Kickstarter

Bild: © Gil C / Shutterstock.com (modifiziert)

Crowdfunding – ein kritischer Rückblick auf drei Jahre Crowdinvestment

Vor ziemlich genau drei Jahren habe ich mein erstes Investment auf einer Crowdfunding Plattform getätigt. Heute, 45 Projekte und eine erschreckend hohe Summe später mag ich einmal einen Rückblick wagen und eine persönliche Bilanz ziehen.

weiterlesen…Crowdfunding – ein kritischer Rückblick auf drei Jahre Crowdinvestment

Bild: © @WillBrooks1989

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 7

Die heutige Frage aus dem #RPGaDAY2015 Katalog lautet:

Welches ist dein bevorzugtes, kostenfreies Rollenspiel?

(Favourite Free RPG?)

An und für sich müsste die Antwort recht einfach sein, denn seitdem der Pegasus Verlag das Regelwerk der dritten Edition von Call of Cthulhu nun gratis als PDF anbietet, kann dies nur meine einzige Antwort auf diese Frage sein.

Die Intention der Frage ist aber vermutlich eher eine etwas andere und daher versuche ich mich unter den regulär kostenfreien Rollenspielen einmal umzusehen. Viele fallen mir dabei allerdings nicht ein, zumindest nicht, wenn ich an komplette Rollenspielsysteme und nicht nur an einzelne Abenteuer denke.

weiterlesen…#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 7

Bild: © @WillBrooks1989

#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 2

Heute ist der 2. August und damit wird die Antwort auf die zweite Frage der diesjährigen Fragerunde zur RPGaDAY fällig. Der erste Tag ist bereits mit zahlreichen Teilnehmern gestartet und ich habe eine Reihe von neuen Rollenspielsystemen entdeckt, die mir so noch nicht untergekommen sind. Die Frage des heutigen Tages lautet

Welches von dir über Kickstarter finanzierte Spiel hat dir am besten gefallen?

(Kickstarted game most pleased you backed?)

Über Kickstarter (und entsprechende Derivate wie Startnext und IndieGoGo) habe auch ich das ein oder andere Spiel mitfinanziert. Eine ganze Reihe davon ist auch schon eingetrudelt, auf diverse andere warte ich noch. Insgesamt stelle ich dabei fest, dass die angekündigten Liefertermine bei kaum einem der über die Crowd finanzierten Projekte eingehalten wird. Eine Verzögerung von mindestens sechs Monaten scheint meiner Erfahrung nach doch eher die Regel zu sein. Ein klassisches Problem des Projektmanagements und der Selbstüberschätzung. Doch über Kickstarter zu ranten war nicht die Aufgabe…

weiterlesen…#RPGaDAY2015 – Frage und Antwort 2