Nigeria-Scam (SPAM) – September 2018

Lesezeit etwa 7 Minuten

Anfang

Es könnte zu einem Hobby wie Briefmarkensammeln werden. Auch im September schlängelten sich wieder ein paar Nigeria-Scam Mails in mein Postfach. Hier ist also die Monatssammlung für den September, mit der ich meine unlängst begonnene Sammlung aus dem Sommer fortführe.

Bedauerlicherweise sind aus den Transaktionen des vergangenen Monats noch keine nennenswerten Umsätze generiert worden. Allerdings muss man auch zugestehen, dass diese Beträge ja nicht so einfach aus den jeweiligen Ländern heraus geschafft werden können. Da ist Diskretion und Fingerspitzengefühl angesagt. 

Es ist etwas ruhig geworden in meinem Postfach, doch Ende September gab es wieder ein paar E-Mails. Schlecht gemacht ist der Betreff dieser E-Mail, ansonsten ist der Versuch mit dem Verweis auf eine real existierende Person mit eigenem Wikipedia Artikel schon gelungen.

1.000.000 $ von Azim Hashim Premji aus Indien

Von: Azim Hashim Premji <...@transmile.com>
Antworten an: ...@gmail.com
Datum: 26.09.2018

Betreff: Re: To: Recipients <...@transmile.com>

Hallo,
Ich bin Azim Hashim Premji, ein indischer Wirtschaftsmagnat, Investor und Philanthrop. Ich bin der Vorsitzende von Wipro Limited. Ich habe 25 Prozent meines persönlichen Vermögens für wohltätige Zwecke ausgegeben. Und ich habe auch versprochen, den Rest von 25% in diesem Jahr 2018 wegzugeben. Ich habe beschlossen, Ihnen 1.000.000,00 US-Dollar zu spenden. Wenn Sie an meiner Spende interessiert sind, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen. Ich möchte auch, dass Sie Teil meiner Wohltätigkeitsstiftung werden, sobald Sie dieses Geld erhalten, damit wir uns zusammenschließen können, um den Bedürftigen zu helfen.
Sie können auch mehr über mich über den folgenden Link lesen
https://en.wikipedia.org/wiki/Azim_Premji
Kontaktieren Sie sie per E-Mail für weitere Informationen: …@gmail.com
Herzlicher Gruss
Geschäftsführer Wipro Limited

Dann kam die wichtige E-Mail eines Anwalts mit dem Klassiker, bei dem ein bereits 2004 verstorbener Klient mit gleichem Nachnamen wie ich eine bescheidene Summe ohne einen Erben hinterlassen hat, die nun an den Staat fallen soll. Das wäre doch sehr schade, oder …

12.700.000 € von Barrister Jacob Walter aus aus einem unspezifizierten Land

Von: Barrister Jacob Walter <...@mail.com>
Antworten an: ...@gmail.com
Datum: 20.09.2018

Betreff: RE: IMPORTANT DON'T IGNORE!!!

Attorney Jacob Walter
Date: 20/09/2018.
REF: EUR/ED/WA08-18

Business Proposal,
Firstly, I must solicit your confidence in this transaction; this is by virtue of its nature as being utterly confidential and top secret. Though I know that a transaction of this magnitude will make any one apprehensive and worried, but I am assuring you that all will be well at the end of the day. My name is Barrister Jacob Walter, an international lawyer and a personal Attorney to my late client; my purpose of contacting you is for you to help me to secure the funds left behind by my late client, to avoid it being confiscated or declared unclaimed by the Bank; the fund valued (Twelve Million, Seven Hundred Thousand Euros) was deposited in the Bank by my late client before he passed away on the 16th April 2004, living the fund with no Testament. The Bank has issued me a final notice to contact his relative's/the next of kin or else the account will be declared un-serviceable and the fund will be diverted to the Bank treasury, so far all my efforts to get a hold of someone related to my late client has been in vain. Hence, I have decided to look for a reliable person that has the same surname with my late client. I am actually asking for your consent to present you to the Bank as the Next of Kin, since you have the same surname so that the proceeds of this account can be paid to your account. All the legal documentations to back up our claim as my client's next of Kin, I shall provide them. All I require from you is your
full confidential co-operation to enable us achieve this transaction.
I wish to point out that I want 20% of this money to be shared among the Charity Organizations, while the remaining 80% is shared equally between us. This transaction is entirely risk free. I will use my position as the client's personal attorney to guarantee the successful execution of this transaction. If you are interested, please contact me through my private email: attjwalter@….com
Upon your response, I shall then provide you with more details and relevant documents that will help you understand more on this transaction. However, if this business proposal offends your moral ethics, please do accept my sincere apology, If on the contrary you wish to achieve this goal with me, kindly get revert back to me with your interest for further explanations.

Sincerely,
Barr. Jacob Walter
(Attorney at Law)

2 Gedanken zu “Nigeria-Scam (SPAM) – September 2018

  1. Ich überlege gerade, ob so eine Spam-E-Mail ein guter Aufhänger für ein Rollenspiel-Abenteuer sein könnte. Hmm, aber welches System / welches Genre? Cthulhu vielleicht …?! Und was steckt dann tatsächlich hinter dem Angebot …?! Muss ich mal drüber nachdenken!

    • Nun, es könnte sich auch für Shadowrun eignen, wenn sich herausstellt, dass da tatsächlich ein paar Millionen transferiert werden sollen … oder aus dem Vermögen eines der Konzerne illegalerweise transferiert wurden.

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.