspruchte ihr Nervenkostüm ungemein.

— Cindy, aka Luna Massino

Die Cthulhu Gangster Podcast Folge

Ein paar Zeitmarken und Highlights dieser Folge:

  • 0:00:22 Willkommen in Chicago
  • 0:01:02 Rückblick
  • 0:02:49 Luigi “Pasta Gun”
  • 0:09:58 Ich fühle mich betrogen!
  • 0:11:41 Wie schnell sind Kinder?
  • 0:16:27 Ratten von außergewöhnlicher Größe
  • 0:18:32 Kevin Allein zu Haus
  • 0:20:37 Ich schlag keine Kinder
  • 0:23:03 David gegen Goliath
  • 0:26:50 Bitte lass uns nicht noch mal würfeln…
  • 0:28:17 Nicht schon wieder die Autofenster
  • 0:38:58 Rechtsverdreher
  • 0:41:53 Die Bude
  • 0:48:25 Die dritte Meinung
  • 0:51:40 Versteckenspielen und Flaschendrehen
  • 0:53:40 O sole mio!
  • 0:57:06 Spielerwillkür
  • 1:06:06 Verabschiedung und Credits

Die nächste Folge dieser Staffel/Kampagne spielen und zeichnen wir voraussichtlich am 9. März 2017 im Twitch Stream auf. Die daraus resultierende Podcast Folge geht dann wie gewohnt ca. ein bis zwei Wochen später live.

Links

Credentials

Intro und Outro: aus Paint the Sky by Hans Atom © 2015 Licensed under a Creative Commons Attribution (3.0) license. Ft: Miss Judged
Call of Cthulhu ist ein Pen&Paper Rollenspiel basierend auf dem Mythos aus den Werken von H.P. Lovecraft. Das Rollenspielsystem wurde entwickelt von Sandy Petersen, © Chaosium und die deutsche Fassung des Spiels erscheint bei Pegasus Spiele.

Cast:
avatar Michael L. Jaegers Flattr Icon Paypal.me Icon Bitcoin Icon Amazon Wunschliste Icon DriveThru Wunschliste Icon Auphonic Icon
avatar Lars W.
Riccardo "Ombra" Santoro
avatar Dominik
Falcone di Maria
avatar Thomas W.
Francesco Russo
avatar Salek
Tommy Massino
avatar Cindy L.
Luna Massino

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz-Einstellung

Cookies und Inhalte Dritter
Wir verwenden Cookies und externe Inhalte, aber Sie haben die Wahl hinsichtlich deren Verwendung! Wenn Sie generell mit dem Setzen von Cookies nicht einverstanden sind, verlassen Sie nun unser Internetangebot. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Personalisierte Werbung und Inhalte Dritter:
    Personalisierte Werbung und Inhalte Dritter (Facebook, Twitter & Co.) wird angezeigt, alle Cookies (auch von Drittanbietern) werden gesetzt und das Tracking zugelassen Dies bietet die beste Nutzererfahrung, gibt jedoch viele Daten an Dritte weiter.
  • Allgemeine Werbung und keine Inhalte Dritter:
    Es wird nur allgemeine Werbung eingeblendet und Inhalte Dritter werden geblockt. Cookies werden nur bei technischer Notwendigkeit platziert und das Tracking begrenzt. Dies bietet einen höheren Datenschutz, jedoch eine spartanische Nutzererfahrung.

Sie können Ihre Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück