Geschlechterkampf

Bild: © Ryan McGuire / Pixabay (modifiziert)

Wie man eine Frau glücklich macht

Lesezeit etwa 2 Minuten

Mann muss nur ein…

  1. Freund
  2. Partner
  3. Liebhaber
  4. Bruder
  5. Vater
  6. Großvater
  7. Lehrer
  8. Erzieher
  9. Koch
  10. Mechaniker
  11. Monteur
  12. Waschmaschinen-Klempner
  13. Innen-Architekt
  14. Stylist
  15. Elektriker
  16. Sexologe
  17. Gynäkologe
  18. Psychologe
  19. Psychiater
  20. Therapeut
  21. Ernährungsberater
  22. Vereidigter Sachverständiger
  23. Beichtvater sein
    und…
  24. zuvorkommend
  25. rücksichtsvoll
  26. sympathisch
  27. durchtrainiert
  28. liebevoll
  29. aufmerksam
  30. gentlemanlike
  31. intelligent
  32. einfallsreich
  33. kreativ
  34. einfühlsam
  35. stark
  36. verständnisvoll
  37. tolerant
  38. bescheiden
  39. ehrgeizig
  40. fähig
  41. mutig
  42. entschieden
  43. vertrauensvoll
  44. respektvoll
  45. hingebungsvoll
  46. leidenschaftlich und vor allem
  47. zahlungsfähig sein.

Gleichzeitig, sollte er darauf achten, dass

a) er nicht eifersüchtig ist, und dennoch nicht uninteressiert
b) er sich mit seiner Familie gut versteht, ihr aber nicht mehr Zeit widmet als der Frau
c) er ihr Raum lässt, sich aber besorgt zeigt, wo sie war und was sie gemacht hat

Ferner sollte er immer eine Schulter zum Anlehnen frei haben, über intuitive göttliche Eingebungen bezüglich Ihres momentanen Befindens verfügen und permanent ohne Rücksicht auf eventuelle eigene Belange das Weltgefüge für sie dann aus den Angeln heben und Lösungen parat halten, Weiß- und Buntwäsche trennen und auch die Waschmaschine bedienen können, selbstredend immer für einen Getränkevorrat für eine römische Division sorgen, freiwillig den Müll runterbringen und es als selbstverständlich erachten, das Katzenklo zu reinigen und Zentnersäcke Katzenstreu aus mörderisch stinkenden Pet-Läden zu schleppen, in Sekundenbruchteilen bemerken, dass sich was zum Positiven an ihrer Frisur geändert hat, sie auch in die saumäßigsten Wimmerwinsel-Kinofilme begleiten und immer ein Taschentuch parat haben (möglichst sauber), aus seinem Freundeskreis selbstverständlich 2 Wochen nach dem ersten Date Chauvis und Frauenhasser, Fußballfans, Formel-1-Anhänger und Arbeitskollegen, Trinker und Raucher, Motorradfahrer und Schulkameraden entfernen, kommentarlos jeglichem Hobby entsagen (außer es bringt Geld ein), wöchentlich ihr Auto durch die Waschstraße zu fahren weil Sie denkt, daß ihr dort der 96jährige Sex-Maniac von gegenüber auflauert und die explosionsmäßig gestiegene Telefonrechnung lediglich mit einem lapidaren Schulterzucken kommentieren.

Sehr wichtig ist es:

nicht die Geburtstage, Jahrestage, Hochzeitstage, Namenstage, ihre Tage, Datum des ersten Kusses, Datum des letzten Kusses, Geburtstag ihrer Lieblingstante, ihres Lieblingsneffen oder ihrer Lieblingsfreundin… zu vergessen.
Leider garantiert auch die perfekte Einhaltung dieser Ratschläge kein 100%iges Glück. Sie könnte sich von einem perfekten und abgestimmten Leben eingeengt fühlen und mit dem erstbesten Schluffi davonrennen, der ihr begegnet.

Wie man einen Mann glücklich macht

Einen Mann glücklich zu machen ist – wie wir nun rasch erkennen werden bei weitem nicht so leicht. Denn:

Der Mann braucht:

  1. Sex
    und
  2. Essen

Die meisten Frauen sind mit diesen seinen Bedürfnissen natürlich hemmungslos überfordert.

Was lernen wir daraus?

Harmonisches Zusammenleben ist gar nicht schwer – wenn wir Männer endlich erkennen, dass wir ein klein wenig unsere Ansprüche zurückschrauben müssen!

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz-Einstellung

Cookies und Inhalte Dritter
Wir verwenden Cookies und externe Inhalte, aber Sie haben die Wahl hinsichtlich deren Verwendung! Wenn Sie generell mit dem Setzen von Cookies nicht einverstanden sind, verlassen Sie nun unser Internetangebot. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Personalisierte Werbung und Inhalte Dritter:
    Personalisierte Werbung und Inhalte Dritter (Facebook, Twitter & Co.) wird angezeigt, alle Cookies (auch von Drittanbietern) werden gesetzt und das Tracking zugelassen Dies bietet die beste Nutzererfahrung, gibt jedoch viele Daten an Dritte weiter.
  • Allgemeine Werbung und keine Inhalte Dritter:
    Es wird nur allgemeine Werbung eingeblendet und Inhalte Dritter werden geblockt. Cookies werden nur bei technischer Notwendigkeit platziert und das Tracking begrenzt. Dies bietet einen höheren Datenschutz, jedoch eine spartanische Nutzererfahrung.

Sie können Ihre Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück