Klassiker: 12 Kugeln und eine Waage

Der König besitzt 12 Kugeln aus Gold. Alle sind von identischer Größe und Form, lassen sich also optisch nicht voneinander unterscheiden. Nun hegt der misstrauische König den Verdacht, dass er betrogen wurde und eine dieser Kugeln nicht genauso schwer ist, wie die anderen und vermutlich aus einem anderen Material besteht.

Der äußerst ungeduldige König fordert nun dazu auf die betreffende, falsche Goldkugel zu identifizieren und stellt dabei eine Balkenwaage zur Verfügung. Da der Herrscher allerdings dringend auf Rache aus ist, lässt er nur drei Wiegevorgänge zu, bevor er sich auch denjenigen vorknöpft, der die Kugeln überprüfen soll.

Wie kann man also mit einer Balkenwaage und maximal drei Wiegevorgängen aus den 12 Kugeln diejenige ermitteln, die sich vom Gewicht her von den anderen unterscheidet und zudem noch erkennen, ob diese Kugel leichter oder schwerer als die anderen ist?

Inhalt

8 Kommentare

  1. Zwei 6er Gruppen, eine legen wir bei Seite.
    Die anderen 6 teilen wir in zwei dreier Stapel, welche wir nun wiegen.

    Fall eins: die Waage ist ausgeglichen und wir folgern daraus, daß in dieser Gruppe alle dasselbe wiegen… Diese Kugeln sind irrelevant.

    Schritt zwei:
    Wir nehmen nun die sechs verbleibenden Kugeln und teilen sie in 2er Paare. Und wiegen nun zwei gegen zwei
    Auch hier gibt es zwei Möglichkeiten
    Erstens die Waage ist im Gleichgewicht,
    Dann wiegen wir eine beiden übrig gebliebenden mit einer derer von der wir wissen das sie 10 gleichgesinnte hat, und auf der anderen Seite legen wir 2 von denen wir wissen wie schwer sie sind.
    Wenn die Waage im Gleichgewicht ist, ist die Einzelne Übrieg gebliebene jene die gesucht wird.

    Fall zwei, die Waage ist im Ungleichgewicht, dann wissen wir das das Objekt von Interesse in einer der beiden Gruppen ist.
    Und in dem Fall machen wir mit Schritt zwei weiter!

    1. Dieses Rätsel ist verdammt hart. Hab noch keine Lösungen gefunden :( Aber: die Kugel ist schwerer oder leichter, somit kannst du bei den beiden 6er Grüppchen gar nicht wissen, welcher Haufen nun der richtige bzw. falsche ist! Angenommen, du erwischt die 6er Gruppe ohne Gewichtsunterschied, unterteilst in 2 er Gruppen und stellst nach zwei Messungen fest dass die Kugel im anderen Haufen sein muss, dann ist die Kugel nicht auffindbar. Du bist vom Idealfall ausgegangen und hast diese Möglichkeit ausgeschlossen. Ich denke, dies muss beim Lösen berücksichtigt werden…

  2. Zwei 5er Stapel gehen auch.

    Schritt 1
    2 Kugeln beiseite legen. Die restlichen 10 in 2 5er stapel aufteilen.

    Fall1 -> die waage ist gleich, also ist es eine der zwei beiseite gelegten kugeln. die beiden wiegen und herausfinden welche es ist.

    Fall zwei:
    eine seite ist schwerer. die 5 übrigen kugeln in 2 2er gruppen aufteilen.
    entweder sie sind gleich schwer(die eine beiseite gelegte kugel ist die schwerere) oder
    eine seite ist schwerer.

    in dem falle einfach die beiden übrig gebliebenen kugeln wiegen. done! :)

    1. Die gesuchte Kugel ist aber schwerer oder leichter (“nicht genauso schwer”)! Somit ist nicht klar, welche der beiden 5er Gruppen nun die Richtige zum Weitermessen ist. Angenommen du erwischt zufällig in der zweiten Messung die Entsprechenden, also zwei 2er Gruppen mit Ungleichgewicht, kannst du nicht endgültig bestimmen, welches die gesuchte Kugel ist, weil die dritte Messung Möglichkeiten offen lassen würde.

    2. Die gesuchte Kugel weicht von der restlichen elf ab, sie ist schwerer oder leichter! Es heisst ja dass “eine dieser Kugeln nicht genauso schwer ist, wie die anderen”. Eine leichtere Kugel ist ebenfalls nicht so schwer wie die anderen ^^. Deshalb ist bei der 5er Methode nicht klar, welche der beiden Seiten überhaupt die Richtige ist! Dein Rechenweg wäre der Idealfall, aber es sind gleichzeitig weitere Möglichkeiten möglich, mach weiter!

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.