Taucherwitze

Der Untergang Ein Boot voller Taucher, eine Gruppe davon sind PADI-Taucher, die anderen CMAS-Taucher. Das Boot läuft auf ein Riff und beginnt zu sinken. Der CMAS Tauchguide sagt zu seinen Leuten mit militärischer Stimme: „Kein Panik, Ausrüstung ins Wasser werfen, nachspringen, anlegen und abtauchen.“ Der PADI Tauchguide schlappt gemütlich zu seinen Mannen hin und sagt „Hmm… Wir machen jetzt einen Wracktauchgang… dafür bekomm‘ ich nochmal 50 US$ extra.“ Der Luftverbrauch In Sharm El Sheikh treffen sich ein katholischer, ein mohamedanischer und ein jüdischer Taucher. Alle beginnen damit zu prahlen wie lange sie mit einer 10 Liter Flasche tauchen könnten. Der mohamedanische Taucher erzählt, dass er mit einer 10 Liter Flasche einen vier Stunden Tauchgang an der Britanic gemacht hat und […]

Weiterlesen

Die grausame Wahrheit

Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm: „Du bist ein Esel. Du wirst unentwegt von morgens bis abends arbeiten und schwere Sachen auf deinem Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und wenig intelligent sein. Und Du wirst fünfzig Jahre leben.“ Darauf sagte der Esel: „Fünfzig Jahre so zu leben ist viel zu viel, gib‘ mir bitte nicht mehr als dreißig Jahre!“ Und es war so. Dann erschuf Gott den Hund und sagte zu Ihm: „Du bist ein Hund. Du wirst über die Güter der Menschheit wachen, deren ergebenster Freund du sein wirst. Du wirst das essen, was der Mensch übrig lässt und 25 Jahre leben.“ Der Hund antwortete: „Gott, 25 Jahre so zu leben, ist zu viel. Bitte nicht […]

Weiterlesen

Männer und Frauen aus der Sicht eines Kellners

20:00 Uhr, Damentisch Kellner: „Guten Abend, die Damen, was darf es denn sein?“ Frau 1: „Oh, ein Glas Sekt.“ Frau 2: „Nee, wir warten noch.“ Frau 1: „Also doch kein Glas Sekt.“ Kellner: (geht) 20:03 Uhr, Herrentisch Kellner: „Guude!“ Mann 1: „Guude!“ Kellner: „Un?“ Mann 1: „Zehn Bier!“ Kellner: (bringt Bier) Mann 1: „Was krigste denn?“ Kellner: „18“ Mann 1: (gibt 20 €) „stimmt“ Kellner: „Danke“ 20:10 Uhr, Damentisch Kellner: „Haben die Damen etwas gefunden?“ Frau 3: „Haben Sie Cola light?“ Kellner: „Nein.“ Frau 3: „Warum nicht?“ Kellner: „Keine Ahnung, ich bin nur Kellner.“ Frau 3: „Dann nehme ich eine Apfelsaftschorle, aber mit wenig Apfelsaft.“ Frau 1: „Oh, die nehme ich auch. Bei mir können Sie mehr Saft reinmachen.“ Kellner: […]

Weiterlesen

Der neue Pfarrer

Der neue Pfarrer war so nervös, das er bei der ersten Messe fast nicht sprechen konnte. So fragte er den Bischof um Rat. Dieser sagte ihm, dass er vor der Messe zwei Tröpfchen Tequila in ein Glas Wasser gebe und wenn er dieses zu sich nehme, sei er nicht mehr nervös. Nachdem der Pfarrer das getan hatte, ging es ihm so gut, dass er sogar bei einem Sturm die Ruhe nicht verloren hätte. Als der Pfarrer später in die Sakristei zurückkehrte, fand er dort einen Zettel vom Bischof vor:

Weiterlesen

Ferdinand Porsche und Gott

Der Erfinder des Porsches stirbt und kommt in den Himmel. Petrus empfängt ihn und sagt: „Ferdinand Porsche, wegen deines großen Verdienstes für die Entwicklung des Autos hast du einen Wunsch frei.“ Ferdinand Porsche denkt kurz nach und antwortet: „Gut, dann lass mich doch bitte eine Stunde mit Gott sprechen.“ Petrus nickt, bringt ihn zum Thronsaal und stellt ihn Gott vor. Porsche fragt Gott: „Lieber Gott, bei deinem Entwurf ‚die Frau‘, wo warst du da mit deinen Gedanken, als du Sie erfunden hast?“ Gott: „Wie meinst du das?“ Porsche: „Na ja, dein Entwurf hat so viele Fehler. Sieh mal: Die Vorderseite ist nicht aerodynamisch. Der Lärmpegel ist permanent zu hoch. Die Wartungskosten stehen in keinem Verhältnis zur Nutzung. Sie ist 5 […]

Weiterlesen

Workshop für Männer: Intelligent werden wie eine Frau

Thema des Workshops: Intelligent werden wie eine Frau, d.h. perfekt sein. Ziel: die Teilnehmer sollen für eine faszinierende Erfahrung (die Benutzung des Gehirns) begeistert werden. Voraussetzung: die Bereitschaft, etwas erlernen zu wollen. Modul 01: Obligatorisch Lernen, ohne die Mutter zu leben (2000 Stunden) Die eigene Frau ist NICHT die eigene Mutter (350 Stunden) Verstehen, dass Fussball nichts anderes als eine Sportart ist (500 Stunden) Modul 02: Leben zu zweit Kinder haben, ohne eifersüchtig zu werden (50 Stunden). Ihre Freunde akzeptieren (500 Stunden) Urinieren= eine Kunst ? – praktische Übungen mit Videoaufnahmen (100 Stunden). Wie erreiche ich den Wäschekorb, ohne mich dabei zu verlaufen (500 Stunden). Erkältung bringt Mann nicht um (25 Stunden) Treue – nicht nur ein Wort (1900 Stunden). […]

Weiterlesen

Wie man eine Frau glücklich macht

Mann muss nur ein… Freund Partner Liebhaber Bruder Vater Großvater Lehrer Erzieher Koch Mechaniker Monteur Waschmaschinen-Klempner Innen-Architekt Stylist Elektriker Sexologe Gynäkologe Psychologe Psychiater Therapeut Ernährungsberater Vereidigter Sachverständiger Beichtvater sein und… zuvorkommend rücksichtsvoll sympathisch durchtrainiert liebevoll aufmerksam gentlemanlike intelligent einfallsreich kreativ einfühlsam stark verständnisvoll tolerant bescheiden ehrgeizig fähig mutig entschieden vertrauensvoll respektvoll hingebungsvoll leidenschaftlich und vor allem zahlungsfähig sein. Gleichzeitig, sollte er darauf achten, dass a) er nicht eifersüchtig ist, und dennoch nicht uninteressiert b) er sich mit seiner Familie gut versteht, ihr aber nicht mehr Zeit widmet als der Frau c) er ihr Raum lässt, sich aber besorgt zeigt, wo sie war und was sie gemacht hat Ferner sollte er immer eine Schulter zum Anlehnen frei haben, über intuitive göttliche […]

Weiterlesen
1 2 3 8